Kontronik Jazz 40 & AXI 2814/06 D

Hallo liebe Community,

ich stehe vor einem kleinen Problem :confused:

Habe heute morgen meinen heiß ersehnten AXI 2814/06D bekommen. Dieser soll eigentlich im Funjet seinen Dienst verrichten mit einem SLS 4S 2200/ 30C Lipo. Laut Drivecalc alles im grünen Bereich. Mit einer 4,1 x 4,1 Latte.

Als Regler habe ich, weil gerade über, einen 40er Kontronik Jazz.

Das Timing steht auf "Auto". Gebe ich kurze Stöße mit dem Knüppel dreht er auch voll an, schaltet jedoch wieder ab. Das gleiche ist aber auch wenn ich den Knüppel langsam hochschiebe, dann geht er schon bei etwas weniger als der Hälfte aus.

Packt der Jazz 40 jetzt die "Felddrehungen" nicht? Oder muss ich mit dem Timing spielen? Bitte helft mir ;) Und ja ich habe die SuFu benutzt, jedoch nicht wirklich richtig brauchbare Antworten gefunden :cry:

Ich möchte doch eigentlich nur mal ein bisserl Funjet heizen :D

Vielen Dank euch schon jetzt!

Lieben Gruß
Christian

P.S.: die Prog-Karte habe ich natürlich zum Jazz!
 
Hallo Christian,

habe folgendes bei Modellsport Schweighofer gelesen:

Beschreibung:
Achtung!

Die Motoren der AXI XXXX/06er und 09er Baureihe funktionieren nur mit Reglern der ""Jeti Spin"" und ""Jeti Advance Plus HS"" Serie.


Lg
Klaus
 
nimm noch den yge (240.000) zur liste dazu und verschiedene ele- chinasteller(>200000)
der jazz macht eben nur 150.000frpm.
das reicht am 14P für 150.000 / 7PP = 21400 rpm.

"heizen" - ja aber nur im eigentlichen wortsinn, dann passt es.
ansonsten 4,1x4,1 an einer aerodynamischen schrankwand - da denk ich mir einfach meinen teil.
wer nur immer wieder solche fehlauslegungen propagiert - ausser besonders viel lärm passiert doch da eh nicht viel.

vg
ralph
 
In der Tat, das ist eine etwas sinnfreie Kombination. Der 2814/06 is an 3S mit der 6x4 ne geniale Kombi, aber 4S und Miniquirl ..nenene ;)

@Ralph ...150.000 sind garantiert ...in der Praxis könnens auch 180000 Fpw sein

Gruß Dieter
 
180.000 - ja, aber das kommt ziemlich auf den motor an der dranhängt.
175.000 sind bei mir auch schon real gelaufen. (am 18N20P)

vg
ralph
 
powercroco schrieb:
180.000 - ja, aber das kommt ziemlich auf den motor an der dranhängt.
175.000 sind bei mir auch schon real gelaufen. (am 18N20P)

vg
ralph

jep, wie du sagst, da spielt der Motor das Zünglein an der Waage. Mit 2814-10 / 5S / 6x5,5 ...bin ich schonmal in diese"Sphären" vorgestoßen.
 
powercroco schrieb:
das reicht am 14P für 150.000 / 7PP = 21400 rpm.

vg
ralph

Ich dachte der 2816/6D ist ein 8 Poler und kein 14 Poler ???
 
keine ahnung.... aber vielleicht kann ja mal jemand nachzählen.
8P wären 4PP und dann reichen 150.000 für 37500rpm :cool:
die sind mit 4,1x4,1 auch schnell erreicht.
 
Nein 14....
Nur der 2217/5H ist ein 8-poler bei den Axis, und der ist auch keine üble Wahl für den FJ - und läuft an jedem Billigregler > 40A
 
Vorsicht!!! Lt. den Ö-Importeur darf ein xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx

Uwe

Ich hab die Pauschalaussage mal rausgenommen!!
Ich hoffe aber das der Importeur das selber dann auch mal sachlich klarstellt!!!!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Pat_93 schrieb:
Nein 14....
Nur der 2217/5H ist ein 8-poler bei den Axis, und der ist auch keine üble Wahl für den FJ - und läuft an jedem Billigregler > 40A

Danke für die Berichtigung, da hatte ich offenbar den falschen im Kopf.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten