MC 24 Lehrerbuchse und Aerofly Professional???

Micha O.

User gesperrt
Hallo an alle MC 24 Besitzer und Simulatorflieger.

Ich habe mir eine MC 24 bestellt...die auch in den nächsten Tagen ankommen müsste.
Mit meiner "alten" 16/20 habe ich das Aerofly Profesional über eine Schülerbuchse bedient.
Ich möchte aber in die MC 24 ein Lehrer/Schülersystem einbauen. Kann ich das Aerofly Pro auch mit der Lehrerbuchse betreiben?
Sind da extra Einstellungen nötig?
Oder geht das überhaupt nicht?

Gruß

Micha
 

Udo Fiebig

User †
Nix da mit extra Einstellungen.
Du benötigst definitiv eine Schülerbuchse !

Gruß Udo

[ 03. November 2004, 08:38: Beitrag editiert von: Udo ]
 
ist das bei der MC24 eigentlich genauso genial gelöst wie bei der MC22? Immer das Kabel vom HF-Modul abziehen und auf die Schülerbuchse stecken, oder gibts da was anderes, auch gerne für die 22er ;)
 

Udo Fiebig

User †
Bei der MC24 mußt Du das HF-Modul rausziehen. Dann das Kabel des Schülermoduls auf die jetzt freiliegenden 5 Pins aufstecken (freie Position des Steckers immer außen).
Leider geht's nicht bequemer. (Aber der HF-Modul-Steckverbindung tut's nur gut, ab und zu bewegt zu werden ;) )

Gruß Udo
 
wenn ich das so lese, dann meckere ich NIE wieder über die MC22 :D
 

Micha O.

User gesperrt
Hallo Steffen!

...das erklär mir jetzt mal genauer!!! :eek:
Das wäre was für mich! Ich hab eben keine Lust immer das Modul auszubauen und da nen Stecker aufzusetzen! Würde das ganze dann über einen Schalter laufen??? und geht das auch mit dem Interfacekabel vom AFP???
*wissenwill*

Gruß

Micha
 

Steffen

User
Hi,

es ist im Neuheitenprospekt 04 drin und wird als DSC-Modul beschrieben, mit dem man Flugsimulatoren und Empfänger per DSC betreiben kann, ohne das HF-Modul rauszunehmen und HF wird automatisch abgeschaltet.

Wenn nun Sims gehen, dann geht es auch als Schülerbuchse.

Das ganze dürfte an die DSC-Buchse angeschlossen werden und klaut vermutlich dem HF-Modul die Versorgungsspannung.
Schalter sind keine auf dem Bild, aber in der Buchse dürfte halt einer sein.

Wobei ich einen Sim über einen Empfänger bevorzuge, der für mich auch als kabelloser Lehrer-Schülerkontakt funktioniert :) Dazu habe ich einen Conrad-Mehrbandempfänger umgebaut. Feine Sache, da man alle Schüler auf 35 und 40 MHz ankoppeln kann, auch wenn sie gar keine Schülerbuchse besitzen.

Ich hätte noch ein paar davon ;)

Ciao, Steffen
 

Micha O.

User gesperrt
... dann war ich selber doch schneller: :D

DSC-Modul für Sender mc-24 3290.24
Produktinformation
Nachrüstbares Modul in Sender mc-24 zum Anschluss von Flugsimulator oder DSC-Kabel. Beim Einstecken des 3,5-mm-Klinkensteckers in das Modul wird der Sender ohne HF-Teil aktiviert. Dadurch ist es möglich Flugsimulatoren oder ein DSC-Kabel einfachst anzuschließen, ohne dass das Sendergehäuse geöffnet und ein Kabel umgesteckt werden muss.



das Teil ist lieferbar!!!

ich schreib dann wieder was wenn ich die Geschichte verbaut und mit dem Aerofly getestet habe...

Gruß

Micha

[ 04. November 2004, 13:32: Beitrag editiert von: Micha O. ]
 

pepper

User
Hi!
Habe erst vor kurzem bei Graupner angerufen,
dort sagte man mir das DSC-Modul 3290.24
ist noch nicht auf dem Markt. Wenn ja wo kann
ich es kaufen und was kostet es? Du schreibst
man kann einen Simulator dort anschließen und
ein DSC Kabel. Für was ist ein DSC Kabel gut,
was kann mann dann dort anschließen?
Mfg Pepper
 

Micha O.

User gesperrt
...die Information das dieses Kabel nicht lieferbar ist hatte ich auch von der Graupner Homepage... Dann habe ich bei Staufenbiel angerufen und dort noch einmal nachgefragt. Die haben zu mir gesagt das diese Buchse schon auf dem Markt ist und sie leider im Moment ausverkauft ist. Freitag(heute) sollen aber neue kommen. Deshalb hab ich auch meinen letzten Beitrag berichtigt...
---> www.modellhobby.de
Hier findest Du Tel-Nummer und Anschrift. Die Buchse ist noch nicht im Onlineshop zu bekommen.
versuch mal Dein Glück! Zum DSC wurde an anderer Stelle schon geschrieben...

Gruß

Micha
 
DSC-Modul für Sender mc 24 für AFP

DSC-Modul für Sender mc 24 für AFP

Hallo zusammen,
auch wenn ich im Forum bei Simulatoren schon wg. der Installation eines AFP tätig war, und die Kollegen gerne Auskunft gegeben haben, bin ich nun schon ein ganzes Stück weiter.
Habe mir heute das DSC-Modul besorgt und will es nun einbauen. Es ist keine Einbauanleitung dabei, würde ja was kosten!
Auf der Platine ist lt. Senderhandbuch eine Buchse mit der Bezeichnung BTB-PM frei, es heißt jedoch, ->nicht belegen. Eigentlich die einzige, die infrage kommt. Ist das denn wirklich die richtige?? Bitte Rückinfo, ich würde gerne mal fliegen.
Ingo
 

onki

User
Hallo

Ich klinke mich mal kurz ein.

Wenn es die Buchse ist, die nahe des Batteriefaches ist, dann ist es die richtige. Es gibt AFAIK auch nur eine Buchse, wo der Stecker draufpasst.
Daneben steht DSC -CN.

Beachte aber, dass mit der DSC-Buchs das 'normale' L-S Kabel nicht funktioniert. Dafür braucht man ein DSC L-S Kabel (wenn der Sender als Schülersender verwendet wird.
Als Lehrersender geht das normale.

Gruß

Onki
 
Hallo Onki,
ja, das ist so wie Du beschrieben hast. Ich will ja kein L-S-System betreiben, sondern nur den AFB. Ich werde es heute mal so anschliessen und hoffe, dass der AFP läuft. Danke. Ingo
 

onki

User
Hallo Ingo

Du musst noch darauf achten, dass der AFP-Adapter über einen Mono-Klinkenstecker verfügt. Sonst könnte es (Kontakt)-Probleme geben.

Gruß

Onki
 
Oben Unten