• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

MZ-32 von Graupner

luki02

User
OMG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

OMG!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Hallo,
und das ist ein Sender?! hoffe doch stark, dass die daran noch was machen werden!
Ich fande die bisherigen mz-Modelle ja schon nicht sehr schön, aber DAS ist eine Zumutung!!!!!!
Wird aus HoTT jetzt SCHRoTT?????????????????????????????????
Bullshit in Senderform!!!!!!
Da sollen sie lieber das Design der mz-24 übernehmen und da ein zweites Display dranmachen, ein paar Kanäle (optimalerweise 4) und Schalter hinzufügen und die Software verbessern, aber das ganze bitte so, dass man sich den Sender ansehen kann ohne dass einem schlecht wird.
Wenn alle HoTT-Sender irgendwann so aussehen sollten, dann wäre das der Untergang von Graupner/SJ:cry:
Schöne Grüße
Lukas
 

Viktor

User
Weil das keine Sender mehr sind die in Europa gemacht werden sondern in Asien für den asiatischen Geschmack. Die Leute in Asien finden es gut (siehe auch einige JR Sender oder die Aurora).
Der Graupner von heute ist eine Vertriebsgesellschaft und kein Produzent von Sendern. Sie können nicht mehr selbständig entscheiden was gemacht wird, sie müssen verkaufen was bei SJ gerfertigt und im Kontainer ankommt.
Wenn du Einfluss auf das haben möchtest was du kaufen kannst musst du Jeti oder Wea oder MPX nehmen. Die Leute die die Entscheidungen in der Hand haben, lesen hier im Forum mit und wenn´s denen einleuchtet oder wenn der Druck groß genug wird setzen sie es um - siehe Antennennippel beim Jeti Handsender.
 

luki02

User
Ja, ich weiß dass Graupner nicht Graupner sondern SJ-Propo ist.
Fände es nur schön, wenn sie einen Kompromiss zwischen asiatischem Geschmack und europäischem Geschmack finden würden.
Ich finde, dass sowohl die Aurora als auch die Sender von JR völlig OK aussehen. So einen Kompromiss sollte Graupner auch finden.
Ich plane, auf HoTT umzusteigen (auf eine mx-16), aber wenn ich irgendwann einen neuen Sender will und Graupner hat nur noch so einen Schrott im Programm, dann wäre ich davon nicht sehr begeistert.
Allerdings sind das noch ungelegte Eier, vlt werden die am Aussehen noch was ändern, auch wenn die Chancen gering sind.
Falls die Optik so bleiben sollte, dann hoffe ich für Graupner, dass der Sender das durch gute Leistungen in der Funktionalität wieder rausreißen kann.
Ganz ehrlich, wenn ich fliege ist mir egal wie der Sender aussieht.
Schöne Grüsse
Lukas, der sich wieder beruhigt hat
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Tja,

so unterschiedlich sind die Geschmäcker; mir als Liebhaber klarer und schnörkelloser Formen mit einem Grundmaß an Eleganz (meine mc-32 zähle ich da durchaus hinzu) gefällt das Ding - obwohl es ein Handsender ist ;).

Viel mehr als das Äußere interessieren mich allerdings die inneren Werte. Gibt es da schon Näheres?
 

Thomas Ebert

Moderator, E-Impeller
Teammitglied
Naja, Geschmäcker sind verschieden...:D
Mein erster Gedanke: Wer hat bloß den Powerschalter da hingemacht. Du tastest nach Trimmung oder Drehknöpfen, und drückst des Knöppsche...
Und ebenfalls spannend: wie gut kann man die horizontalen Schieberegler bedienen, die unter dem Aufhängedingens/Schwerpunktkorrektur durchlaufen?

Gruß, Thomas
 

Ingo Seibert

Vereinsmitglied
Das allerdings würde mich auch interessieren, ob und wie man die Dinger bedienen kann. Was soll eigentlich der doofe Balancer? Oder ist das wie bei den anderen MZ mehr so "weil's halt manche so wollen"? Wo wir gerade beim Thema wollen sind: Ich hätte dann bald Geburtstag :D
 

Wolfgang Fleischer

Vereinsmitglied
Oder ist das wie bei den anderen MZ mehr so "weil's halt manche so wollen"?
Sehe ich auch so, wer die Anlage als Handsender nutzt, braucht den Balancer nicht, wer sie in ein Pult legt auch nicht.
Der Powerknopf wird auch keine Probleme machen, bei den Graupneranlagen muss man ihn schon sehr lange drücken bis die Anlage runter fährt.
Mich würden auch die inneren Werte interessieren. Ich habe lediglich gehört/gelesen, dass das obere Display in LCD-Monitor sein soll. Dann hätte Graupner ja schon mal etwas richtig gemacht.
 
Zuletzt bearbeitet:

PW

User gesperrt
Hallo Ingo,

Deine MC-32 wurde aber noch nach europäischen Maßstäben/Wünschen designed in Zusammenarbeit mit vielen deutschen ehemaligen Graupner GmbH und Co. KG Piloten.

Nun - bedingt durch Graupner Pleite und SJ-Propo - wird nach dem asiatischen Markt designed; Graupner/SJ Deutschland hat da wohl nicht viel mitzureden und bieten hier wohl nur einen reinen Vertrieb der SJ Produkte. Dieses sieht man ja auch an der MZ Software, die sich von der alten bekannten Graupner Software (in Deutschland entwickelt in Zusammenarbeit mit deutschen Toppiloten damals) auch immer mehr entfernt und völlig andere Programmier-Strukturen erfährt.

Warum zwei Displays ? Brauche ich doch heute - meine Meinung - gar nicht mehr, da ich mir alles per Sprache ansagen lassen kann und wer schaut im Flug schon auf das Display ?

Der Ein/Aus Schalter sitzt wirklich seht "unglücklich".... und den Balancer braucht niemand;falsch: die Asiaten wollen es; aber den Balancer kann man ja wohl - wenn man ihn nicht haben möchte - abschrauben.

Anders noch als beim "alten Graupner" werden die SJ Sachen nach anderen Gesichtspunkten designed; mehr "blink-Blink": früher gab es zig Designstudien (habe ich noch etliche liegen von der MC-32) und Treffen in Kirchheim mit Konferenzen, was gewünscht wird. Die alten Graupner Anlagen waren eben auch für den deutschen/europäischen Markt designed; nicht für den aisiatischen oder nordamerikanischen Markt. Und hier herrschen eben andere "Optikvorstellungen".



Gruss

PW
 

robi

User
mz32 - also hübsch ist anders.
da geh ich gleich mal in den Keller meine MC-32 streicheln ;)

robi
 

Wolfgang Fleischer

Vereinsmitglied
Das von mir eingestellte Bild ist wohl das einzige was z.Z. im Netz zu finden ist. Ob es sich wirklich schon um die finale Lösung handelt wissen wir nicht.
Wir sollten uns mit Spott und Hohn noch etwas zurückhalten bis die Anlage zur Verfügung steht. Mir gefällt sie so auch nicht besonders, wobei ich die Grundform des Senders für gelungen halte, nur das übergelaufene, unpassende Mittelteil wirkt etwas abstoßend. Wie schon gesagt, zählen für mich zuerst die inneren Werte. Daum ist es für mich nur konsequent, wenn man sich endlich von der eingestaubten, alten Graupner SW trennt. Schon eine MZ-24 verfügt heute schon über einige Funktionen, die nicht mal eine MC-32 kann. Wenn die SW der MZ-24 ohne Schnörkel weiterentwickelt wurde, dann sollte die MZ-32 neue Maßstäbe setzen können.
Der Touchscreen ist einfach nur zeitgemäß und für mich der richtige Weg. Die Programmierung wird wesentlich einfacher, schneller und übersichtlicher. Der Einsatz von Drehschaltern, Drehwalzen, Tastern oder gar eine Kombination dieser war gestern.
Die Diskussionen um die MZ-24 haben ja gezeigt, dass sehr viele User trotz Sprachausgabe, bestimmte Werte auf dem Display einsehen möchten. Deshalb finde ich auch ein zweites Display nicht unlogisch und wenn es wirklich ein LCD-Monitor ist, passt das auch.
Das Graupner/SJ Deutschland nur ein Verkaufsladen sei, ist natürlich Unsinn.
 

PW

User gesperrt
Hallo Wolfgang,

glaubst Du ernsthaft, dass so ein Design "grundlegend" abgeändert wird ? Spritzgussformen müssen ja schon vorhanden sein wie man am Foto sieht. Also viele Möglichkeiten hat man dann eben nicht mehr; oder neue Spritzgussformen = kostet wieder viel Geld.

Touchscreen... muss man eben abwarten wie es sich bewährt. Zieht Strom, anfällig (Staub, Schmutz etc.) und eben abwarten wie es sich bei gewissen Wetterbedingungen verhält.

Frage:

Und das Design der neuen MZ Anlagen wurde in Kirchheim entwickelt und die Software auch ???

Na ja...Graupner/SJ Deutschland bekommt die fertig verpackten Kartons der in Korea gebauten Funken und schickte sie zu den Händlern. Das war es.

Früher kam die jahrelang führende Software (MC-24) aus deutscher Entwicklung in Zusammenarbeit mit Spitzenpiloten aus allen Klassen. Zu erkennen daran, dass die original JR Software (selbst die für Graupner von JR gebauten Sender) völlig anders war als die deutsche Graupner Software.

JR/Japan hat nach Vorgaben von Graupner die Funken herstellen lassen; warum hätte es sonst optische als auch softwarespezifische Unterschiede zwischen original JR und einer Graupner/JR-Propo Anlage gegeben ?

Mal sehen, ob sich bei der MZ 32 optisch noch was ändert...; werden wir ja dann sehen.





Gruss

PW
 
Und die üblichen Verdächtigen wollen Graupner wieder ans Bein pinkeln!:rolleyes:

Die MZ-Serie ist alleine auf dem Mist der Koreaner gewachsen!

Allerdings liegt die MX/MC-Software noch immer in deutscher Hand, auch die FBL-Empfänger wurden in Kirchheim entwickelt!
 

Wolfgang Fleischer

Vereinsmitglied
Und das Design der neuen MZ Anlagen wurde in Kirchheim entwickelt und die Software auch ???
Natürlich nicht ! Wie kommst du zu der Fragestellung ? Das habe ich doch nicht behauptet, ich habe lediglich darauf verwiesen, dass die Firma Graupner/SJ GmbH kein reiner Verkaufsladen ist !

Die auf der Homepage der Mutterfirma verlinkte Organisationsstruktur macht das sehr deutlich:

Organisation.png
Quelle: http://www.graupner.co.kr/organization

Oder glaubst du/ihr, dass sich die Mutterfirma in Deutschland eine Entwicklungsabteilung nur aus Jux und Tollerei hält.
Jüngstes Beispiel für die erfolgreiche Arbeit dieser Abteilung ist die neue RX Generation, ( RX, Vario, Flächenkreisel, FBL und Coptersteuerung all in one )
 

luki02

User
Meine persönliche Meinung ist ja, dass Farbdisplay und Touchscreen überflüssig sind.
Mal ehrlich: Was macht man schon mit einem Sender? Programmieren und fliegen.
Programmieren macht man optimalerweise 1 mal (pro Modell), und danach evtl noch Ausschläge anpassen.
Beim Fliegen ist mir sowieso egal ob das Display einen Touchscreen hat und ob es farbig ist oder nicht.
Braucht man dafür wirklich einen anfälligeren (gegenüber normalen LCD-Displays) und stromfressenden Farb-Touchscreen?
IMHO nein.
2 Displays sind wirklich gut, aber warum das eine ein großer Farb-Touchscreen sein muss...........????
Gibt es Informationen wann der Sender erscheinen wird (nur so aus Neugier)?
Schöne Grüße
Lukas
 
Oben Unten