orbit Micolader V5.0 LIPO??

Hallo,
ich habe ein o.g Ladergerät, noch das schöne blaue eloxierte alugehäuse, mittels neuem eprom und neue Kondensatoren (waren geplatzt!!) auf dem Softwarestand V5.0. EIne Serielle Schnittstelle habe ich auch. Das Gerät ist daher schon etliche Jahre alt, funktioniert aber tadellos. Li-Tadiran und Li-IOnen kann man laden. Aber:
Frage: Kann ich mit dem auch LIPOs laden? Wenn ja, was brauche ich noch dazu? sep. Balancer? Ich habe bisher nur reine Segler, daher habe ich mich damit bisher nicht beschäftigt, wäre dankbar, wenn mir da jemand helfen könnte.

Danke
martin
 
Hallo Martin,
du brauchst einen Balancer, laden kannst du im Li / Tadiran-Modus.
Welchen Ballancer? da hast du die Qual der Wahl...
Allerdings, bevor du vieeel Geld für einen Balancer ausgibst (ich hab so einen alten, einfachen von Robbe) es gibt auch schon sehr günstige Ladegeräte mit eingebautem Balancer.: www.elektromodellflug.de
 
Danke für den Link,
da ist ja was explizit für meinen Lader beschrieben, wenn die Preisangabe stimmt, dann wäre es interessant, mein letztes Update (Eprom) hat aber 19 € gekostet, da gibt es ja schon Lader für 35€ incl. Balancer bis 6 Anschlüsse. (das war der Link mit den Motoren für mich....)
martin
 
Mit dem Orbit kannst Du laden was Du möchtest,FePo ,Lipo etc.
Das beste daran ist die individuell einzustellende Ladeendspannung von 3-4, nochwas Volt.
Ein Stinknormaler Balancer dran und gut ist.
So lade ich meine Lipos und Fepos schon seit Jahren.
Der Orbit zieht noch 10S mit 4,2A Ladestrom durch,für ein Gerät Baujahr 98 schon beachtlich.
Meinen Orbit behalte ich bis nix mehr geht.....
Gruß
Chris
 
Hallo,
LiTad?Was ist das ?
Es gibt bei meinem Microlader nur ein LiXX Programm,damit kann man alle Lipo,Liion,LiFe Akkus laden.
Man muß nur die LADEENDSPANNUNG selbst beim einschalten einstellen!
LiTadiran benutze ich nicht,nur Lipo und LiFe und Nixx sowie PB.
Gruß
Chris
 
Hallo

Habe 2 Microlader Pro mit SW Version 5.5, die Ladeschlussspannung lässt sich zwischen 2.00V und 4.23V pro Zelle einstellen.

Für Fepos und Lipos verwende ich den Hyperion LAB10 Balancer.

Gruss Dan
 
Hi Dan,
danke erstmal. Ich kann bei mir keine Spannung wählen, nur den Strom, oder gibt es einen Trick, wie man in diesen Menüpunkt kommt?
bei heißt es im LiTad: "Warte auf Akku"; dann kannst du noch "ON/Set" betätigen, dann kanst du "wähle Strom" aussuchen, mit "On/set" bestätigen, fertig, mehr geht nicht, oder?
Balancer: robbe lipo equalizer.
Martin
 
Hallo Martin

Habe SW-Version mit einem anderen Lader den ich noch habe verwechselt, meine Orbit Microlader haben SW 6.55. Die Spannung lässt sich im Lader Setup einstellen. Beim Einschalten müssen die beiden Pfeiltasten gedrückt werden um ins Lader Setup zu gelangen. Ist halt etwas umständlich aber die Ladeschlussspannung lässt sich wenigstens einstellen.

Gruss Dan
 
Danke Dan,
kann im Setup nur die Abschaltspg. des Laders (z.B. für KFZ Batterieschutz) einstellen und den Summer, sonst nix.
Dann ruf ich am besten mal bei orbitronic an, ob ich mein Problem mit einem Update beheben kann.

martin
 
Hi Martin,

du solltest deinen Lader bei Orbit mal updaten lassen dann geht das alles auch bei dir!

Gruß Volker
 
So um das Thema zu beenden:
Ich habe angerufen:
mit SW-Update ist es nicht getan. Gerät wäre zu alt, die hardware würde es nicht schaffen, also werde ich mich nach was neuem umschauen. dazu werde ich jetzt aber mal im richtigen Tread nachschauen.

martin
 
Hallo,
das hat Er bei meinem Gerät auch gesagt und trotzdem gemacht,mein Microlader ist von glaube 98.
Da wurde noch ein Chip über den alten drübergelötet??!
Funzt Super, der schafft locker 10S mit 4,2A zu laden.
Gruß
Chris
 
Das hat Martin doch geschrieben.
Es muß halt auch die Hardware geändert werden.
Ich habe das auch machen lassen und bin voll zufrieden damit.

Viele Grüße, Michael
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten