MC4000: Querruderdiff während Flug verstellen

Gorbi

User
Hallo
Sieht jemand die Möglichkeit bei der 4000 die Querruderdifferenzierung während dem Flug stufenlos zu verändern. Dies wäre sehr hilfreich für das Einfliegen von neuen Segelflugmodellen.
 
Hallo Gorbi,
man kann vor dem Flug die Funktion aktivieren, also direkt ins Menü gehen, den Menüpunkt aufrufen damit er mit den Plus-Minus-Tasten verstellt werden kann.
Dann das Modell starten und mit dem Digi den Wert während des Fluges stufenlos verstellen.

Gruß Markus
 
Hallo Gorbi,

ich machs bei meiner 4000er so:

Im Gebermenü bei dem den Querruder zugehörigen Geber (bei mir C) stelle ich die Querruderdifferenzierung auf 100%. Im gleichen Menüpunkt hinterlege ich beim Punkt Schalter einen Analogschalter.

Den Analogschalter definiere ich so, dass er vom linken Schieberegler aus angesteuert wird.

Jetzt kann ich wärend des Fluges mit dem Schieberegler die Querruderdiff. zwischen 0 und 100% frei wählen.

Vorteil zu der Methode von Markus ist, dass ich die jeweilige Einstellung blind ertasten kann. Der Nachteil ist, dass ich den erflogenen Wert nicht absolut in % nach dem Flug ablesen kann sondern diesen an den Querrudern abmessen muss.
 
menü aufrufen.
Grundeinstellung vornehmen
drehrichtung merken ( mehr diff - weniger diff )
dann starten und entsprechend mit digieinsteller justieren!
 
Oben Unten