Hacker SWING RC-NEXUS HYBRID

Kurz vor Weihnachten wird nun der RC-Nexus Hybrid von der Firma Hacker ausgeliefert. Heute ist er auch bei mir eingezogen....:cool:

24001140gz.jpg


24001141se.jpg


24001142fk.jpg
 
Hallo
Er macht eine sehr schöne Figur an deinem Baum . Ich hoff der Weihnachtsmannb ringt dir auch die gondel noch vorbei;)

Grüße Daniel
 

alaska

User
Heute ist ja mein Nexus gekommen, ein riesiger Flügel alles mal genau angeschaut. Das Design ist echt der Hammer, und alles top verarbeitet.
Stäbchen Technik in der Nase, V-Rippen, Querbänder ein echter Hightech Flügel. Ich bin schwer begeistert was da Sascha und Martin für uns entwickelt haben (Y) ein großes Lob an die Firma Hacker.
Ich weis nicht ob das noch zu toppen ist, freue mich schon auf den erst Flug (freumich)
Hier noch ein paar Bilder
24004959mz.jpg

24004960tm.jpg

24004961rc.jpg

24004963my.jpg


24004990ix.jpg

24004980wv.jpg

24004965hc.jpg

24004994vg.jpg


Lg.Bernd

Hacker Cool, Flair 2,4, Flair 4,5, Astral, Arcus, Nexus
rcParaworld Fun3, Bristol
Eigenbauten Race2, Pinky und noch ein paar
 

Gast_74528

User gesperrt
Hybrid NEXUS

Hybrid NEXUS

Hallo,

da ich fest der Überzeugung bin, dass Hybrid Paraglider die besten Modell Paraglider sind,
habe ich mir heute meinen fünften Hybrid, den NEXUS bestellt.
Vielleicht schafft er es noch unter den Tannenbaum. Die Vorfreude ist groß! :-)

Dank Sascha durfte ich den Proto HYBRID NEXUS in Damüls testen. Bei extremen Föhnwind Bedingungen hat mich der
Hybrid NEXUS sofort überzeugt. Er fliegt wie ein Manntragender und besitzt eine außergewöhnliche Stabilität.
Der NEXUS vervollständigt meine RC Para Hybrid Palette von Hacker ASTRAL, über 7even, 7teen und SIX.
So habe ich in jedem Größenbereich und für jede Bedingungen das perfekte Modell.

Meine Erfahrung hat gezeigt, dass der Entwicklungsfortschritt durch die Hybrid Technologie wesentlich größer ist,
als noch vor zwei Jahren von der DOUBLE SKIN zur SINGLE SKIN Technologie.

Vor allem Hybrid Schirme mit viel Double SKIN Zellen zeigen kaum Nachteile was Geschwindigkeit und Performance betrifft.
Gegenüber reinen Double SKIN Schirmen besitzen sie eine viel größere Klappstabilität, was ihren Einsatzbereich um ein vielfaches erhöht.

Nach den ersten Testflügen gibt es einen kleinen Bericht mit Video.
 
Hacker RC-NEXUS Hybrid

Hacker RC-NEXUS Hybrid

Hier ein Bericht zum RC-NEXUS H Y B R I D in der Team Edition:

Bei mir war es vorgestern soweit, dass ich meinen NEXUS Hybrid in heimatlichen Gefilden fliegen durfte.

Das Wetter passte und so schob ich dem wunderschönen Rc-Schirm in den hessischen Himmel - schöööön :D

Wie von einem Hybrid Hochleister erwartet ging der Start spielend von der Hand.
Eine Vorbeschleunigung war nicht aktiviert und das Abflugsgewicht mit dem Hacker EVO Metallsitz und Grurtzeug
betrug ca. 3250 Gramm - für die Windarmen verhälltnisse vielleicht gar ein Tick zu Schwer.

Herrlich und sehr präzise zu steuern dieses geniale Gerät, Kurven ohne Höhenverlust auf engstem Raum und das mit
einer Dualrate von nur 60 % mit der Acroumlenkung.

Die Acroumlenkung beim EVO Gurtzeug mit dem Piloten Robin und den Kunstoffarmen habe ich bewust verbaut,
um lange und ausreichnde Steuerbefehle geben zu können, welche z.B. beim Backstall erforderlich sind.

Die Gleiteigenschaften (geringe Sinkrate) ohne Moterantrieb, waren trozt nicht vorhandener Thermik bei eher sehr feuchten
Witterungsbedingungen beeindruckend - da freut man sich auf das eigentliche , echte Paragliderwetter ;)



Man hat das Spaß gemacht (Y) und auch meine leicht verbreiterte Schirmaufhängung Alubügelmodifikation,
konnte sich sehen bzw. spüren lassen. So hatte ich zumindest das Gefühl das die EVO-Gondel tatsächlich ein wenig
stabiler im Einglang mit dem Schirm in der Luft lag.


24021892us.jpg

24021893vp.jpg

24021893vp.jpg

24021894ts.jpg

24021895vz.jpg

24021897yx.jpg

24021899tx.jpg

P.S. eigenlich ist da ja noch Platz in der Gondelsparte zwischen EVO und XXL - so ein XL` wäre da ein Volltreffer für solche
Schimgrößen wie den Nexus :idea: So einige Bastler haben sich ja bereitsan einen Zwischenversion gewagt und sind damit
scale und erfolgreich unterwegs ;)

Ich freue mich schon seit der letzten Landung auf die nächsten Flüge und das laaaange Abgleiten :D


Viele Grüße und einen schönen 4ten Advent`

Matthias
 

Gast_74528

User gesperrt
Rc Paraglider NEXUS

Rc Paraglider NEXUS

Hallo Matthias,

klasse Video und schöne Bilder.
Im Video bist du einen schönen Fullstall geflogen. Man sieht wie der NEXUS stabil arbeitet und dabei rückwärts fliegt.
Tolles Manöver und klasse ausgeleitet.
Vielleicht klappt es und es liegt ein NEXUS unter dem Tannenbaum! :-)
 
ES juckt einfach in den Fingern, am Sonntag bei Sonnenschein aber ziemlichem nassen Gras wurde der Nexus aufgezogen. Der Platz war nicht opti, da im Lee und hinter Buschwerg und Bäumen es immer wieder zu Luftverwirblungen kommt. Muss sagen der Schirm lies sich Singleskin like aufziehen, ohne den verbauten Vorbeschleuniger zu nutzen.

Startvorbereitung
24029775je.gif


... so sah bereits der zweite Versuch aus
24029813kj.jpg


so macht das Spass...
24029823hq.jpg
 
......meinen Erfahrungen mit dem neuen Nexus-Hybrid von HACKER

......meinen Erfahrungen mit dem neuen Nexus-Hybrid von HACKER

Hi @ all
d058.gif


ich möchte euch mit diesem Bericht an meinen Erfahrungen mit dem neuen Nexus-Hybrid von HACKER teilhaben lassen.

Ohne ins Schwärmen zu geraten, der Nexus ist der vielseitigste und leistungsstärkste Modell-GS den ich bis dto. geflogen bin. Die Jungs und Mädels welche den Flügel in Damüls testen durften, können das sicher betätigen.

Alleine am Samstag wieder, an der Tannenalm im Zillertal, habe ich ein riesiges Gebiet, ohne Motor, abfliegen können um Thermik zu suchen und das mit einem Hochleister, der super sicher ist. Wäre mit einem anderen Schirm nur schwer zu schaffen gewesen ;)

Allerdings muss ich sagen dass es kein Acro-Schirm aus meiner Sicht ist, sondern ein reinrassiger Hochleister, der aufgrund seiner cleveren Konstruktion sehr sicher ist. Was aber immer geht sind selbstverständlich Manöver wie Fullstall, Steilspirale (nach zwei bis drei Umdrehungen) und Helicopter. Der Fullstall ist trotz der großen Streckung ein Kinderspiel und sehr gut zu kontrollieren. Im Stall selbst sieht man dann auch recht schön wie sicher der Schirm durch seine Konstruktion ist
a025.gif
. Das Profil öffnet den Schirm so, dass der Nexus in den Backflight geht. Somit kein Vergleich was den Höhenverlust angeht zum Stall mit einem normalen Hochleister.

Der entscheidende Unterschied zwischen dem Nexus und anderen mir bekannten Hochleistern ist, dass der Nexus wirklich ein reinrassiger Hochleister ist, der die Sicherheit eines SingleSkins bekommen hat, ohne dabei auf Leistung verzichten zu müssen. Das gesamte Hochleisterpotential bleibt nach meinen Erfahrungen erhalten.

Die Steigleistung, die ist bei beiden Singleskin und Dubbelskin gut, aber die Strecke welche ohne großen Höhenverlust zurückgelegt wird, sprich Gleitleistung ist nicht zu vergleichen……..da kann aus meiner Erfahrung kein Singleskin mithalten, das sind Welten. Ist bei den „Echten“ Gleitschirmen und Segelflugzeugen auch so, die einfachen (z.B. A-Schirme und Segler) steigen mit den Hochleistern mit, aber sobald es auf Strecke geht sehen die kein Land mehr um es mit einfachen Worten auszudrücken
a049.gif

Die Gleitleistung spielt beim Fliegen in der Thermik eine untergeordnete Rolle. In steigender Luft ist es unwesentlich, ob man nach 5 oder 10 Kreisen 200 Meter Höhe gewonnen hat. Für Talquerungen oder Streckenflüge kann es hingegen durchaus eine Rolle spielen, ob man nach 1 Kilometern Flug 50 Meter Höhe mehr verloren hat oder den Anschluss an die nächste Thermik noch erreicht.

Auch der Geschwindigkeitsbereich ist beim Nexus viel größer.

Beim Nexus ist das Verhältnis aus meiner Sicht perfekt, um wirklich Vorteile/das Beste aus der Technik zu holen. Letztendlich ist es mir auch völlig egal, welch Technik eingesetzt wird. Hauptsache ist, dass der Schirm schön fliegt. Ein Hochleister sollte mit guter Gleitleistung, gutem geringsten Sinken in der Thermik, schnell und variabel in seinem Geschwindigkeitsbereich und sicherem Handling fliegen. Das hat bei mir noch kein Schirm so klasse gemacht wie der Nexus.

Dies bedeutet jetzt nicht, dass SingleSkin Schirme schlecht sind, ganz im Gegenteil. Die Vielseitigkeit und das unkomplizierte Handling möchte ich nicht missen. Die SingleSkins sind genial einfach, einfach genial. Ein Schirm wie der Nexus wird auch nicht die SingleSkins ablösen sondern vielmehr den RC-Pargliding Bereich um eine sehr schöne Klasse erweitern. Das Hochleisterfliegen wird viel sicherer und einfacher. Meiner Einschätzung nach kann der Nexus schon von guten Einsteigern (mit Einweisung) und Fortgeschrittenen geflogen werden. Das war bislang kaum möglich, dass ein Hochleister so sicher und einfach zu fliegen war
a096.gif


:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Erfahrung bezüglich Gewicht des Nexus Hybrid im alpinen Gelände:

Durch die geniale Konstruktion als 2/3 Hochleister Hybrid müsst ihr nicht ständig das Gewicht zulegen bzw. entfernen. Da sich der Flügel sehr gut beschleunigen lässt, bzw. schon eine sehr gute Fluggeschwindigkeit hat, kann wie bei den "Echten", das Flugverhalten den Windgeschwindigkeiten mittels Beschleuniger zusätzlich angepasst werden. Auf Gewichtszugabe reagiert der Schirm auch super. 200g Schritte merkt man schon, obwohl der Schirm so groß ist.
Der durch die Betätigung des Beschleunigers entstehende kleinere Anstellwinkel zur anströmenden Luft bewirkt durch den sinkenden Luftwiderstand neben der erhöhten Vorwärtsgeschwindigkeit ein stärkeres Sinken sowie eine erhöhte Dynamik des Schirms (ganz wie er euch juckt).

Ebenso wird der Beschleuniger eingesetzt, um schneller voran zu kommen, z. B. um Gebiete mit sinkenden Luftmassen (Fallwinde) schnell verlassen zu können (die Teilnehmer von Damüls II wissen was ich meine ), um bei starkem Gegenwind nicht nach hinten (Lee) abgetrieben zu werden. Weiter hilft die erhöhte Vorwärtsgeschwindigkeit, ein Gebiet schneller nach Aufwinden absuchen zu können.

Bewährt hat sich bei mir ein Gewicht von ca. 3-4 kg, bei einem sehr großen Windfenster, erst als der Wind die Singleskin verblasen hatte, hat auch ich etwas Ballast (ca. 1 kg) zulegen müssen……..eben Dubbleskin mäßig
a030.gif

Info zum Abfluggewicht: Das Abfluggewicht wurde durch eine Zugwaage ermittelt und die Windgeschwindigkeit anhand von Wetter-Com geschätzt

Mein erflogenes Minimalgewicht wird in der Ebene um die 3 kg liegen, ermittelt bei ca. 0-7 km/h Wind.
Warum: Ganz einfach leichter geht natürlich immer, aber mit dem Gewicht zieht der Flügel sauber seine Bahnen und hat einen entsprechend guten Gleitwinkel um großflächig, ohne Motoreinsatz nach Thermik zu suchen. Weiterhin spricht er bei diesem Gewicht klasse auch auf schwache Thermik an.

Bei mittleren Windgeschwindigkeiten von ca. 5 - 15 km/h hat sich auch das Minimalgewicht bewährt, allerdings mit wesentlich mehr Beschleunigereinsatz. Ebenso kann man, gerade bei Böen über den 15 km/h bis zu einem Kilo auflegen, um so ein noch ausgewogeneres Flugverhalten zu erlangen.
Ich für meine Person finde das Spiel mit dem Wind und den Schirm ohne jedes Mal mit Gewicht zu unterstützen sehr befriedigend, da wir mit den Nexus ja keinen Singleskin fliegen sondern einen Hochleister mit entsprechender Performance in die Hand bekommen haben.

Das Maximalgewicht habe ich noch nicht getestet und möchte deshalb bis dto. keine Mutmaßungen anstellen!

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

....welcher Gurt für Nexus Hybrid?

….da ich jetzt drei verschieden Gurte mit dem Nexus geflogen bin, gefällt mir wenn ihr beim Hacker Equipment bleiben möchtet, das XXL von den Proportionen am besten. Günstiger ist natürlich die EVO-Variante wie wir sie in Damüls, Augsburg und an der Tannenalm gesehen haben. Fliegen tut der Nexus mit beiden sehr gut.
Was man beim EVO-Gurt machen könnte damit die Kombi besser aussieht ist einfach eine große Puppe ins Gurtzeug stecken.....so ala Woody.

Ich selber fliege den Nexus nun abschließend mit dem Gurt von Para-SKY.....was aber auch keine günstige Variante ist, aber mir gefällt einfach die Ausführung. Eins muss ich noch sagen, der Gurt von Para-SKY ist nicht für Beschleuniger vorgesehen, da müsst ihr euch selber etwas basteln, so wie ich.

Zusammenfassend:


- ohne basteln und günstig --> Hacker EVO
- ohne basteln und optischer Genuss --> Hacker XXL
- mit basteln und preislich Abgehoben --> Para-SKY

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Ich werde weiterhin meine geliebten SingleSkins fliegen. Zudem aber jetzt wieder viel mehr mit einem Hochleister. Der Nexus wird diesem Namen wirklich gerecht ohne dass er dabei nur von Profis oder Experten zu fliegen ist. Auch sein Einsatzgebiet ist sehr groß. Ich bin sehr begeistert. Dieser Schirm war wirklich ein großer Schritt weiter nach vorne.
a023.gif
 
Sehr informativer Bericht. Ich hoffe das wir unseren die Tage auch fliegen können.
Derzeit macht uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung.
 
Hier noch Bilder von den Testflügen:

OJNQKc-Y5T_b0LwWUE0UnHEGpLnZTizceQ8c2cqkXvLC5kKl7Bg4ivzIE3Xrz-gawt2WtEhijoKmB1TvxVu7Gdn7KHOm3WMNmE3zgBNQJadtjnsOK0hZ_Jfq5mi1fEWE8Rz0DQOjIVUZTf0mDuNq7rh3ujzqS9GJBC7ptc5B2iltt35Ep27v4HZOs7HRhxHNfFxsZRker5ioLJF1JTDy8FAqxfnAXl-VlUnnk9yxJwM6v9akdCf49by3uW58GEkGaUM7yq7AXaHz8ywB3FRqRCVrg2d8iG6I6XharJ2b0ua6N4ASv9ZNfEHMv6AACUkbIx6h0MMufTaAR-G6i3wtpf2-yOlSaW2EnEyme-RmG5lgEMH0WdIBS3GsvkwVGXftsowqpHW43xkL92d1h6Rze1LEEcOYwpvbSu40Z1yyxdLyMB9CsnTppaGmozS1zoHXTOQp9DAYSpyCwUnd637L7abjadrqp_9dL4Jq_hgpup3l54M-Jzx-IXCrO0Hl-kCoKLOvy8tTbkmKveHB9apumWYt0IAqr7ObHr7VNdvbUbyTd8DGD6Ue6PpVvWgj_BKCTjRg=w1207-h905-no


mkkfqpAWLkQkbrI56wM9mKRpmHF3jOgnJ2uS2c_coImrdToE19tnygYoK_mjNSu2-xx1ytwWklMO8miKiHlztHQThHMsNFcP_nRsfl6kLQqs4z4CThA-HPo7GOyN2lOLUut4CEZIkNdDGCSn2Ws59lsLgW7cOsdpvBuhPIl68N6ECzrtNYn8XUaW43T72hXHO4c8LPstjRMSG2mO5XKrjAZ54M9Ztl6VqQDj4dviLcJrv8eh0b-n1S0Yz1bLwnGlkEIIetnOFHohLcIGcSLYYWjF_Gh-8dyvkYPJqLzMF5g4Z3UXaG7zNh5FpW4JWYq_IIPQrDGRvkXvDfq2wMYOhSJ_xJI5jMolOvtYgkM3uq1_cGI1hQwkLfGxEzzsB8Q3HKducbwK_zBRj23delO9BQkZRKyX-iHQ1z4-2o8LAVlsqIPmgj2Lv58jSe8k5jGg41pi_1lnIr7fPDk6SpvsWu-AlQwEjqEoOYF2-oCaBEDIInWtXJq29pTJcHYzoovtNwrnF6BHKIzN2q66JLgyiGifivFl9lSIDExA5nAFiKHErrze2iPHGx0ynn4n8gc5vbY4=w1207-h905-no
 

Gast_74528

User gesperrt
Hybrid Hochleister Paraglider NEXUS

Hybrid Hochleister Paraglider NEXUS

Hallo,

vielen herzlichen Dank an den "Weihnachtsmann Sascha"
24062106yr.png
und die Mitarbeiter von Hacker-Motor.
Die Lieferung wurde im Eiltempo bearbeitet und so ist der Hochleister HYBRID NEXUS incl. Gurtzeug rechtzeitig vor Weihnachten eingetroffen.

Sobald ein bisschen Ruhe eingekehrt ist wird der NEXUS startklar gemacht und geht in sein Element. Ich freue mich riesig darauf.
Der ausgebreitete HYBRID NEXUS ist schon ein imposanter RC Paraglider. Auch das XXL Gurtzeug ist riesig und genauso perfekt und hochwertig.
In der Verarbeitung und in den Scale Details gibt es keinen Unterschied zu meinem Manntragenden Gleitschirm.
Für jeden Scale Liebhaber ein MUSS.

24062033kp.jpg


Nochmals vielen Dank und allen schöne Weihnachtsfeiertage

Herry
 

Gast_74528

User gesperrt
Groundhandeln mit dem Hochleister Hybrid Paraglider NEXUS

Groundhandeln mit dem Hochleister Hybrid Paraglider NEXUS

Hallo, schöne Weihnachtsfeiertage!

Heute morgen den Rucksackantrieb EVO XXL zusammen gebaut.
Hier hat Hacker-Motor wirklich ein tolles Gurtzeug im Angebot mit vielen perfekten Details. Gleichzeitig ist es sehr hochwertig verarbeitet ist.
Was mir auch sehr gut gefallen hat, man hat im Gurtzeug viel Platz und muss sich beim Aufbau nicht die Finger verknoten.
Ein kleiner Schönheitsfehler ist mir aufgefallen! ;-)
Ich würde dem Bügel die passenden Schrauben beilegen und den Motoren Goldstecker!
Ansonsten alles 1 A und auch das Handbuch ist für jeden Anfänger perfekt beschrieben.

24076871ow.jpg


Am Nachmittag ging es auf die Wiese. Im kürzester Zeit war ich von Menschen umringt, die die frühlingshaften Temperaturen
zu einem Weihnachtsspaziergang nutzten und mir beim groundhandeln zusahen.
Beim Groundhandling wollte ich den Hybrid NEXUS ein bisschen kennen lernen. Das mache ich mit jedem Paraglider so,
auch im manntragenden Bereich.
Hier zeigen die meisten Schirme bereits ihre Eigenschaften. Dieses Kapitel hat der NEXUS mit Bravour gemeistert.
Vom einfachen Aufziehen bis zum Stabilisieren mit einer Hand, alles total easy. Genau wie bei einem Single SKIN.
Beim Groundhandling mit ein bisschen Wind würde ich den HYBRID NEXUS trotz Hochleister und seiner Größe als
ANFÄNGER-TAUGLICH einstufen.
Morgen geht es in die Luft. Bin gespannt wie sich der Hybrid NEXUS da verhält. In Damüls hat mich Sascha bereits kurz
seinen Prototypen fliegen lassen und ich war begeistert. Hier habe ich meine Entscheidung für den NEXUS getroffen.
Es hat sich gezeigt, dass die Hacker-Motor Events und Meetings perfekt sind, u. a. auch um neue Schirme kennen zu lernen.
Aber der eigene Flügel mit eigenem Sender ist doch wieder ein bisschen anderst.
Einen Piloten hat der NEXUS mittlerweile auch erhalten. ;)
Ich gehe davon aus, der Hochleister Hybrid NEXUS fliegt morgen wie der Teufel!

Wetten dass! :P

 

Gast_74528

User gesperrt
"Ein Verteufelter Hybrid NEXUS"

"Ein Verteufelter Hybrid NEXUS"

Hallo,

der Hochleister Hybrid NEXUS ein "verteufelter Gleitschirm"! ;)

- Einfaches Startverhalten trotz 4,33 m Spannweite
- hochwertigste Verarbeitung - Gurtzeug EVO XXL und Hybrid NEXUS
- Fantastischer Gleitschirm
- Geniale Flugeigenschaften

Das Teufelchen hat sich meinen Hochleister Hybrid NEXUS gekrallt und ab ging es in die Luft!
Wir beide haben uns bereits beim Erstflug in den NEXUS verliebt. (freumich)
Hier ein paar Bilder von einem wunderbaren Flugtag bei frühlingshaften Temperaturen!

Später mehr in einem Video!

Dieses Teufelchen, weiß was gut ist! :-)
24084095dz.jpg


schönes DESIGN
24084279ux.jpg


24084092kt.jpg


24084094ao.jpg


tolles Kurvenverhalten
24084093ug.jpg


Hochleister Hybrid mit Streckung 6,25
24084280sg.jpg
 

Gast_74528

User gesperrt
Erstflug Hybrid Hochleister NEXUS

Erstflug Hybrid Hochleister NEXUS

Hallo,

hier ein Video von meinem Erstflug mit dem Hybrid Hochleister NEXUS.
Viel Spaß!


Einen Tag vor Weihnachten bekam ich den NEXUS per Post. Morgens am 1. Weihnachtsfeiertag habe ich den Rucksackantrieb
zusammen gebaut. Nachmittags ging es auf die Wiese um den Schirm beim Groundhandling ein bisschen kennen zu lernen.
Am 2. Weihnachtsfeiertag entstand dieses Video mit dem Erstflug.
Nur die Steuerleinenlänge mit 50 cm eingestellt und schon konnte es in die Luft gehen.
Ohne großen Schnickschnack und herum trimmen. Der NEXUS ist von grundauf perfekt eingestellt und getrimmt.

Der Hybrid NEXUS ist der 10te RC Paraglider von Hacker-Motor. Man kann sagen ein kleines RC Paraglider Jubiläum.

Mit dem NEXUS ist Hacker-Motor insbesondere Sascha und seinem Team ein toller Jubiläums Schirm gelungen.
Trotz seiner Größe von 4,33 m Spannweite hat er beim Start, wie im Flug, ein einfaches Handling.
Sein sehr stabiles Flugverhalten ohne Pendeltendenz wirkt sich auch bei kleinen Acro Manövern positiv aus.

Das EVO XXL Gurtzeug passt perfekt zum Hybrid Hochleister NEXUS.
Er lässt sich damit wie im Video zu sehen ist, einfach starten. Das EVO XXL ist sehr SCALE aufgebaut und hat im innern viel Platz für Servos, Akkus und Gewicht.
Die Stahlschiene ist dafür vorbereitet, dass man mehre Servos auch für den Beschleuniger anbringen kann.
Bei meinen bisherigen Flügen bin ich ohne Beschleuniger geflogen. Leider habe ich den 90 Grad Befestigungswinkel zu spät bestellt.
Diese kommen in den nächsten Tagen. Bis jetzt habe ich den Beschleuniger allerdings noch nicht benötigt.
Auch bei "NULL" Wind lässt sich der NEXUS mit dem EVO XXL ohne Probleme wie im Video zu sehen ist, starten.

Heute durfte NEXUS das erste mal in den Hangaufwind und in leichte Thermik. Dazu gibt es später ein Video! :-)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten