IOM Segeln in Hamburg

Pita

User
Nein dieses Wochenende eher nicht :(

Aber hier ein paar Impressionen aus Hamburg Eppendorf.

Viele Grüße,

Rolf
 

Anhänge

  • 01.JPG
    01.JPG
    145,1 KB · Aufrufe: 54
  • 4.JPG
    4.JPG
    149,2 KB · Aufrufe: 74
  • 5.JPG
    5.JPG
    181,1 KB · Aufrufe: 51
  • 6.JPG
    6.JPG
    165,3 KB · Aufrufe: 70
  • 7.JPG
    7.JPG
    165,1 KB · Aufrufe: 68
  • 51.JPG
    51.JPG
    62,1 KB · Aufrufe: 67
  • 50.JPG
    50.JPG
    72,6 KB · Aufrufe: 43
  • 8.JPG
    8.JPG
    79,1 KB · Aufrufe: 47
warum nicht segeln? auf dem einen bild ist doch schon deutlich flüssiges wasser zu sehen...
:D :D :D
sebastian
 
"doch schon deutlich flüssiges wasser..."

oder etwa doch noch ???
Ansonsten ist dort Alster, Hoehe Lattenkamp, hinter dem Restaurant "Alte Mühle" oft eisfrei, wenn anderswo bereits gefroren !
 
Pita schrieb:
"doch schon deutlich flüssiges wasser..."

oder etwa doch noch ???
Ansonsten ist dort Alster, Hoehe Lattenkamp, hinter dem Restaurant "Alte Mühle" oft eisfrei, wenn anderswo bereits gefroren !

Heute war das Segeln auf der Alster super!
 
bilder? a oder b rigg? in kiel waren heute wieder 4 boote mit b rigg am surfen (im wahrsten sinne...)
sebastian
 
Wo denn an der Alster, wieviele Leute waren denn dort ?
Ja, Sebastian fragt zu Recht nach Bildern - gibt es Beweise :)

Rolf
 
Pita schrieb:
Wo denn an der Alster, wieviele Leute waren denn dort ?
Ja, Sebastian fragt zu Recht nach Bildern - gibt es Beweise :)

Rolf

Bei Piper auf dem großen Anleger. Es war auch an der Alster B-Rigg Wetter.
Bilder habe ich nicht gemacht, war auch alleine.

Gruß
 
"Bei Piper auf dem großen Anleger.
... war auch alleine."

Hi,

dann noch ´mal auf diese Art...
Wo ist Piper denn, vielleicht koennen ja auch andere dort segeln ????
 
Wo kann ich segeln in HH ?

Wo kann ich segeln in HH ?

Guten Morgen,

ach so Pieper an der Außenalster, dort auf dem Steg, wo jeder auch essen + trinken kann ! ;)
Ist doch gleich unterhalb des Atlantics...:rolleyes: :) :D
Gibt es noch weitere Tips für Hamburg ?
Also ich habe schon DE, Stadtpark + oberhalb der Außenalster (siehe oben) getestet.
Wir könnten doch ´mal einen Plan über die Reviere zusammenstellen :) ,
wobei mir klar ist, daß wir nicht solche vorzuweisen haben (look pic) :rolleyes:

Dank für Antwort Eric !
 

Anhänge

  • angthong_4.jpg
    angthong_4.jpg
    36,7 KB · Aufrufe: 48
Pita schrieb:
Guten Morgen,

ach so Pieper an der Außenalster, dort auf dem Steg, wo jeder auch essen + trinken kann ! ;)
Ist doch gleich unterhalb des Atlantics...:rolleyes: :) :D
Gibt es noch weitere Tips für Hamburg ?
Also ich habe schon DE, Stadtpark + oberhalb der Außenalster (siehe oben) getestet.
Wir könnten doch ´mal einen Plan über die Reviere zusammenstellen :) ,
wobei mir klar ist, daß wir nicht solche vorzuweisen haben (look pic) :rolleyes:

Dank für Antwort Eric !

Hallo Rolf,

generell Alster, Dove Elbe, Stadtpark,...
Allerdings sieht es derzeit schlecht aus, die Alster war gestern fast komplett zugefroren. Dove Elbe?

Gruß

GER 373
 
Segelmöglichkeiten in HH

Segelmöglichkeiten in HH

Hey,

nochmal zur Auflistung der Reviere.
Ich versuch´s mal, bin aber erst seit Nov. 2005 dabei (IOM). Also faellt es eher bescheiden aus oder anders ausgedrueckt es muss doch mehr geben...
Ich moechte dabei nicht zwischen Sommer und Winter unterscheiden. Denn wie wir gerade dies Jahr sehen: die kalte Jahreszeit ist unberechenbar !

Also Dove Elbe (DE) ist ja klar, Höhe Allermöhe.
Aber als "mal eben kurz ´ne Std segeln Gebiet" nicht gleich um die Ecke, sondern schon eher am äußersten, östlichsten Rand der Stadt gelegen.
Ansonsten sicherlich best in town.

Stadtpark. Dort segeln die "Modellsegler im Hamburger Stadtpark" im Winter im Freibad
(Achtung am So kein Segeln, sondern nur großer Klönschnack ;)
und im Sommer auf der "Liebesinsel" (ist im Winter abgesperrt) das ist dort, wo sich der Bootsverleih + Kiosk befindet. Am Südring 5a.
Ansonsten gibt es auch im öffentlich zugänglichen Stadtparksee (ganzjährlich) 3 weitere Möglichkeiten das Boot zu Wasser zu lassen. Wind hat´s auch, wenn auch nicht ideal, Parkplätze im Sommer wahrscheinlich nur sehr früh morgens.

Dann natürlich "die Alster". Sie ist übrigens 54 Km lang.
Theoretisch viele Möglichkeiten an der Außenalster (z.B. Pieper oder auch schräg gegenüber am Fährdamm). Im Winter sind aber einige Anleger entweder abgesperrt (Eltern haften für ihre Kinder :( ) oder man ist doch wohl auf den guten Willen der Anlegerbetreiber (eben Pieper o. a.) angewiesen. Oder wie ist da eigentlich die rechtliche Grundlage - die Wasserpolizei patrouilliert ja :eek: , Du bist nicht allein ! Ganz abgesehen von den hunderten Joggern, Spaziergängern u.a. bei nicht nur bestem Wetter...
Und allesamt im Sommer - vermute ich - am Tage doch eher (Land + Wasser) besetzt durch große Segler, verdammt schneller Ruderer usw, also gar nicht zu benutzen. Oder ?
Die Oberalster, also nördlich der Krugkoppelbrücke beginnend bis zur Quelle (naja ;) , da ist das Wasser dann wirklich nicht mehr tief genug) wird ja großenteils auch von pfeilschnellen Ruderbooten u.a. genutzt, ist häufig natürlich auch viel zu schmal, aber an einigen Stellen auch aufgestaut.
In Eppendorf hinter dem Lokal "Alte Mühle", bzw. am Haynspark. Dort hat auch der Wind Entfaltungsmöglichkeiten, vormittags findet man noch ein paar Parkplätze, es gibt 2 steinerne Anleger + 2 Bootsvermietungen + - keine Angst - die Wasserpolizei patrouilliert :eek: , manchmal auch Polizeischutz durch Peterwagen im Park wg. einiger Botschaften (vermute wg. der Iranischen-) gegenüber in der Beleballee :mad: , also RUHE BEWAHREN!
Ein Stück nördlicher zwischen Wilhelm-Metzger-Str. und Alsterdorfer Damm. Besteht glaub ich auch noch Ruderboot Gefahr, Wind weiß ich nicht, ist auch nicht sooo viel Platz...
In Ohlsdorf, kurz vor dem U-Bahnhof, Rathenaustraße (Parkplätze). Ich weiß aber nicht wie es dort windtechnisch abgeht. Vermute wg. der vielen Bäume eher weniger. Werde es aber sicherlich im Laufe des langen, heißen Sommers testen !
Und dann noch am Mühlenteich (Ratsmühlendamm, Ende der Fuhlbüttlerstr.) beim Bootsverleih. Dort ist es dann doch schon recht "Oberalster", also eher klein (Wind ?). Man kann aber von hier südlich bis Ohlsdorf oder noch weiter downtown...mit dem Boot wandern. Bitte Schleuse beachten :p Eine zusätzliche Herausforderung :D !

Und nun hoert es bei mir aber auch schon auf. Es muß doch aber noch mehr Gebiete (Seen, gr. Teiche etc.) geben, die die Kriterien: Größe, Wind, Bootsanleger o. ä., schnelle Erreichbarkeit für den Städter und Parkmöglichkeit für Auto, daß man das Boot oder Zeugs nicht so lange tragen muß, erfüllen !!!
 
Zuletzt bearbeitet:
@ Pita

greif Dir einen Stadtplan, eine Landkarte oder was auch immer,
fahre alle Gewässer hier in Hamburg und Umgebung ab und berichte,
am besten mit Photo, von jedem halbwegs interessantem Gewässer.
D.h. möglichst mit dem Auto bis ans Wasser kommen, gute Windverhältnisse,
ein Steg oder ein befestigtes Ufer mit ausreichender Wassertiefe, keine Angler,
es muss möglich sein Bojen auszulegen, Sanitäre Anlagen, kein "Grünzeug" im Wasser
und ganzjährig Eisfrei.
Bei diesen Anforderungen ist selbst die Dove Elbe eben nur ein Kompromiss,
aber falls Du was besseres finden solltest, können wir das ja mal antesten.
 
Segelmöglichkeiten in HH

Segelmöglichkeiten in HH

Hallo Dieter,

soll ich auch Wasserproben entnehmen ???? ;)

Diese Anforderungen hatte ich ja garnicht gestellt:"keine Angler, es muss möglich sein Bojen auszulegen, Sanitäre Anlagen, kein "Grünzeug" im Wasser und ganzjährig Eisfrei." :eek:
Mir ging es eigentlich nur darum weitere Möglichkeiten (als die 3 bekannten) zu erfahren und auf diese Weise zu checken, wieviele Hamburger es hier in diesem Teil des Forums gibt. Das sind wohl auch echt nicht viele...
Und wenn dieses dann auch nicht so ergiebige Thema hier schon durchgekaut worden ist und ich somit alle gelangweilt habe, kann ich das jetzt auch nicht mehr ändern :o
Ich schreib nie wieder was zu dem Thema :cry:
Nur noch dies :) ;) :
And der S-Bahn Station Friedrichsberg gibt es einen Teich.....:D
nee so doll wird das da auch nicht sein:p

Auf bald an der DE (dann mit Boot, nicht so wie Weihnachten),

Rolf
 
Hallo Rolf,

Das mit der Wasserprobe ist gut: PH-Wert 7 wäre ganz angenehm. :D

Die Anforderungen sind zwar nicht ganz ernst gemeint, aber doch durchaus berechtigt.
Angler: Viele Seen sind an Angelvereine verpachtet und dort ist es dann sehr schwer eine Erlaubnis zum Segeln zu bekommen.
Bojen: Ohne die macht das Segeln nicht mal halbsoviel Spaß.
Sanitäre Anlagen: Können ja auch aus einem Baum/Busch bestehen.
Grünzeug: Das ist echt doof, wenn Dir ne Seerose am Ruder hängt.

Mir ging es eigentlich nur darum weitere Möglichkeiten (als die 3 bekannten) zu erfahren und auf diese Weise zu checken, wieviele Hamburger es hier in diesem Teil des Forums gibt. Das sind wohl auch echt nicht viele...
Mir ging es darum, daß jeder vielleicht mal schaut, wo es noch brauchbare Gewässer gibt, wir sind vor drei Jahren den Großraum Hamburg (HH+50km) abgefahren
und haben uns viele, aber sicherlich nicht alle Gewässer angeschaut und die Dove Elbe ist das Beste, was bisher gefunden wurde.
Im Forum sind bei weitem nicht alle der ca. 15-20 Hamburger IOM-Segler aktiv, und in Kiel, Lübeck, Ratzeburg, Geesthacht... gibt es sicher nochmal soviele.

Der Wandsbecker Mühlenteich, an der S-Bahn Station Friedrichsberg, war übrigens der Austragungsort der 1. Hamburger MicroMagic Stadtmeisterschaft 2003.
DSCN1180_1.JPG
Da kann Eric als damaliger Veranstalter bestens Auskunft geben.

Also schreib ruhig noch was zu dem Thema.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten