Preis und Leistung!!!

Hey @ all

Suche ein günstiges (30 € Klasse) aber dennoch Leistungstarkes Servo.
Soll in einem 2 Meter Modell verbaut werden. Das Modell wird max. im leichten Kunstflug bewegt, und hin und wieder mal ein Schlepp.
Als Antrieb dient ein Benziner (also wergen der Vibration).
Von Hitec liest man ja nicht so viel positives hier im Forum.
Die Servos sollen auf Quer/Höhe/Seite verbaut werden.

Was halte ihr von den?
http://www.der-schweighofer.at/artikel/89416/servo_hs-5495bh_bb_digi_hitec

http://www.hobbydirekt.de/Servos/Hitec/HS-645MG-Hitec-112645::39.html





[/URL]Ist das Empfehlenswert?
Was könnt ihr mir empfehlen?!
Danke Tommy
 
Also wenn du das 645 meinst ( ich lande beim Anklicken des Links beim 5495 :confused: ) kann ich nur sagen , das ich das 645 seit fast 8 jahren ohne Ausfälle und Probleme in meinem Swiss Trainer ( 3,6 m , 160 ccm , ca 500 l im Schleppbetrieb ) auf allen Rudern einsetze .
 

BNoXTC1

User
also ich halte von den 645er nicht soviel, sind zwar gute servos, aber längst schon überholt..

warum nicht ein graupner DES707 bzw 708???
 
DES707

DES707

Hey Karl

Die sind auch nicht schlecht,
Will halt nur mal paar Meinungen hören.
Der Preis der Graupner Servos ist aj auch recht i.O. :cool:
 
Erfahrungen

Erfahrungen

Hat noch wer Erfahrungen gemacht mit guten günstigen Servos?
Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß Tommy
 

Georg Funk

Vereinsmitglied
Que

Que

Hallo

Ich hab bisher sehr gute Erfahrungen mit den Hyperion Atlas Digital gemacht, alle so um die 30€, verschiedendste Größen und Leistungsklassen, auch eine Große Auswahl an HV Servos

Hat unter anderem Lindinger
 
Ich orientiere mich bei der Servowahl am Fabrikat meiner Steuerung (wegen der Frametime von 14 ms, das haben nicht alle Servos gerne) und suche dort. Also wäre bei meiner Vorgehensweise z-.B. für MPX das Hitec 645 OK (auf unserem Platz schwört ein Motor-Vielflieger in vielen Modellen auf diese Servos und ihre Robustheit sowie Zuverlässigkeit. Bis dato gab ihm seine Wahl Recht.
Ich (Sender Futaba) verwende in vielen Modellen das Analogservo S3305 (Metallgetriebe, Metallabtrieb, 2 Kugellager, 8.8 kg/cm bzw. 89 Ncm) für ca. 34 €. Bisher kann ich nicht klagen.
Gruss
Kurt
 
Servo

Servo

Hallo Kurt

Hmm....
Wenn es nach dem Sender geht dann sollte ich wo bei Graupner bleiben.
Ich denk ich hab mich entschieden, es werden wo die Graupner 707 oder 708 werden.
Oder hat da wer schlechte Erfahrungen gemacht? :eek:

Gruß Thomas
 

BNoXTC1

User
Hallo Kurt

Hmm....
Wenn es nach dem Sender geht dann sollte ich wo bei Graupner bleiben.
Ich denk ich hab mich entschieden, es werden wo die Graupner 707 oder 708 werden.
Oder hat da wer schlechte Erfahrungen gemacht? :eek:

Gruß Thomas
keine sorge, die 707 u 708 sind super... baugleich wie hyperion!

zum thema, funkenmarke gleich servomarke: das trifft nur in ganz seltenen fällen zu. ich flieg mit dem fasst system, hitec, savöx, graupner und mpx servos! alles ohne probleme!
 
Servo

Servo

Moin,

Ja wenn den Graupner mal liefern kann :cool:, dann ist die Technik aus Kirchheim/Teck sehr gut.
Muß gestehen bin auch ein Graupner Fan.

Die Wahl wird wo auf ein 707 oder 708ter fallen.
 
Hey Tommy,
fliege die 707 seit einem Jahr in meiner Yak 55 mit 2,20m Spannweite auf allen Rudern, ohne Probleme. Würde heute aber die etwas schnelleren 708 auf Höhenruder verwenden.

Gruß Heiko
 
Preis

Preis

Huhu

Ja genau das wollte ich eigentlich hören, jemand der die Servos in einem 2 Metermodell im Einsatz hat.
Fliegst die Yak ja bestimmt nicht auf E oder??
Die sollen ja nur die Vibrationen vertragen, die beim Benziner entstehen....
 
Hey Tommy,
flieg die yak mit einem 55DLE und hab letztes Jahr über 20ltr Aspen durch Motor und Flieger gejagt!:) Haben jetzt etwas mehr Spiel als am Anfang, ist aber noch ok. Wie gesagt, würd ich an Deiner Stelle 708er ins Höhenruder setzen sind etwas schneller.
Gruß Heiko
 
Oben Unten