IR 40 wie einlaufen lassen?

178

User
Hallo,
Ich bin im Besitz eines IR 40 mit noch neuer Laufgarnitur. Das Triebwerk ist schon etwas älter, ich denke aus den 90ern, noch keinen Integralzylinder. Heckein- und Heckauslass.
Wie lasse ich diesen Mortor am besten einlaufen?
Mancher Motor benötigt hier ja keine besondere Prozedur, mancher möchte lange und fett einlaufen, andere gar nicht, usw. Einen IR hatte ich noch nicht und weis daher nicht ob er eine spezielle Einlaufprozedur fordert.

Ich glaube fast jeder F3D Pilot hat mal so einen IR gehabt oder kennt ihn genau oder?

Grüße Harry
 
Hallo,

habe meinen am Boden gar nicht einlaufen lassen. Nur eingestellt bzw. von netten Menschen die wirklich Ahnung hatten (D. Bergmann, G.Schickel) einstellen lassen. Danach genügend fett in die Luft.

Grüße

Bernd
 

speed

Vereinsmitglied
Hallo Harry,
wenn die Verdichtung stimmt und das Resorohr passt am Boden nur kurz anlaufen lassen, um die Düsennadeleinstellung zu prüfen. Zwischen mager und Top Drehzahl (27500) und fett sollte so eine halbe bis ganze Umdrehung an der Düsennadel sein.
Der Propeller für die ersten Einlaufflüge sollte etwas kleiner sein!!! auf keinen Fall größer als der Rennprop. Wenn der Motor in der Luft aufdreht und die Rauchfahne verschwindet, sofort abstellen und neu starten.
In der Luft kannst Du dann ein paar Loopings fliegen! Wenn Du keine Props zum Kürzen hast, melde Dich per pm.
Die F3D Jungs helfen gerne!
Ist eine ein Front Intake oder ein Heckdrehschieber Motor? Der FI muss eher 28000 am Boden drehen!
Ich bin mit dem FI mehrmals 63 bis 65 s geflogen! Das Teil funktioniert gut!

Otto
 

f3d

Vereinsmitglied
IR

IR

Hallo Harry,

der Kopfabstand sollte 0,65 mm Kolbenoberkante bis Kopfunterkante betragen.
Drehzahl am Boden min. 27 500 u/min mit einem Hensch 2 propeller.

Ich habe noch neue AAC Garnituren für den Motor.

MFG Mr. f3d
 

178

User
Danke für die Infos!!

Danke für die Infos!!

@Otto. es ist ein Heckeinlassmotor. Vergaser schaut nach "unten".
Ich werde also einen Einlaufflug damit machen und die Sache sollte I.O sein.
"Immer schön Fett" schreib ich mir hinter die Ohren und neben die Düsennadel ;-)
@Michael: hast du noch Hensch2- Props?
Über die Garnitur müssen wir mal verhandeln. Wie sehn uns ja in Neumagen.

Grüße Harry
 
Oben Unten