Magichand-rc Yak 54

hallo,
aus gegeben Anlass, ich bau gerade eine Maschine, wollte ich fragen ob Eurerseits Interesse besteht an einem Baubericht / Fotos / Flugbericht über die Yak 54 mit 2,2 Meter Spannweite von Magichand-rc.

Zu Finden unter : www.magichhand-rc.eu
 

Anhänge

  • Magichand Yak54.jpg
    Magichand Yak54.jpg
    54,6 KB · Aufrufe: 76
und Gernot hat auch schon wieder vor zwei Jahren abgekupfert, Gemeinheit :D
 

Anhänge

  • GB_P4130401.JPG
    GB_P4130401.JPG
    29,8 KB · Aufrufe: 51
@*Patrick*.....wusste ichs doch, die HootersGirls sind die Spione :-) ... aber der arme Bruckmann sieht da in der Mitte ja total überfordert aus...

.....siehst so was hab Ihr bei euren Chinabombern nicht dabei ..... :p neidisch ?:D Die sind alle nur fürn Gernot...
Ich glaub der weis ja gar nicht was für ein Programm er da knüppeln soll..... :D
Allso ich würd ihm schon aushelfen ..... ;)

@ Jochen, das andere Design ist glaub ich nicht im Programm ... :D das wird nur extra für Sponsorpiloten von so manch anderen Herstellern auf Wunsch bestellt! ;) Ist jedoch Aufpreispflichtig :p .....ob die Aussage wohl bei den Richtigen ankommt ? Mal auf die eingehenden Bestellungen nachfolgend hier schauen ..... :p

..... hehe
schönen Tag

Peter
 
Mh-Yak 54 Fotos

Mh-Yak 54 Fotos

So der Montagekasten der Magichand-rc Yak54 wäre ausgepackt.

Nach dem ich mir einen Überblick über alle Teile verschafft habe und mal das notwendige Werkzeug hergerichtet habe kanns losgehen :-)

Der Aufbau der Yak ist konstruktiv relativ anspruchsvoll und die doppelte Rumpfbauweise verspricht schon einiges an Festigkeit.

Alle Anlenkungsteile sind enthalten und sauber verpackt.
Auffällig sind die vielen vorgebohrten Löcher sowie die Anlenkungsteile sie sich etwas von der Masse her Unterscheiden, da Sie so wie etwa bei 3W aus Gewindestangen mit entsprechenden Gabel bzw. Kugelköpfen bestehen ...



Zur passenden Montage des Motors sind auf der Stirnwand des Motordomes schon laservorgezeichnete Markierungen enthalten. Motore wie etwa 3W oder DA fanden Berücksichtigung. In meinen Fall entschied ich mich für den MT57 jedoch aber für die CS version des Motors , da dieser ein wunderbares Regelverhalten hat.

Der Motordom der MH-Jak ist nicht verklebt, da die Motorhaube mit einem Ringspannt von Innen verschraubt wird und somit der Hersteller diesen Punkt für die Verwendung verscheidener Antriebskonzepte frei gelassen hat.

Im Anhang Fotos des Motordomes

lg. Peter
 

Anhänge

  • Magichand Yak 54 vo.jpg
    Magichand Yak 54 vo.jpg
    43,5 KB · Aufrufe: 79
  • Magichand-rc.eu stirnplatte.JPG
    Magichand-rc.eu stirnplatte.JPG
    37,8 KB · Aufrufe: 122
Mh-Yak 54

Mh-Yak 54

So, nun nach längerer Pause, möcht ich Euch auch hier die Bilder nicht Vorenthalten... leider bin ich bis dato zu nichts gekommen, aber es fängt ja nun wieder die Bauzeit an... allso rein in den Keller und mal was "schöpfen" . :-)

Der Aufbau der Yak , ist relativ simpel. Dem Baukasten liegt keine Bauanleitung bei, jdeoch wird diese per E-mail von Rc-Powerplane als PDF bereit gestellt. Alle Teile machen einen sehr soliden Eindruck.
 

Anhänge

  • DSCF2425.jpg
    DSCF2425.jpg
    56,1 KB · Aufrufe: 94
  • DSCF2424.jpg
    DSCF2424.jpg
    77,7 KB · Aufrufe: 84
  • DSCF2430.jpg
    DSCF2430.jpg
    63,1 KB · Aufrufe: 90
Die Anlenkungen

Die Anlenkungen

So nachdem ich nun die Stiftschniere eingeklebt habe , bin ich gerade beim Servoeinbau .... Dann habe ich noch ein Flugbild einer MH-Yak gefunden ....

Alle Anlenkungen sind mit Kugelköpfen ausgestattet. Diese sind einstellbar.

Der Aufbau gestaltet sich relativ simpel. Es muss ein Loch in die jeweiligen Ruder gebohrt werden. Daurch wird die Gewindestange für den Anlenkungshebel geschoben. Als Querruderservo verwende ich die PP99MG.
 

Anhänge

  • YAK220_4_big.jpg
    YAK220_4_big.jpg
    22 KB · Aufrufe: 68
  • P1010801.jpg
    P1010801.jpg
    46,9 KB · Aufrufe: 42
  • K800_P1010798.JPG
    K800_P1010798.JPG
    32,2 KB · Aufrufe: 47
Die Anlenkungsteile

Die Anlenkungsteile

So jetzt hab ich die Bilder von den Anlenkungsteilen gefunden. Diese sind alle schön gemacht. Kugelköpfe , welche einstellbar sind.

lg. Peter
 

Anhänge

  • DSC01237.jpg
    DSC01237.jpg
    80,1 KB · Aufrufe: 79
  • DSC01236.jpg
    DSC01236.jpg
    79,4 KB · Aufrufe: 79
  • DSC01235.jpg
    DSC01235.jpg
    88,7 KB · Aufrufe: 79
  • DSC01233.jpg
    DSC01233.jpg
    103 KB · Aufrufe: 83
  • DSC01232.jpg
    DSC01232.jpg
    48,6 KB · Aufrufe: 55
Detaillösungen, Hecksporn ...

Detaillösungen, Hecksporn ...

So jetzt habe ich auch den Hecksporn montiert.

sehr praktisch finde ich, ist der Deckel hinten im Rumpf, da man durch ihn gut auch zu den Einschlagmuttern vom Hecksporn hin kommt. Sollte sich mal eine Lösen hat man die Möglichkeit eine neue zu Verwenden, bzw. den Hecksporn anders zu Montieren.
 

Anhänge

  • DSCF2435.jpg
    DSCF2435.jpg
    63 KB · Aufrufe: 48
  • DSCF2434.jpg
    DSCF2434.jpg
    60,4 KB · Aufrufe: 36
So weiter gehts

So weiter gehts

....hier ein paar Fotos vom Innenbau
 

Anhänge

  • RC-Powerplane024.jpg
    RC-Powerplane024.jpg
    96,2 KB · Aufrufe: 80
  • RC-Powerplane025.jpg
    RC-Powerplane025.jpg
    80,6 KB · Aufrufe: 41
  • RC-Powerplane026.jpg
    RC-Powerplane026.jpg
    69,7 KB · Aufrufe: 40
Empfängerwahl und Auslegung bei der MH-Yak ...

Empfängerwahl und Auslegung bei der MH-Yak ...

:confused:

Irgendwie mach ich mir Gedanken zum Setup der Maschine, wir haben nun letztens um Verein über den neuen Jeti Empfänger ( Den mit dem Multiplex -Stecker in der Mitte) gesprochen. Da es nun eh mal ansteht, dass ich das Setup wechsle wäre nun mal die Frage aufgekommen was denn in die Yak einbauen ?

Einfach den 8 Kanal 2.4 Faast und eine Weiche .... oder die neuen Hitec Servos 5945SH und das Jeti -system und nur einen 2 S Lipo direkt ... ????

lg. Peter
 
Hallo!

Ich würde einen 8 Kanal "Schneemensch" über 2Lipos rennen lassen.
Leicht + einfache Elektronik.

Über den Rückkanal kannst du dann noch melden lassen wenn der Lipo leer wird.

Zum Modell:

Da ich auch eine habe (bzw. auch eine zuviel :D link) welchen Motor / Luftschraube willst du verwenden?
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten