Neues von den Herstellern

Moin
Es gibt mal wieder was interessantes für die schiffsmodellbauende Zunft bei den großen Herstellern.

Graupner:
Eine schicke Yacht
noch´ne Seite

Die gute alte Weser haben sie wieder auferstehen lassen
und ´ne Dampfgetrieben Barkasse
weitere Neuheiten hier

Robbe:
Hat ein XXI U-Boot
und noch´n paar Yogurtbecher

Bei Krick gibts ein neues Titanicmodell, in ganz neuer Marktstrategie in fünf! Teilen.

Bei Deans wird der Schiffsmodellbauer fündig der was haben möchte was nicht unbedingt jeder besitzt.

Etwas geheimnisvoller gehts bei Billing Boatszu.

Bei Norbert Brüggen gibts was ganz interessantes .

Sieht ja mal ganz gut aus, die Ausbeute für uns.
Jetzt erstmal die Messen abwarten und die Modelle aus der Nähe betrachten.

<o.t.> Wer von den Schiffsmodellbauern ist eigentlich in Sinsheim? </o.t.>
 

Stephan Ludwig

Moderator
Teammitglied
Naja Andreas,

interessant ist m.E. was anderes, okay, die Weser ist schon gut, das U-Boot für interessierte von Robbe auch, aber sonst...... m.E. Yogurthbecher und 08/15. Für Segler war es dieses NICHTS !!!

Und BB wollte am 06.02. das Modell enthüllen... boaah.... wenn sich ein Model enthüllt find ich es interessanter ;)
 

Walter Ludwig

Moderator
Teammitglied
Hallo Andreas,

auch ich bin der Meinung, dass sich da wohl nicht allzuviel getan hat dieses Jahr.

Viele neue 'Schnellstbaukästen' :mad: und das wars.

Die Titanic muß man sich mal ansehen, das könnte hinsichtlich der Detailierung schon recht interessant sein. Dann müssen wir uns aber wohl wieder im malen von Bullaugen o.ä. üben - mit einem dreiborstigen Pinsel.
 
Moin,
Die Yacht, die Weser, sind doch alles schöne Geräte.
U-Boot, die Dampfbarkasse ist doch super anzusehen, ich denke ich kenn da einen der sich das Teil auf die Werkbank stellt :D .
Welcher Schiffsmodellbauer hätte schon gerne ein mal ein U-Boot, hat sich aber auf Grund der abschreckenden Technik bisher nicht rangetraut, dem kommt sowas ganz gelegen.

Ok., die Yogurtbecher werte ich jezt mal eher als nicht ernsthaftes Schiffsmodell, da es in Fertigteilkauf ausartet und mit Modellbau nichts mehr zu tun hat.

Deans ist noch echter Modellbau ebenso wie Billing, die Schüssel von BB ist nicht wirklich mein persönlicher Geschmack aber es wird auch Fans von dänischen Rettungseinheiten geben, so sieht es zumindest auf dem Foto aus.

Es ist also für den Motorschiffsmodellbauer ´ne große Auswahl nach langer Durststrecke, und ich hab bisher nur bei den - relativ - großen gesucht und gefunden.
Da mich Segelschiffe nicht interessieren sehe ich auch nicht gezielt nach solchen Modellen und deren Webauftritten, sondern eher nach allem was mit Motoren angetrieben wird sowie Zubehör dafür.
Dann müssen wir uns aber wohl wieder im malen von Bullaugen o.ä. üben - mit einem dreiborstigen Pinsel.
Ja wie gezz, kannze dat nich mehr? :confused: :D :p

[ 07. Februar 2003, 15:39: Beitrag editiert von: Andreas Schneider ]
 

Stephan Ludwig

Moderator
Teammitglied
dat neue von Billing Boats sieht ja nicht schlecht aus.
 

Stephan Ludwig

Moderator
Teammitglied
nur um Dich zu ärgern ;) :

zu wenig Masten und Segel :D
 
Mich kann man nicht ärgern :p , die Überschrift dieses Forums heist " Motorschiffe " und deshalb sind Segelschiffe hier nicht zu finden in den aufgelisteten Neuheiten.

Noch Fragen? ;) :D :p
 
Oben Unten