Problem Evo 9 Butterfly-Krähe

Hansen

User
Hallo!

Wer kann mir helfen, habe folgendes Problem bei Evo 9 Butterfly-Krähe Vorlage 4 Klappen) läuft das linke Querruder nach unten, anstatt nach oben.
Wölbklappen und das rechte Querruder laufen korekt. Ich habe die Steckerbelegung genau nach Handbuch belegt. Wenn ich das Servo unter Abgleich umdrehe läuft Quer verkehrt und Krähe richtig nach oben.
Ich habe in der Evo schon 4 Klappen-Flieger im Programm, da läuft alles richtig. Wo kann ich bei der Evo das linke Querruder nur bei Butterfly umdrehen? Ich besitze noch eine MC 4000, bei der ist das einfacher.

Gruß Heinz!
 
Stelle die Servolaufrichtung bei
Verwendung von Mischern ebenda (in den Mischern) ein, nicht im Menü Servoabgleich. In deinem Fall also im vorkonfigurierten oder deinem selbstprogrammierten Mischer Butterfly (oder wie auch immer du ihn nennst).

MfG Peter
 

GeorgR

Vereinsmitglied
Falsch laufendes Querruder bei Butterfly

Falsch laufendes Querruder bei Butterfly

Hallo,

das gleiche Problem habe ich mit einer EVO 12 und einem Multiplex 6-Kanal Synth. Empfänger. Die Klappe, die sonst an Ausgang 7 angeschlossen ist, muss jetzt über Ausgang 4 angesteuert werden. Es tritt das gleiche Problem auf. Alles funktioniert richtig, nur bei Butterfly geht das eine Querruder in die falsche Richtung. Man wird meschugge.

Die zuvor aufgeführten Ratschläge mögen zwar richtig sein, für den, der weiss was gemeint ist. Auf eine Frage mit einer Frage zu antworten, kann wahrscheinlich nur jemand, der sich selbst der Titel Professor spendiert hat.

Was ist denn nun falsch? Auf die Lösung dieser Aufgabe bin ich gespannt.

Gruß
Georg
 

Gast_12327

User gesperrt
Hallo

Da die Kanalbelegung frei wählbar ist, kann man
1: Quer L
2: Quer R
3: Wölb L
4: Wölb R
5: Höhe
6: Seite

belegen, dann sollte es funktionieren

lg Ferdl
 

Viktor

User
Du muss die Reihenfolge der Kanalnummern für querruder und Wölbklappen einhalten, das ist mit RLRL gemeint. Von hinten (also in Flugrichtung) auf das Modell schauend müssen die Kanalnummern von links nach rechts ansteigen
QL=n
QR=m
WL=o
WR=p

wobei n<m<o<p sein muss

also ist die Standard Belegung von MPX

QL=1
QR=5
WL=6
WR=7

Wenn du WR auf 4 legst haste den Salat.

Damit sollte es aber gehen ohne das man SR und HR umstecken muss:
QL=1
QR=4
WL=5
WR=6
 

GeorgR

Vereinsmitglied
Hallo Viktor,

danke, darauf soll jemand kommen. Das ist interessant, aber steht das auch im Handbuch? Die Dokumentation ist schwach und entspricht nicht der Qualität des Senders. Ich werde das morgen ausprobieren.

Gruß Georg
 

GeorgR

Vereinsmitglied
RLRL

RLRL

Noch etwas im Nachgang:

Jetzt verstehe ich die Logik. RLRL heißt es, weil es immer von links nach rechts geht. Aha!

Georg
 

GeorgR

Vereinsmitglied
RLRL

RLRL

Hi,

ich habe es probiert und es funktioniert tatsächlich !!!!!!!!!
Danke nochmals.

Frage: Wo steht das im Tutotial?
Das Tutorial hat knapp 130 Seiten. Wo steht das? Ich habe es nicht gefunden.
Wenn man ein Problem hat, dann fängt man nicht an die Handbücher von vorn bis hinten noch einmal durchzulesen.

Es ist schon bezeichnend, wenn andere die Arbeit für den Produzenten leisten und zu seiner
schlechten Dokumentation eigene Handbücher schreiben.
Es ist wirklich toll, dass man das Tutorial von der Multiplex Homepage runter laden kann.
Was machen die denn eigentlich? Basteln vermutlich an einer 2,4 GHz Anlage aus Elapor.

Gruß
Georg
 

charly68

User
Hallo Gregor !

Im Handbuch findest Du einen Hinweis auf der Seite 50 ganz unten.

Im Tutorial unter Punkt 10.4 ein (zu) kurzer Hinweis.

Und danke für die Blumen !

Noch was: Bei der neuen EVO-Pro - Serie gibt es dann die RLRL nicht mehr.
Dann kannst du Quer auf Kanal 1 und 12 legen und z.B. Wölb auf 2 und 3 !

lg
Karl
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten