Jeti DS14 oder DS16

Hallo,

Ich überlege mir einen Jeti DS Sender zuzulegen. Ist der Aufpreis der DS16 auf die DS14 gerechtfertigt? Wenn ich die DS14 mit dem Koffer, Empfänger und Softwareupdates rechne komme ich auf ca €1050,-. Die DS16 kostet ja €1398. Optisch gefällt mir die DS16 besser als die DS14. Wie fühlen sie die Knüppel im vergleich an?

Ich fliege 2 Helis und ein Verbrennerflugzeug. Das heist vom Funktionsumfang würde sicher die DS14 reichen...

Was meint ihr? DS14 oder DS16? Oder soll ich bei meiner DX8 bleiben?
 

Thomas Ebert

Moderator
Teammitglied
Hallo,
ich fliege seit es sie gibt mit der DS14. Diverse Softwareupgrades, 2 Knüppelschalter zusätzlich eingebaut und einen Schalter gegen einen Sicherheitsschalter ausgetauscht (für Zündung/Motor aus).

Die Knüppelaggregate habe ich bisher nicht als Nachteil zur DS16 eines Vereinskollegen empfunden, fühlt sich für mich ziemlich gleich an.

An Einschränkungen bei der 14 bin ich bisher nicht gestoßen, der limitierende Faktor bin ich in der Regel selber;).
Gebrauchsspuren bisher auch sehr wenig bis eigentlich keine.
Den Kauf habe ich bisher nicht bereut.
Die DS 16 ist sicher auch ein toller Sender, ich habe sie aber neu auch schon günstiger wie von Dir geschrieben gesehen. Sie wird sicherlich auch bald unter einen gewissen Preisdruck kommen. Die Einführung der 24 (erst DC, dann nächstes Jahr DS) bringt jetzt schon mehr Angebote junger Gebrauchter in die Börse.

Ich würde wieder die 14 nehmen.

Gruß, Thomas

PS: Mir gefällt die 24 super gut, nur ich finde für mich auch bei intensiver Suche keinen zwingenden vernünftigen Kaufgrund. Aber was ist bei diesem Hobby schon vernünftig, ich suche weiter...
 
Zuletzt bearbeitet:

khi

User
Es gibt 2 mögliche Sichtweisen:

- ökonomisch-vernünftig: -> DS14

- emotional-unvernünftig: -> DS16

Das zweite setzt aber voraus, dass das Geld keine Rolle spielen darf. Mir wären 400 Euro mehr für die DS16 völlig wurscht, wenn sie mir besser gefallen würde.
Ich bräuchte die Differenz-Euros aber auch für nix anderes ;) Und Zinsen gibts ja momentan auch nicht nennenswert.

So, welches Schweinderl hättens denn gern :D
 
Die Sichtweise hängt davon ab, welche aufpreispflichtigen Optionen man bei der DS-14 benötigt / gerne hätte. Wenn man alle Optionen hinzukauft, einen Koffer und einen Empfänger hinzurechnet und berücksichtigt, dass eventuelle neue Feature in zukünftigen Firmwares interessant sein können (diese sind, kann es ökonomisch die bessere Entscheidung sein, die DS-16 zu nehmen.

In sofern würde ich mir die Optionen-Liste mal anschauen und auch die Optionen hinzurechnen, welche man zwar im Moment nicht benötigt, aber welche man interessant findet oder gerne hätte.
Wenn dann die Differenz nur noch klein ist und wenn einem die DS-16 optisch besser gefällt, würde ich es für sinnvoll halten diese zu wählen.

Gruß Wolfgang
 
Wie hoch schätzt ihr denn die Life-Time der angesprochenen Jeti-Sender (aus der Überschrift) ein? Also nicht im Sinne davon, bis sie kaputt gehen, sondern bis ein more sexy Nachfolger mit "unbedingt" zu haben wollenden Features rauskommt und so, den dann wieder jeder kauft. 5 Jahre?

Der Aspekt mit den nicht vorhandenen Zinsen hat mir gefallen. Eigentlich kann man sich derzeit tatsächlich alles kaufen. Immer noch besser, als das Geld verschimmelt zinsenslos.
 

khi

User
ich schätze mal < 5 Jahre.
Hat ja nicht lange gedauert, bis DC/DS 16 durch die 24 getoppt wurden. Die Bat 60/64 haben ja auch nochmal ne Schippe drauf gepackt.

Die Frage ist vielmehr, ob man all diese tollen neuen Sachen wirklich braucht.
Ich behaupte mal, dass das bisher existierende für 99,99% aller Piloten völlig ausreichend ist.
Es geht also nur noch um das Haben wollen.
 
Der Vorteil der DS-16 ist, dass man nicht überlegen muss, welches Softwaremodul man brauchen könnte, sondern mit allen Funktionen "rumspielen" kann, wodurch manchmal erst das "Aha-Erlebnis" kommt, dass man die Funktion dann doch sehr gut brauchen kann.

Seitens der Vernunft reicht die DS-14 für deine Anwendungen sicher allemal.

Du kannst im Grunde zur Entscheidungsfindung auch eine Münze werfen (glücklich wirste mit beiden Sendern werden) ;)

Gruß Dieter
 

Wessels

User gesperrt
Hi,

zumindest deutlichst länger als bei einem Handy....:D; da liegen/stehen die Interessenten sogar tagelang vor dem Apple Store, um das neuste "Ip-6" zu bekommen:D. Da träumen die Funkenhersteller von. Schaue ich in die mir bekannten Vereinen, kaufen sich die Piloten einen Sender und der wird im Schnitt 10-12 Jahre eingesetzt.

Und wer eben früher sich einen anderen Sender kauft, weil ihm das Nachfolgemodell besser gefällt,auch gut; jeder wie er mag ;);) Habe schon viele Modellflieger mit einen 2500 EURO Sender vor dem Bauch gesehen; fliegen aber zu 90 % nur Schaum/EPP Flieger :D Auch hier: jeder wie er mag ;)


Gruss

HW
 

Wolfgang Fleischer

Vereinsmitglied
Schaue ich in die mir bekannten Vereinen, kaufen sich die Piloten einen Sender und der wird im Schnitt 10-12 Jahre eingesetzt.

Vielleicht ist das noch so, aber wie lange noch ?
Die Schnelllebigkeit geht auch an den RC Anlagen nicht vorbei.
Es kommen täglich neue Modellsportler hinzu, viele können mit einem PC oder Handy viel besser umgehen wie mit einer FS Anlage.
Deshalb gibt es jetzt schon Einsteigeranlagen die mit einer Smartphone App oder PC App programmiert werden.
So eine Anlage kostet nicht mal 100€.
Dazu kommen RX mit integrierten FBL, 3A Kreisel und Self Leveling.
 
Zuletzt bearbeitet:

Julez

User
Es hat noch nie jemand bereut, etwas mehr Geld für eine bessere Sache ausgegeben zu haben. Ich würde warten bis der neue Sender rauskommt, und mir dann günstig einen guten gebrauchten DS16 Sender holen.
 

pro021

User
Hallo,

Ich überlege mir einen Jeti DS Sender zuzulegen. Ist der Aufpreis der DS16 auf die DS14 gerechtfertigt? Wenn ich die DS14 mit dem Koffer, Empfänger und Softwareupdates rechne komme ich auf ca €1050,-. Die DS16 kostet ja €1398. Optisch gefällt mir die DS16 besser als die DS14. Wie fühlen sie die Knüppel im vergleich an?

Ich fliege 2 Helis und ein Verbrennerflugzeug. Das heißt vom Funktionsumfang würde sicher die DS14 reichen...

Was meint ihr? DS14 oder DS16? Oder soll ich bei meiner DX8 bleiben?

Vor dieser Wahl stand ich auch mal.
Zunächst würde ich feststellen was ich absolut nicht benötige. Bei mir sind es die Spiele...die sind aus meiner Sicht obsolet aber bei jeder Jeti dabei.
Dann würde ich den Bedarf den ich jedenfalls habe feststellen und evtl. ein bisschen schwärmen (träumen was du gerne bewegen möchtest).
Experimentierst du öfters mal mit diversen Fahrzeugen, Panzer, Kränen, unmöglichen Klappen Funktionen oder derzeit noch nicht klar definierbaren Anwendungen wie logischen Schaltern, automatischem Fahrwerk bei unterschreiten einer
gewissen Flughöhe, Großmodelle mit mehr als 14 Servos und jede Menge Sonderfunktionen sowie mehr als 6 Flugphasen? Dann ist die DS16 sicher die Anlage der 1.Wahl.
Wobei auch die DS14 kann das allermeiste davon.
Wenn die DS14 das kann was du dir zwar wünschst aber derzeit noch nicht realisierbar ist weil du es finanziell oder aus anderen Gründen nicht derpackst, dann könntest du dich auf der Zielgeraden befinden.

Das mit den Knüppeln verstehe ich aus Prestigegründen sehr wohl. Du kannst dann sagen du hast gefräste Knüppelaggregate :rolleyes: Hmmm, sehen und spüren tut man's nicht.
Was bedeutet die DS16 gefällt dir besser? Der Schriftzug und zwei Schalter erinnern äußerlich an den Unterschied. Wenn dich das stört rüste die zwei Schalter a ~10,90 nach.

Ich kann dir versichern dass die DS-X....für welche auch immer du dich entscheidest, für die allermeisten der seltensten und natürlich auch der gebräuchlichsten Funktionen mehr als ausreicht und alles funktioniert im
Gegensatz zu einigen Mitbewerbern vom Start weg.
Die Anfrage Dx8 oder DS14/16 ist ziemlich unzulässig da diese Anlagen nicht direkt vergleichbar sind. Es ist praktisch nichts was ähnlich ist und für den gleichen Anwendertyp passt.
Die Qualität der Jetis ist aus meiner Sicht und "ich nehme an" aus aller User-Sicht, höher einzustufen und die Möglichkeiten, Sicherheit, Telemetrie, Display, Funktionsumfang, Anzahl der Kanäle, Haptik...dieser Vergleich macht dich sicher.

Bevor ich es vergesse. Schau ins Forum und stöbere dich durch die Anfragen wie man dies und jenes programmiert. Wenn du beim einfachen zählen gleich mal merkst dass Jeti nicht so oft vorkommt dann deute ich das
als sicheres Zeichen dass alles klar ist und ein Querruder differenzieren, Uhren programmieren, einen Heli programmiern, oder Snapflap für jedermann klar ist. Anders...Anlagen die sehr oft vorkommen sind unklar!

Gruß Heinz
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten