Leistung von Axi 2208/34

Hallo!

Da mein Beitrag bei den Slowflyern gesperrt worden ist, frage ich jetzt hier noch einmal!
Wie schwer darf mein Slowy sein, damit er mit genanntem Motor und einem APC 9x4.7 Prop noch torquen kann bzw. senkrecht geht?
Ich frage das, weil ich mit einem 8er Pack Kan-Zellen fliegen möchte...

Gruß, björn

PS:Wurde mein Beitrag gesperrt weil er hier hingehört oder ich vergessen habe, den Prop zu nennen :confused:
 

Volker Cseke

Moderator
Teammitglied
Hallo Björn,

der Modi war ein bischen Wortkarg, aber dein Beitrag gehört hier her.

An der fehlenden Angabe der Luftschraube lag es sicher nicht. Ich habe den Ax1 2208/34 mit einer 9X3.8 bzw 4.7 an 3 Lipo in einem FREE mit 380 gr. Der geht auf jedem Fall senkrecht bis zum Abwinken.

Viele Grüße

Volker
 
Vielen lieben Dank!!

Ich werde bei nicht allzu pingeliger Bauweise auf höchstens 350g kommen :)

@gegie: :confused: Warum wurde mir dein Beitrag nicht angezeigt :confused: spinn ich jetzt oder mein internet- oder beide? Mir wurde der Thread als gesperrt und damit geschlossen angezeigt!

Nochmals danke: Björn
 
Original erstellt von Markus Schmidt:

der 2204-34 macht an 3s grob geschätzt 500gramm schub.
...gut geschätzt! -sind 520gr mit ner 9x4,7 oder 9x3,8. Viel mehr als 350gr Modellgewicht solltens dann aber nich mehr sein, sonst wirds torquen etwas problematisch.

Gruß
Dieter

[ 25. August 2004, 14:25: Beitrag editiert von: KD-Modelltechnik ]
 

Fredi

User
2204-34 und ich kenn ihn nicht...... :confused:

Bitte verwirrt mir nicht die Unverwirrten.....
Ihr redet vom 2208/34 und nicht vom 2204/54

Nur zur Sicherheit, damit niemand den Smoker einschaltet..... :D
 
Hallo noch einmal!

Da mich der "Virus" voll erwischt hat, mussten es jetzt doch liPos sein: ein 2er-Pack 850er LiPos.
Wie verändert sich damit die Leistung? Werde auf ein Fluggewicht zwischen 270 und 280g kommen...
Oder mit anderen Worten: Wie viel Schub entwickelt der axi 2208/34 jetzt (noch ?!)?

Vielen Dank schon einmal, Björn

[ 22. Oktober 2004, 18:26: Beitrag editiert von: Börnest ]
 
Hallo noch einmal!

Da mich der "Virus" voll erwischt hat, mussten es jetzt doch liPos sein: ein 2er-Pack 850er LiPos.
Wie verändert sich damit die Leistung? Werde auf ein Fluggewicht zwischen 270 und 280g kommen...

Vielen Dank schon einmal, Björn
 

Claus Eckert

Moderator
Teammitglied
Hi,

da wirst Du mit dem Fluggewicht eine 10 x 4.5 GWS montieren müssen, um einigermassen aufwärts zu kommen. Der 2208/34 Winder ist m.E. nicht so optimal für 2 Zellen geeignet. Da gäbe es bessere Lösungen.
 
Schade, das war ja nicht Sinn und Zweck... :(
Wäre denn ein Dreier-pack besser? Wo bekomm ich so etwas, nach möglichkeit schon fertig verlötet und mit solch einen Schrumpfschlauch versehen (die, die sich dann aufblasen)? Ich traue mich nicht, an den Dingern rum zu löten, und würde diesen Schutz gerne haben.
Und noch etwas: kann ich an das Kabel des LiPos einen "normalen" Akku-Stecker von Graupner anlöten?

Björn
 
Oben Unten