Neue SP Waage

Stichwort: SP und Ballastierung leichter einstellen.

Es ist vielleicht nicht neu, oder Nobelpreis verdächtig, aber da ich es jetzt mit der neuen SP Waage "Glider CG" erstmals so gemacht habe und es als große Erleichterung enpfand, möchte ich es kurz vorstellen.

Problem: Bei mehreren Ballastkammern und zahlreichen Möglichkeiten der Ballastierung ist es einiger Aufwand, bis der gewünschte SP zum jeweiligen Ballast bestimmt ist. Jedesmal die Flächen ab, Ballast und Dummies rausholen, neu kombinieren, alles wieder einsetzen, Flächen dran und auf die herkömmliche SP Waage setzen, SP auspendeln. War mir lästig und kann viel Zeit beanspruchen.

Ich mache es jetzt so: Flieger bleibt zusammengebaut immer auf der Glider CG Waage positioniert.
Die Position der Ballastkammern im Flügel habe ich mit Krepp Tape auf die Oberseite der Fläche übertragen. Jetzt lege ich den Ballast in gewünschter Kombination oben auf die markierten Stellen und kann an der Waage sofort den SP ( der sich ja bei der Ballastierung meist ändert) und das Gewicht ablesen.
So kann man schnell Änderungen ausprobieren und wenn man will SP neutral ballastieren.
Ballastierungen notieren, fertig. Geht wirklich im Vergleich zu vorher easy.
Habe ein paar Bilder mit eingestellt.

Das sollte natürlich auch bei der Ausrüstung eines neuen Modells funktionieren, indem man die Komponenten variabel positioniert und sofort angezeigt bekommt, was Gewicht und SP machen.

Gruß
Johannes W.
 

Anhänge

  • IMG_1565.JPG
    IMG_1565.JPG
    70,4 KB · Aufrufe: 43
  • IMG_1566.JPG
    IMG_1566.JPG
    78,5 KB · Aufrufe: 44
  • IMG_1567.JPG
    IMG_1567.JPG
    80,2 KB · Aufrufe: 45
  • IMG_1568.JPG
    IMG_1568.JPG
    78,4 KB · Aufrufe: 39
  • IMG_1570.JPG
    IMG_1570.JPG
    95,1 KB · Aufrufe: 50
...Jedesmal die Flächen ab, Ballast und Dummies rausholen, neu kombinieren, alles wieder einsetzen, Flächen dran und auf die herkömmliche SP Waage setzen, SP auspendeln. War mir lästig und kann viel Zeit beanspruchen.

Hi Johannes
Das wäre mir tatsächlich auch lästig geworden, bzw. auf diese Idee wäre ich gar nicht erst gekommen ;)

Die Waage ist toll. Sie berechnet den SP anhand der Belastung auf den 2 Trägern, welche einen definierten Abstand haben.

Im Prinzip kann das jeder auch selber errechnen (Hebelgesetz). Und in der Zwischenzeit sind dazu ja auch Excel-files im Umlauf. https://www.rcgroups.com/forums/sho...readsheet-Corrected!-(Pike-FS3-4-Needle-etc-)

Oder man nimmt die Angaben vom Konstrukteur ; http://www.rc-network.de/forum/show...on-(F3B-F3F)?p=2811046&viewfull=1#post2811046

Grüsse
Christian
 
Hallo Johannes,

hab´s genau so gemacht, wenn es online oder vom Hersteller keine Infos gibt, ist es mit den neuen Waagen super einfach sich selbst eine Ballastierungstabelle zu machen.
Mit klassischen Waagen ist dies echt mühsam, vor allem wenn die Ballastierung nicht schwerpunktneutral möglich ist.

Viele Grüße,

Pano
 
Die Frage ist doch ob von aussen oder von innen die Ballastkammer mit Gewicht gefüllt wird.
... und was das für komische gelbe Stückchen da auf dem Krepp sind :confused: :rolleyes: :D

*duckundweg*

Tobi

N.S.: Sorry Johannes, konnte ich mir nicht verkneifen.
Vielen Dank, daß Du Dir die Zeit genommen hast uns an Deinen Erfahrungen teilhaben zu lassen.
icon14.gif
 
Hi Tobias,

Danke für Deinen Dank, tut mir auch mal gut :D Deine Frage zu beantworten wollte ich ich eigentlich vermeiden, aber gut, wir sind ja hier unter uns: Die "komischen gelben Stückchen" , du hast es wohl schon geahnt...sind natürlich pures Gold. Ich habe sie absichtlich etwas geweathert ( das wird dir als F3x Mann nichts sagen :rolleyes: ein Fachbegriff aus dem Warbird Bereich) damit es draussen beim Wechseln nicht so auffällt. Es gibt immer gleich böses Blut, wenn man mal etwas höherwertigere Komponenten benutzt, deshalb nenne ich es draussen Messing. Ich musste nämlich feststellen, daß erst mit einer richtig heftigen Gold-Ballstierung die gewünschte Dynamik erreicht wird, mit Wolfram ( ich dachte, das sei irgend so ein Typ ..?) oder popeligem Messing ist absolut nichts zu gewinnen, leider. Allerdings nehme ich garnicht an Wettbewerben teil - ich will niemanden demoralisieren - sondern fliege meist sinnfrei in der Gegend herum. Aber selbst das ist mit Gold viiiiiel schöner. :cool:

Gruß
Johannes
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten