mx22 - mehrere Schalter auf 1 Ausgang?

Axel

User
Hallo,

ist es möglich, und wenn ja wie, mehrere Schalter auf 1 Ausgang zu legen?
Also z.B. die Schalter 1, 2 und 7 auf Ausgang 10 und dabei sollte am Ausgang immer ein unterschiedlicher %-Wert anstehen.

Gruß,
Axel
 
Du brauchst 4 Werte?
Mit einem 3-Stufen-Schalter sind ja schon mal 3 Werte möglich.

Bei 4en wüßte ich auf Anhieb nicht wie das logisch gehen sollte, außer evtl. über verschiedene Flugphasen.

Hab selbst erst gerade eine 22er und noch nichts damit gemacht, aber über Flugphasen würde man es bei der 24er machen.
 

Axel

User
Ich glaube ich muss erstmal den Hintergrund dieser Aktion erklären.

Sinn ist es darüber mehr Funktionen zu realisieren als man Empfängerausgägnge hat.
Bei einem 10K-Empfänger benötige ich 9 allein für die Servos. Bleibt ein Kanal übrig über den ich nun aber mehrere Funktionen "schalten" will.
D.h. an Ausgang 10 des Empfängers soll eine Mikroprozessorschaltung angeschlossen werden die abhängig vom %-Wert eine bestimmte Funktion auslöst. Solch Funktionen wären z.B. Smoker an/aus, Licht an/aus, Abwurftank, Soundmodul an/aus usw.

Mit einem 3-Stufenschalter kann ich zumindest schon mal 2 Funktionen auslösen. Wünschenswert wäre aber 4 Funktionen steuern zu können.

Und damit scheiden eigentlich die Flugphasen aus da die 4 Funktionen flugphasenunabhängig funktionieren sollen.

Gruß,
Axel
 

Axel

User
Lösung gefunden und zwar so:

ausprobiert habe ich das bei meiner mx-22 mit den Schaltern SW2, Control8 und SW7. Mit diesen 3 Schaltern kann man dann 4 verschiedene Funktionen auslösen.
Wobei Control 8 die Schalter SW9 und SW10 benutzt.

Dazu muss man bei den freien Mischern folgendes einstellen:
LinearMix1 S -> 10 2 Mixanteil: +20% sym. Offset: +100%
LinearMix2 S -> 10 10 Mixanteil: 0% sym. Offset: +0%
LinearMix3 S -> 10 9 Mixanteil: 0% sym. Offset: +0%
LinearMix4 S -> 10 7 Mixanteil: +10% sym. Offset: +0%

Ferner muss man natürlich die beteiligten Schalter SW2 und SW7 von ihren vordefinierten Kanälen lösen damit sie nicht auf diese Empfängerkanäle wirken.
Dies macht man unter "Gebereinstellungen". Dort wählt man den Kanal aus und entfernt den zugeordneten Schalter durch drücken der "CLR"-Taste wenn man auf dem ersten "SEL"-Feld steht.

Danach gibt es dann folgende Werte an Kanal 10:

Kanal10 | SW2 | SW7 | SW9 | SW10
--------------------------------
+ 9 | 0 | 0 | 0 | 0
+ 111 | 0 | 0 | 0 | 1
- 90 | 0 | 0 | 1 | 0
xxxxxx | 0 | 0 | x | x
- 10 | 0 | 1 | 0 | 0
+ 90 | 0 | 1 | 0 | 1
- 110 | 0 | 1 | 1 | 0
xxxxxx | 0 | 1 | x | x
- 31 | 1 | 0 | 0 | 0
+ 70 | 1 | 0 | 0 | 1
- 131 | 1 | 0 | 1 | 0
xxxxxx | 1 | 0 | x | x
- 51 | 1 | 1 | 0 | 0
+ 49 | 1 | 1 | 0 | 1
- 150 | 1 | 1 | 1 | 0
xxxxxx | 1 | 1 | x | x

Gruß,
Axel
 

Axel

User
Hallo Joachim,

ja, das Nautic-Modul leistet das. Allerdings benötigt man eines im Sender und einen zugehörigen Decoder im Modell. Beides zusammen kostet mal so schlappe 140€.
Da schlage ich mich dann doch lieber mit Mischern rum. :D

Gruß,
Axel
 

plinse

User
Moin,

vor allem gibt es kein Nauticmodul für die MX22 ;) .

Über freie Mischer ist das aber kein Problem. Es sei denn, die sind bei einem aufwendigen Modell eh schon alle verbraucht.

Auf die weise habe ich beim Hotliner 2 Gasschalter. Einen dreistufigen (halbgas und voll) und einen Taster (an/selbstständig aus). Einfach weil es sich speziell bei der MX22 so sehr angenehm greift und ich den Motor so nicht aktiv wieder abschalten muss. Ob ich dem Schalter den gleichen Wert vorgebe wie dem anderen auf vollgas oder einen anderen (wie für dich interessant) bleibt alles möglich.
 
Oben Unten