Neues Projekt Me 329 in 1:10, benötige Hilfe beim Entwurf der Tragfläche

Paratwa

User
Mein neues Projekt ist eine Me 329 in 1:10. http://www.cockpitinstrumente.de/Flugzeuge/Projekte/Me%20329/cockpit/me%20329.htm.

Die Berechnung des Schwerpunktes erfolgt aufgrund der Doppelpfeilung mit Ranis.

Das Ranis bietet auch die Berechnung der Auftriebsverteilung nach den Gebrüdern Horten an. Die Me hat wie zu sehen ein Seitenleitwerk. Jetzt meine Frage an die Experten: Ist die komplexe Schränkung bei der Me 329 notwendig oder kann ich mir den Aufwand aufgrund des Seitenleitwerks sparen?

Gruß

Thomas
 
Hallo Thomas,

Du brauchst keine Glockenzirkulationsverteilung für die Me329, die Ellipse sin^1 ist O.K., aber wenn Du das schon nicht gewußt hast fallen mir 100 Dinge ein die Du auch mit der Ellipse noch falsch machen kannst :eek:

Man kann hier Ranis.flg-Dateien direkt hochladen. Wenn die Auslegung des Geheimprojekts nicht ebenfalls "streng geheim" ist, dann stell das doch mal hier ein um schauen zu lassen ob der Rest auch paßt?! :rolleyes:

Gruß,

Uwe.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten