mpx evo 9 und e-hubi

Hallo...hab mir das Heli-Kompendium geladen um einen E-Heli KDS 450s mit einer Evo 9 zu betreiben

soweit so gut

laut Kompendiun soll folgende Belegung am Empfänger vorgenommen werden

1 kopf rechts
2 kopf v/h
3 kopf links
4 gas
5 heck
6 kreisel

ok....taumelscheibe läuft auch in die richtigen richtungen

nur das mit dem gas kommt irgendwie nicht hin
ich möchte den gas-weg bzw gas an/aus auf dem schalter "N" haben

bei pitch 0 steht gas auf 0
bei pitch negativ geht gas auch negativ
bei pitch positiv wird gas nicht positiv

soll es nicht so sein das gas immer konstant sein sollte?

wie macht man das dann?

ralf
 

MichaM

User
Hallo Ralf ,
im Einstellmenü ist bei Geber einstellen standartmäßig ein Schieber definiert . Den machst du raus und wählst stattdessen den SchalterN.
Für das Gas gehst du im Gebermenue auf Gas und setzt jeden Punkt der Kurve auf den gleichen Wert .
Wenn du nicht weiterkommst » pn mit Tel .

Gruß
Micha
 
Gas

Gas

Moin,

also ich habe einfach Festwert für Gas gesetzt, und Motornotaus auf den linken Schieber
gelegt, geht natürlich auch mit Gaskurve, wenn man keine Gov. will.
( Festwert dann verschienen für die jew.Flugphasen )

Schalter N halte ich fast für Risiko, nicht das man mal ungewollt ab oder ANschaltet.

Gruß Bernd
 
ok...das mit dem Schalter ist bestimmt so...

habe jetzt "F" definiert als Gas-Geber

Bernd... welchen Gaspunkt hast du denn gewählt?

bei mir ist ne Gaskurve drin die nicht stimmen kann fürs schweben
min: 20
p1: 0
p2: 25
p3: 50
p4: 75
p5: 100

und das kann irgendwie nicht sein, weil dann habe ich wenn ich pitch komplett nach unten ziehe kein gas mehr, sprich keine drehzahl

ralf
 
Gaskurve

Gaskurve

Hallo Ralf,

auf alle Fälle erst mal ( sofern nicht geschehen ) den Regler proggen,
das geht nur gut mit Linearer Steuerung über Knüppel.

Aber das sollte ja eh fertig sein, setze die Gaskurve auf 100-90-80-90-100
- also als "V"

Dann hast du bei voll neg. und voll pos. Pitch die maximale Leistung am Motor.

Du musst dann eben Regler F auch auf aus lassen, beim Einschalten, bestätigt
die Royal dann mit Gas-Not-Aus, wenn du fliegen willst Schieber nach vorn
und Motor läuft hoch - natürlich dann auch mit gleich Power.

Zum Ausschalten später wieder Schieber F und gut iss das

Evt. Timer noch dito über F steuern - sofern du Timer nutzt.

Edit: Servomonitor beobachten, nicht das der Motor durch Denkfehler ungewollt
losläuft !

Gruß Bernd
 
hallo Bernd
das mit dem Regler ist noch nicht geschehen weil der noch nicht da ist..ich betrachte das alles bisher am Sender monitor

das nächste was nicht wirklich geht ist der Kreisel...hk401b...der blinkt hier fröhlich vor sich hin...nimmt aber befehle des senders entgegen..nur warum blinkt der wie irre?

ralf
 
hey cool...das sollte man öfters machen...


kaum hat man drüber gesprochen klingelt der Post-Mann an der Tür...und??? nen Regler hat er mitgebracht...supi :-)

ralf
 
Cool

Cool

... also gehts...

Das mit erst später auf die Werte setzen liegt daran, das der Regler ja meist über den
Gasknüppel geproggt wird, dafür ist es dann sinnvoll die Kurve dazu auf 0-25-50-75-100
zu setzen, und für Flugbetrieb dann eben auf 100-90-80-90-100.

Genaue Werte musst nat. erfliegen/messen.

Viel Spaß beim Einstellen ;-)

Bernd
 
so...regler ist eingebaut....
bis auf den Null- und Vollgaspbnkt musste nichts programmiert werden...

wo sollte denn die Schwebedrehzahl liegen?

ralf
 
so...regler ist eingebaut....
bis auf den Null- und Vollgaspbnkt musste nichts programmiert werden...

wo sollte denn die Schwebedrehzahl liegen?

ralf
:mad: sorry, aber oot und vor allem was für ein Heli ?!?

Gruß Bernd
 
Nicht das die Admins meckern

Nicht das die Admins meckern

Ist ja Fernsteuerthreat...
ein 450er also - da würd ich so um die 2500 für den Anfang nehmen
Kunstflug 2900-3000 Ernergiesparschweben evt. bis ? 2100-2200.

Testen...

Gruß Bernd
 
Oben Unten