KPG25 4,2

Hallo, weiß nicht ob ich in dieser Rubrik richtig bin aber hier sind die meisten Piloten die einen Getriebeantrieb fliegen.
Ich hätte eine Frage: Ich habe mir ein Kontronik KPG 25, 4,2:1 neu gekauft (ist mein erstes Getriebe überhaupt im Modellflug). Ich möchte das Getriebe an einen Mega 16/25/1 anbauen. Adapterflansch vorhanden.
In der Auslieferung des Getriebes ist als Schutz ein Deckel angeschraubt. An diesem Deckel (Innenseite) klebte im Fett/Öl eine dünne Stahlscheibe mit einem Loch in der Mitte. Wird diese Stahlscheibe beim Verschrauben mit dem Flansch mit eingebaut/eingelegt oder wird sie weggelassen?:confused:
Grüße

TOM
 
Achte auf die korrekte Montage des Adapterflansches (extrem wichtig!). Auf der Seite von Reisenauer gibt es eine sehr gute Anleitung am Beispiel des Micro Edition-Getriebes.

Gruß Martin
 
KPG 25

KPG 25

Schon mal vielen Dank an Lars und Martin.
Sind noch mehr Leute der Meinung das die Stahlscheibe mit eingebaut gehört?
Viele Grüße

TOM
 
Meinungen gibts viele.
Wissen ist Macht.
Die Scheibe ist wie oben beschrieben eine Anlaufscheibe, die muss montiert werden.
Sonst schiebt es die Planeten in Richtung des Flansches.
 
KPG25

KPG25

Vielen Dank für die vielen Bestätigungen, ihr habt mir sehr weiter geholfen.:)
Vielleicht sollte Kontronik die Bedienungsanleitung etwas präziser gestalten, das auch Getriebeneulinge wie mir da keine Mißgeschicke passieren können.
Viele Grüße

TOM
 
Ein kurzer Anruf reicht meistens auch :)
Ok... am Wochenende blöd... aber werktags sorgt die Hotline für schnelle Hilfe.

Welche Klebstoffe benutzt du beim Befestigen von Ritzel und Getriebe?

ICh habe übrigens den Flansch beim Anpassen einfach mit einem Tropfen Sekundenklebstoff gesichert, dann muss man beim Abschrauben nach dem Testlauf keine Angst haben, dass etwas verrutscht.
 
KPG 25

KPG 25

An Martin: Die Hotline hatte ich schon mehrfach angerufen, bin aber nie durchgekommen.
Eine E-Mailanfrage am Freitag wurde noch nicht beantwortet (Wochenende?).
Als Ritzelklebstoff möchte ich sogenanntes R48 (Align) verwenden. Habe ich noch von meinem T-Rex über. Damit klebte ich auf meinen 250er Rex das Ritzel an die Motorwelle und das hielt bombig.Denke es geht auch für das KPG.
Ach ja, der O-Ring auf dem Schutzdeckel wird denke ich nicht mit zwischen Getrriebe und Flansch mit angebaut oder?
Die Idee mit dem Sekundenkleber werde ich auch ausprobieren.:)
Viele Grüße

TOM
 

Walther Bednarz

Moderator
Teammitglied
Hallo,

ich habe einen Typhoon Motor mit dem KPG 25 Getriebe gebraucht in einem Explorere 4000 erworben. jetzt würde ich den Motor gerne gegen einen neuen ersetzen. Kann mit jemand einen Tip geben, wie ich das Getriebe vom alten Motor demontieren kann? Irgendwie ist mir das patent der Verschraubung nicht ganz klar oder gibt es sogar irgendwo eine Explosionszeichnung?

Wäre super, wenn da jemand einen Tip für mich hätte!
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten