keine Lust sein Modell zu putzen? hier die Lösung

H_Gold

User
Hallo Leute,
hatten Heute einen Vereinsinternen FUN-Wettbewerb.Nachdem alle Durchgänge abgeschlossen waren wurden die Modelle geputzt und abgebaut,also wie immer. Doch einer war nicht sehr motiviert sein Modell zu putzten und hat eine Methode entwickelt sein Modell abzubauen ohne es danach putzen zu müssen.Vielleicht nicht die beste Lösung jedoch für die Zuschauer sehr unterhaltsam. seht selbst ;D
Henning
http://www.rcmovie.de/video/4fef5e27cc223dd47708/kein-Bock-zu-putzen-D
 

COOLMOVE

User gesperrt
Muss ich auch mal versuchen. Unser Vereinsschlepper den ich heute den ganzen Tag bedienen musste ist auch schon ziemlich versifft.
Geniale Idee, man lernt halt nie aus

Gruß Rainer

PS: Normalerweise müsste gleich das 1.Posting kommen in dem sich jemand tierisch aufregt und auf den Welthunger oder arme Jugendliche etc. hinweist...:cool:
 
Hmm, trifft nicht unbedingt meinen Humor.
Ganz ehrlich... Ich find's richtig sch****. Und jetzt nichtmals nur wegen Welthunger und armen Jugendlichen.
Sondern einfach weil es nicht den geringsten Grund dafür gibt.
Also warum macht man sowas? Ich versteh vieles, aber das echt nicht, beim besten Willen (der durchaus vorhanden ist). Obwohl ich schon mehrmals ernsthaft drüber nachgedacht hab.
Aus meiner Sicht manifestiert sich darin Langeweile und ein sehr gestörtes Verhältnis zu seinem Modellflugzeug. Man muss letzteres ja auch nicht übertreiben, aber wenn ich Geld und Zeit in etwas investiere, dann mach ich das doch nicht anschließend mit Absicht kaputt. Und wenn ich es doch kaputt mache und dabei Freude empfinde, was ist davor dann im Kopf schiefgelaufen?


unverständliche Grüße
Jochen
 
Sry ganz klares Dislike.

Jochen hat schon so ziemlich alles gesagt.
Und was dabei alles schief gehen kann :rolleyes:
Stell dir mal vor der Pilot hätte die Kontrolle verlohren und das ding wäre auf nen Zuschauer gekracht. :rolleyes:

Vielleicht doch erstmal bis 30 zählen und dann nochmal nachdenken obs ne gute Idee ist.

Grüße

Andrej
 
Keine Aufregung. Nur Verwunderung und kein Verständnis. Nicht mehr und nicht weniger!
Schon klar, jeder darf mit seinem Eigentum machen was er will! Aber es gibt ja auch noch den Verstand mit dem eigentlich jeder Mensch gesegnet ist. Und was sagt der dazu?

Gruß
Jochen
 
Aber es gibt ja auch noch den Verstand mit dem eigentlich jeder Mensch gesegnet ist. Und was sagt der dazu?
Was soll der schon sagen? "Geil!" "Gefällt mir!" Oder worauf möchtest du genau hinaus?

Ich find's gut, wenn die Leute tun, was ihnen Spaß macht, so lange sie niemandem dabei schaden.
Und wenn er den Haufen dann noch mit einem Hunni in Brand setzt - toll!
Ganz ehrlich.

Und wenn ich es doch kaputt mache und dabei Freude empfinde, was ist davor dann im Kopf schiefgelaufen?
Warum stellst du die gleich als blöd hin? Nur, weil du das nicht nachvollziehen kannst?
Schwach.

Kurt
 

Nice

User
Hi,
also einen logischen Grund konnte man ja nicht erkennen, warum er das getan hat, deswegen von
das macht doch keinen Sinn so einen Schwachsinn zu machen und ggf Leute zu gefährden.

Bei einem Rat-Race habe ich so was ähnliches mal gesehen, der Flieger war aber nur noch mit Tape zusammen zu halten und da war fast alles Schrott, mit Absicht in die Bäume und die Jugend konnten sich an den Rest ran machen.
Der im Video sah aber noch heil aus.
Für so was habe ich kein Verständnis, außer, es kommt noch eine logische Stellungnahme.
 
Jochen hat recht,total krank!
Ist eben der Ausfluss unserer Wegwerf-gesellschaft und letzlich geprägt von der ARF Mentalität.
Heute kaufen,morgen fliegen,übermorgen kaputt und dann wieder neu kaufen.
Wenn man seine Modelle selbst baut,hat man ein anderes Verhältnis dazu.
Ich habe schon erwachsene Männer nach Abstürzen weinen sehen und Kollegen,
die dann tröstend dabei standen.
Ich bin schon mein ganzes Leben lang Modellflieger mit Haut und Haaren,bei sowas kann man nur den Kopfschütteln!

Raymund
 
Und jetzt nichtmals nur wegen Welthunger und armen Jugendlichen.
Sondern einfach weil es nicht den geringsten Grund dafür gibt.
Also warum macht man sowas?
Warum nicht? Sein Kram. Flugzeuge, die rumlungern und Platz brauchen, die man aber eigentlich nicht mehr fliegen will und man keinem Freund unterjubeln würde einfach in die Tonne treten wäre irgendwie pietätsloser, so ein Abgang hat doch wenigstens irgendeine Art von Stil.

Aus meiner Sicht manifestiert sich darin Langeweile und ein sehr gestörtes Verhältnis zu seinem Modellflugzeug. Man muss letzteres ja auch nicht übertreiben, aber wenn ich Geld und Zeit in etwas investiere, dann mach ich das doch nicht anschließend mit Absicht kaputt. Und wenn ich es doch kaputt mache und dabei Freude empfinde, was ist davor dann im Kopf schiefgelaufen?
Ah, da meint einer zu wissen was andere für ihr Spielzeug zu empfinden haben, eine spezielle Ethik für Klumpert das sowieso über kurz oder lang kaputtgeht. Ich meine du projezierst Werte auf Verbrauchsgüter die ein bisserl hoch gegriffen sind.
Der Vergleich mit den Zigaretten passt - da wird viel Lebenszeit investiert um etwas zu kaufen, das das Leben in Siechtum verkürzt - ehrlich, das ist verrückt.

Und was dabei alles schief gehen kann
Stell dir mal vor der Pilot hätte die Kontrolle verlohren und das ding wäre auf nen Zuschauer gekracht.
Der Witz des Tages :D
Was ist mit den ganzen Leuten die diese latente Gefahr möglichst lang aufrechterhalten indem sie in der Luft bleiben, oder überhaupt allen die nen Flieger starten?
 

Tofo

User
Ist eben der Ausfluss unserer Wegwerf-gesellschaft und letzlich geprägt von der ARF Mentalität.
Heute kaufen,morgen fliegen,übermorgen kaputt und dann wieder neu kaufen.
So ein Blödsinn!
Du weisst doch nicht, ob das Modell 20 Jahre alt war. Wenns dann auch noch schlecht flog und der Motor nie vernünftig gelaufen ist, dann hat das nichts mit Wegwerfgesellschaft zu tun!

Bin mir auch nicht sicher ob es Absicht war. Der Pilot hats einfach verpeilt!

Grüße,
Thorsten
 

H_Gold

User
Hey,
nur um die Fragen mancher zu beantworten, das Modell ist glaube ich das älteste gewesen,was er besessen hat und lag jahrelang einfach nur rum.Es wurde auch überlegt ob der flieger an den Nachwuchs verschenkt werden soll,aber selbst der die Jüngeren wollten ihn nicht haben,da er nichtmeht wirklich geradeaus flog. und die servos wären sonst sowieso nach dem Tag rausgeflogen und der Motor lebt in einem anderen Modell weiter ;) der Flieger selbst würde jetzt in der Mülltonne oder im Ofen liegen.Das soll jetzt auch kein Anspurn sein,soetwas nachzumachen und diese Aktion wurde nur gemacht,um einen sehr lustigen Tag mit einem letsten Lacher abzuschließen ;)
lg Henning
 

Ost

User
Wegen sowas lachen?
Da hätte man schon noch einiges mehr anstellen können als senkrecht in den Boden rammen;)

Oliver
 

COOLMOVE

User gesperrt
Ist eben der Ausfluss unserer Wegwerf-gesellschaft und letzlich geprägt von der ARF Mentalität.
Heute kaufen,morgen fliegen,übermorgen kaputt und dann wieder neu kaufen.
Raymund
Davon leben viele Menschen.

Wenn man seine Modelle selbst baut,hat man ein anderes Verhältnis dazu.
Ich habe schon erwachsene Männer nach Abstürzen weinen sehen und Kollegen,
die dann tröstend dabei standen.
Raymund
Ich habe schon erwachsene Männer nach Abstürzen herzhaft lachen sehen und Kollegen die auch laut lachend neben dran standen. Ich denke diese Gattung Piloten lebt entspannter, gesünder und deswegen auch hoffentlich länger.

Ich bin schon mein ganzes Leben lang Modellflieger mit Haut und Haaren,bei sowas kann man nur den Kopfschütteln!

Raymund
Ich bin auch schon mein ganzes Leben lang Modellflieger mit Haut und mittlerweile immer weniger Haaren, bei sowas muss ich nicht mit dem Kopf schütteln, denn es ist keiner zu Schaden gekommen. Einige hatten Spass dabei und die Modellbauindustrie freut sich wieder was neues verkaufen zu können.

So unterschiedlich können Ansichten sein.
Jedem das Seine!
 
Hey,

das habe ich auch schon geamcht :D Waren bei mir meistens Flieger, die schon recht kaputt waren oder so billig waren das sie nicht gut geflogen sind und kein anderes Schicksal verdient haben :D


Gruß
 
Davon leben viele Menschen.



Ich habe schon erwachsene Männer nach Abstürzen herzhaft lachen sehen und Kollegen die auch laut lachend neben dran standen. Ich denke diese Gattung Piloten lebt entspannter, gesünder und deswegen auch hoffentlich länger.



Ich bin auch schon mein ganzes Leben lang Modellflieger mit Haut und mittlerweile immer weniger Haaren, bei sowas muss ich nicht mit dem Kopf schütteln, denn es ist keiner zu Schaden gekommen. Einige hatten Spass dabei und die Modellbauindustrie freut sich wieder was neues verkaufen zu können.

So unterschiedlich können Ansichten sein.
Jedem das Seine!
Gut das die Menschheit schon ca.2,5 Millionen ohne Wegwerfgesellschaft lebt,sonst wärst du nicht geboren!
Interessante These : längeres Leben durch Lachen beim Absturz.
Muss ich mir als Mediziner merken..............
 
Keine Ahnung ob ne entspannte und heitere Sicht der Dinge das Leben verlängert, aber als mürrischer Grantscherben würd ich eh nicht Methusalem Konkurenz machen wollen ;)

Und du hast ne nette Art die "guten alten Zeiten, in denen alles besser war" zu beschwören :D

Würden nicht so ziemlich alle Modellflieger zerstört werden und verbraucht werden würden wir bis zu den Knien in Modellen aus dem letzten Jahrhundert waten, aber da das nicht so ist ist's eine persönliche Sache ob man bei einem Absturz das Elend der Welt beklagt oder drüber lacht.
 
Oben Unten