Mustang P 51, SSS von Hyperion - Baubericht

>>Mustang<< mit Einziehfahrwerk von Hyperion .

hp-stang-rside2.jpg


In D lieferbar, z.B bei >>Lipo-Shop<<
 
Hallo Gerhard,

Du wirst doch nicht schon wieder...?

Hab ich auf der Messe bewundert. Super detailierter Rumpf, schön verarbeitet, tolles Zubehör.

Gehört jetzt nur noch 'ne schöne 3- Blatt 10" Ramoser Scale dran...

Viel Spaß beim Bau!

Gruß,
Michael
 
Moin, moin,
ich bin schwach geworden und habe mir die P51D-Mustang von Hyperion geholt. Der Qualität (Verarbeitung und Finish) des ARF-Modells überzeugt.
Der Rumpf ist aus GFK und die Leitw.&Flügel sind Rippengefertigt und beplankt. Das Zubehör (Spinner - Fahrwerk - Kleinteile) findet man im Zubehör auch nicht besser.
Wen es interessiert, ich habe vor einen Online-Baubericht zum Ende der Sommerferien zu erstellen.
Ein paar Eindrücke zu den Komponenten jetzt schon hier:
http://www.elektromodellflug.de/Projekte/p51-mustang.htm
 
Hallo,

ich habe mir heute die Mustang bei KD-Modelltechnik geordert,
gibt es schon etwas nennenswetres vom Bau oder den Flugeigenschaften zu berichten?

MFG Michl
 
In welchem Fall ist es denn erforderlich den speziellen Servoarm für den Fahrwerksservo von Dieter Kalb einzusetzen?
Sind die normalen Servoarme (ich werde HS81MG einsetzen) zu kurz?

MFG Michl
 
Hi,
ja die normalen Servoarme sind zu kurz beim POLO-Digi. Der gefräste Aufsatz von Dieter passt exakt zum Hub des Fahrwerkes und rastet an der Kontur des original Servoarms ein (... ich wollte auch kein 180° Servo nehmen!) Die Drehpunkte liegen 27mm auseinander.
 
Dieter Kalb hat mir das Teil ohne was zu sagen gratis dazu gelegt, das nenn ich Service!
Dann kanns ja jetzt auch bei mir losgehen, mal schaun, vielleicht fang bich heut noch an.
 
Baubericht

Baubericht

:) Moin Kollegen,

bei mir ist es jetzt (endlich) soweit, dass ich mich der P51-Mustang von Hyperion widmen kann. Die lag bei mir jetzt seit dem letzten Sommer komplett ausgestattet rum und wartete auf Fertistellung und war hier angekündigt:
http://www.elektromodellflug.de/Projekte/p51-mustang.htm
Wenn ich ehrlich bin, haben mich die ganzen Berichte der Katanas von X u. Y u. Z, Extras, YAK's von X u. Y u. Z,
Edge sowie der Velox (hab ich was vergessen) animiert diese Mustang jetzt zu bauen. Drum werde ich die P51 hier
als Baubericht gestalten da vielleicht doch der eine oder andere Gefallen daran findet.

Zur Erinnnerung - darum handelt es sich:
1-hp-stang-top.jpg

Der Baukasteninhalt der P51
1-2p51-roh.jpg

Der Rumpf ist aus CFK, die Flächen sind Standard-Balsa/Sperrholz Bauweise.
1-3p51-roh.jpg

Der Fahrwerksschacht ist schon ausgeschnitten. Die Servoschächte sind noch geschlossen. Die Querruder sind nur lose eingesteckt.

1-4p51-roh.jpg

Detaillreichtum was die P51 von Hyperion gut aussehen lässt (finde ich).
1-7p51-roh.jpg
 
... hier noch weitere Bilder:

Leichte Flächen die gut gearbeitet sind:
1-5p51-roh.jpg

Rumpfausbau fertig zur Servoaufnahme, Empfänger und Akkuauflage. Führungsröhrchen für die Schubstangen HR und SR eingeklebt:
1-6p51-roh.jpg

Kompletten Kleinteile:
1-13p51-roh.jpg

Motorhaube - neudeutsch: Cowling - aus CFK und sehr detaillreich gearbeitet:
1-8p51-roh.jpg

... mit beiligendem Alu-Spinner:
1-9p51-roh.jpg
 
Michael Schöttner schrieb:
Gehört jetzt nur noch 'ne schöne 3- Blatt 10" Ramoser Scale dran...
4-Blatt, wenn schon. Vom B-Modell weg hatten ausnahmslos alle Mustang 4-Blatt Latten. Aber die Mustang-Paddelform gibt's bei Ramoser meines Wissens (noch) nicht. Und beim Fliegen stört's ja nicht... Wie fliegt sie überhaupt? So gut wie sie aussieht?
Lorenz
 
Moin,
stimmt was Du sagt ( http://www.luftfahrtmuseum.com/htmd/di/i013886.htm - http://www.acepilots.com/planes/p51_mustang.html )
mit der Original P51, bin schon am überlegen ob ich mir diesen 4-Blatt-Prop von Ramoser in 12C (Blatt: 256-12 o. 279-12 ... wegen
der hohen rpm-Reserve) gönnen soll! Ideal wäre die 381-12 in der Form, nur leider viel zu groß (den Rasen wollte ich ja nicht
umpflügen und zu niedrige rpm-Festigkeit)

Ramoser bietet 4-Blatt und 5-Blatt Naben an in der 12C Dimension!

Hier, zum Nachschauen:
http://www.ramoser.de/home_d/varioprop_d/varioprop_d.html

Nachtrag,
das kommt nach Elektroantrieb von W. Geck als Dimension heraus wenn Pwirk=konstant ist gegenüber der APC 12x6:
prop.gif
 
Zuletzt bearbeitet:
flyyyer schrieb:
4-Blatt, wenn schon. Vom B-Modell weg hatten ausnahmslos alle Mustang 4-Blatt Latten. Aber die Mustang-Paddelform gibt's bei Ramoser meines Wissens (noch) nicht. Und beim Fliegen stört's ja nicht... Wie fliegt sie überhaupt? So gut wie sie aussieht?
Lorenz

Jetzt wo Du es sagst! Da wird sich der Christian aber freuen,-) Also, Gerd, 4- Blatt ist angesagt. Welcher Motor?

Gruß,
Michael
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten