Kurbelwellengewinde zu kurz

Hallo,

wie auf dem Bild zu sehen bleiben mir nur ganze 2 1/2 Umdrehungen für die Befestigungsmutter der Luftschraube. Reicht das aus? Wohl eher nicht. Das ist nur eine 20x8 Luftschraube, eigentlich will ich sogar eine mit 10 Zoll Steigung fliegen aber da bleibt ja nur noch 1 Gewindegang übrig. Das ist eine Super Sonic Luftschraube, sind andere an der Nabe dünner?
Was tun, wie macht ihr das? Kennt jemand eine Lösung zur Befestigung von "zu dicken" Luftschrauben?

Kurbelwelle_Laser300.JPG
 

S_a_S

User
halo Manni,

da ist ja noch die Spinnerplatte dahinter, passt da der Bohrdurchmesser nicht? Die Luftschraubennabe ist ja auchzweistufig...

Drei Gänge sollten schon sein.

Grüße Stefan
 
Doch, doch, der Bohrdurchmesser der Spinnerplatte passt schon. Die liegt ganz am Mitnehmer an, das täuscht auf dem Foto etwas.
 
Hallo !
Welches Gewinde hat die Kurbelwelle ?
Wenn du das weisst, kannst du evtl. eine passende Hülsenmutter im Netz Finden.
Ansonsten muss man die selbst anfertigen :

Der Propeller wird dann mit dem Durchmesser des Zylindrischen Teils der Mutter gebohrt.
Die mutter wird dann mit dem Zylindrichen Teil zuerst auf die KW geschraubt, dieser verschwindet dann in Prop und hat genug gänge.
Formschluß macht dann der Sechskant/Schraubenkopf.

VG,
Sebastian
 
Manni,
so eine Hülsenmutter wäre schon die beste Lösung.
Ich kenne die Konstruktion der Luftschraubenauflage des Motors nicht, aber evtl. könnte man diese Auflage ein Stückchen kürzen, also abdrehen. Ebenso wäre es sicher möglich, die Spinnerplatte von hinten bis zum notwendigen Durchmesser etwas dünner zu drehen.

Gruß,

Robby
 
Hallo zusammen,

Danke an alle die geantwortet haben, hat mir sehr geholfen!

Wenn man mal weiß nach was man suchen muss, in diesem Fall "Hülsenmutter", kriegt man auch Suchergebnisse. Muss jetzt mal genauer schauen bzw. nachfragen ob da was passendes dabei ist. Die Chancen glaub ich stehen nicht schlecht da es sich um ein 10x1,5 Gewinde handelt also ein M10 Standardgewinde. Und wenn nicht, versuch ich selber eine herzustellen, unser Dorfschmied kann sowas auf jeden Fall.

@Stefan: Es ist ein 300V ;)
 

chris47

User
Hallo
Ich betreibe einen 180 einen 300 und einen 360 Laser und bei allen war eine Hülsenmutter mit einem Zweikant ab Werk dabei.
Gruß
Christian
 

Malmedy

User
Hallo
Ich betreibe einen 180 einen 300 und einen 360 Laser und bei allen war eine Hülsenmutter mit einem Zweikant ab Werk dabei.
Gruß
Christian
Genau, und diese Hülsenmutter Original-Laser ist extra gehärtet und sollte bei Herrn Sangk zu bekommen sein. Bei M10x1,5 muss man schon brutal fest anziehen, um ein Abdrehen beim Rückwärtslaufen zu verhindern.
Gruß
Michael
 
Habe das inzwischen auch herausgefunden, dass da eine hätte beiliegen müssen. Hab mich schon immer gewundert warum eine zweite Haltescheibe mit größerem Innendurchmesser dabei ist. Ich wusste nichts damit anzufangen, jetzt ist das aber natürlich klar ;).
Die Hülsenmutter gibt's aber, wie ja schon erwähnt, als Ersatzteil. Also alles gut und Problem gelöst!
 
Oben Unten