Piper Super Cup von Blackhorse , 3580 mm Spannweite

SU26

User
Hallo,

Wer hat Infos, Erfahrungen zu diesem Modell die er mit mir teilen möchte. Leider habe ich im Netz, außer Herstellerangaben, nichts gefunden.

Vielen Dank im Voraus

Grüße Jürgen
 
Da schließe ich mich bei der frage gerne an.

Geteilter Rumpf somit denke ich müßte die Fuhre im normalen Kombi zu transportieren sein.
Leider findet man was aussage kräftige Bilder bzw. Videos betrifft sehr wenig im www.

Da ich mehr der Flieger und nicht der Bauer bin wäre mir das Modell schon recht.

Mal sehen vielleicht meldet sich noch wer. :rolleyes:
 
Also ich habe es getan. Gestern standen zwei riesen Kartons vor dem Haus.

1h ausgepackt. Macht m. E. einen sehr guten durchaus stabilen Eindruck. Was gar nicht geht, meine Meinung, das FW wiegt 2 Kg. Der Rumpf inkl SR 4 Kg. Die Surfbretter, Flügel, 3 Kg. Rest noch nicht gewogen. Sind auch keine exakte Werte. Alle nach oben gerundet.

@ da die Frage an die Piper Spezialisten, kann man ein Piper FW 1:3 beziehen das leichter ist.

Ich mach dann noch ein paar Bilder dazu. Erster Eindruck also gut.

Grüße Jürgen
 
Das Fahrwerk wiegt so 1.885 gr. Die Räder allein wiegen schon 700gr.
 

Anhänge

  • 20180216_124243-1632x1224.jpg
    20180216_124243-1632x1224.jpg
    269,7 KB · Aufrufe: 176
xxx

xxx

Meine Meinung: Du solltest den Flieger erstmal fertig bauen bevor Du das Fahrwerk änderst.
Vielleicht brauchst Du das Gewicht ja. Erst wenn alles fertig ist wird gewogen,
und dann kann man immer noch ändern. Ich finde das Gewicht von 2kg erstmal
O.k.
 
Hallo,

hier ein paar auf die schnelle geschossene Bilder. Das Teil macht auch einen Tag danach einen wirklich guten Eindruck. Noch ein Hinweis: ich habe meine vom Lindinger. Die hat eine etwas andere Farbgebung. Flügel ist komplett unten/oben rot.

Das wird kein Baubericht aber beantworte gerne jede Frage und stelle von je nach Etappenergebnis Bilder rein

Beste Grüsse Jürgen

IMG_7477.jpgIMG_7478.jpgIMG_7479.jpgIMG_7480.jpgIMG_7481.jpgIMG_7482.jpg

@bin wohl zu blöd die Bilder richtig zu laden. Die Orginale stehen richtig
 
Hallo Klaus,

Lt Hersteller 18-19 kg. Ichvdenke es wird etwas weniger. Landeklappen hat sie. Verbrenner ab welchen da bin ich noch am überlegen.

Beste Grüße Jürgen
 
Verbrenner

Verbrenner

Da würde ich so ab 80ccm oder wenn er unter die Haube geht einen ZG mit Getriebe rein machen

Schön wäre auch ein 85er Valach
 
Hallo Thomas,

Da hätte ich jetzt etwas bedenken dass die Leistung ausreichend ist da ich Segler bis ca 14 kg schleppen möchte.

Valach wäre natürlich super.

Grüße Jürgen
 
Schleppen

Schleppen

Moin,
sory Leute,
mit einer Kiste die 3,60m hat, dazu passende Segler schleppen wollen, dann muss als 2 Takter minimum ein guter 100er rein.
Es darf da auch ruhig etwas mehr sein. Als 4 Takter natürlich noch deutlich mehr, dann wirds aber beim Scale Fahrwerk schwierig mit nem passenden Prop.

Ich schleppe mit eienr 3,20m Wilga und hab 140er drin. Damit ist bei niedriger Drehzahl, großen Prop ein entspanntes schleppen mit angenehmen Sound möglich.
Und wenn s sein muss ist eine Reserve da. Ein Kollege am Platz hat die gleiche Maschine mit eienm 100er und der Unterschied ist deutlich!

Deine Piper hab ich beim Lindinger überm Tresen hängen gesehen und gleich gedacht, da würd mein Motor auch gut passen :-)

Und Pichler schreibt ja auch, dass man mit einem 111er DLE getestet hat.

schönes Wochendende
Ernst
 
Mit meiner Piper und nem 80er habe ich auch schon ne DG 303 mit 21 kg gezogen. Da geht es halt sehr Scale nach oben. Aber das ist einfach kein harmonisches Gespann.
Mit ner Ka 2 und so 16kg funktioniert das gut.
Es kommt halt drauf an was man ziehen will.

Grüße
Stefan
 
na ja, bei einer Piper mit dieser Rumpfkonstruktion würd ich eher zu einem möglichst vibrationsarmen Boxer raten.
ein 100er König käme für mich da in die engere Wahl als unterste Motorisierungsgrenze und ein 170er als oberes Limit wegen des Gewichts.

Gruß
Ernst
 
Das war nur allgemein gehalten wegen Größe/Leistung. Meine ist nicht von BH und hat jetzt fast 9 Jahre auf dem Buckel ohne nennenswerte Probleme durch Vibrationen
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten