Ich brauch Eure Hilfe !!!

Hallo liebe Jetgemeinde !

ich wende mich mit einer einfachen aber sicherlich umstrittenen Frage an Euch.
Welchem Übertragungsmodus ( SPCM,PCM, oder FM ) schenkt Ihr eurer Vertrauen beim Jetfliegen ?

Grundsätzlich fliege ich in all meinen Modellen im FM-Modus, da ich lieber mal ein Ruder habe welches mal kurz zuckt, als wie wenn es mir im Fail Safe gar nichts mehr macht !

Die diversen Turbinenelektroniken sollen ja auch nicht 100% entstört sein !?

Ich möchte neu in die Turbinenfliegerei einsteigen und würde mich daher über eure Meinung darüber freuen !

Gruß

Thomas
 
Hallo Thomas,
ich persönlich fliege einen 12 Kanal IPD DS Empfänger von MPX Mit Solid 2 und Solid 3 als doppelstromversorgung und als Servoverstärker mit einer Stabantenne und das alles ohne Probleme! Ich finde eher das das Problm bei uns Piloten liegt! Wir verlangen von unseeen Sender wahrlich schweres und seit mal ehrlich wer gönnt seinem Sender am Saisonanfang ein Service??? Von 10 sind es maximal 2 die dies machen! Und wenn wir mal runterfallen heißt es wieder Schei..... Anlage! Bedenkt ein Auto wird auch alle Jahre zum Service gegeben! Warum wohl??

Peter der mit dem Hüpfetier fliegt
 
Hallo Thomas.

Ich brauche auch immer nur einen FM empfänger. Aus dem selben grund wie dir. Eigentlich soll ja PCM und SPCM besser sein, aber wenn mann auf die statistikken kukt, dann sind es meistens die leute die PCM oder SPCM brauchen, die runterfallen.
 

Spunki

User
Guten Morgen Thomas

>>da ich lieber mal ein Ruder habe welches mal kurz zuckt<<

Das mag bei einem Segelflieger noch ok sein, bei einem Jet im tiefen Schnellflug geht das dann aber meist ins Auge ...

Ich würde Dir daher unbedingt zu PCM oder IPD raten!

Ich habe derzeit 132 Flüge á 8min also insgesamt 17,6 Std. reine Flugzeit ohne ein einziges[!] FaileSave *AufHolzKlopf* ... habe onboard einen FaileSave-Decoder der mir dies nach der Landung anzeigt ...

Weiters ist es ein Gerücht wenn man mal im Flug FailSave bekommt daß dies dann bis zum Einschlag stehen bleibt, wenn sind es nur kurze Aussetzer und verschwinden wieder da die Störquelle [zb. E-Motor aus, Zündung vom Benziner Standgas, Turbine Standgas, etc.] durch die FailSave-Programmierung entschärft wird aber auch bereits eine geringfügige Fluglageänderung bewirkt daß man ihn wieder in den Griff bekommt ...

Die Fälle wo plötzlich nichts mehr geht und der Vogel "minutenlang" zu Boden stürzt sind nicht auf PCM zurückzuführen sondern meist auf andere Ursachen ...

Grüße Spunki

PS: ich war früher verbissener PCM-Gegner, aus obig aufgezählten aber falschen Gründen ... ich habe mich geirrt!
 
Fliege im Jet immer smc20 DS und bei ganz besonders wertvollen Fliegern einem zweiten smc20 ohne DS wegen anderer Schaltungsarchitektur

Ich fliege immer ohne Weiche und immer nur mit vier guten NC Zellen. Vor dem Flugtag werden alle Akkus entladen und mit Ladeüberwachung bei 1C geladen. Wenns der Flieger erlaubt teile ich die Ruder und jeweils eine Hälfte kommt auf einen Empfänger.

Entgegen vielen Bedenken fliege ich auf allen aerodynamischen Flächen Digitalservos.

Weiter ist wichtig, daß man jedem Umsteiger die extreme Belastung auf die Seitenruderflosse und das Seitenruder ans Herz legt. Dies wird von Umsteigern drastisch unterschätzt.
Ich persönlich habe schon einige Desintegrationen in der Luft erlebt die an der Seitenruderflosse begonnen haben.

Nicht nur Messerflug ohne zu wissen daß die Flosse auch hält ist beim Jet unkalkulierbar.....
auch der ganz normale Schnellflug belastet die Flosse wegen der Richtungsstabilisierung und der verwirbelten Luft extrem!

Für Umsteiger ist ein Rookie Meeting eine gute Investition!!!!
 
Hallo,

fliege auch überwiegend SMC20DS in meinen Modellen. Seit ca. 3 Jahren in meiner 3m Extra und etwas über einem Jahr in meinem Jet. Hatte bisher noch nie eine Situation, daß der Empfänger auf Failsave ging. Verwende in beiden Modellen Weichen von Rewo und auch Digitalservos.

Gruß
Rainer
 
Hallo Zusammen !

Ich möchte euch für eure Antworten Danken !
Das habe ich mir beinahe gedacht dass verschiedene Meinugen hereinkommen werden, doch es zeichnet sich wirklich ein Trend zu den PCM bzw. SPCM Empfängern ab. Da ich einen Handsender PCM 10X fliege kommt ein IPD Empfänger z. bsp. von Multiplex für mich nicht in Frage. Ein mischen unterschiedlicher Hersteller ist für mich Tabu !
Ich habe noch zwei neue SPCM Empfänger zuhause, die ich jetzt umgehend zum Graupner Service Team schicken werde, damit Sie mir auch diese zwei Empfänger genau auf meinen Quarz-Kanal abgleichen ! Das ist schon mal nicht schlecht, und dann werde ich beim Einbau der verschiedenen Komponenten ( Turbinen und Anlagenmäßig ) soweit wie möglich von einander trennen !

Wenn ihr weitere Tips für mich habt bin ich sehr dankbar dafür !

Gruß

Thomas
 
@ Alpenglider:

Mischen geht - außer bei PCM! Die IPD-Empfänger von MPX sind Klasse und das IPD funzt auch bei Graupner u.a. Sendern spitzenmäßig!
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten