Programierfrage zur MC4000

Hallo,
jetzt habe ich meine Mc4000 schon über 10 Jahre und steige immer noch nicht überall durch ;)
Habe folgendes Problem:
Geber A oder B ( Weis jetzt nicht genau ) ist Seite programmiert incl. Bugrad mit eigenem Servo
Geber H ,also ein Schalter ,das Einziehfahrwerk.
Soweit ist da ja kein Problem.
Wie schaffe ich es aber ,das nach Einzug des Fahrwerkes das Bugradservo nicht mehr angesteurt wird sondern nur noch das SR- Servos?? :confused:
 
Es ist A weil B ist entweder Gas oder Seite ! Nix mischen die prozente einstellen ab welcher stellung des fahrwerks das Bugad ausgeschalten werden soll ganz einfach
 
Danke für die Tipps aber das ist ja alles logisch was ihr mir da erzählt.
Ich wüßte nur gerne wie das Ganze zu programmieren ist??
Auf A habe ich Seite und auf Schalter H das FW. Ich kann nur nirgends etwas finden wo ich mit H Geber A beeinflussen kann
 
Du programmierst einen Geberschalter H, der beim Schalten des Fahrwerks umschaltet. (unter Schalter einstellen). Im Servo-Menü des Bugradservos kannst du von -- ein-- auf --Geberschalter H-- umstellen
 

Maistaucher

Vereinsmitglied, Offizieller 1. Avatarbeauftragter
Peter scheint eine Lösung zu haben,
allerdings fehlen dem "Opelfahrer" noch die expliziten detaillierten Programmierschritte.
(wobei, ein wenig mit dem Handbuch sollte man sich schon beschäftigen, gelle... :rolleyes: ;) )

Nur so als fragender Tipp:
Ich kenne die MPX-Programmierung nicht, aber gibt es nicht freie Mischer,
mit denen man so etwas wie im Prinzip hier für die FX40 beschrieben umsetzen kann?
 
Das mit einem Mischer ist ja ziemlich umständlich.
Im Servomenü kann man einstellen, ob das Servo immer ein, immer aus, oder eben von einem Schalter ein-aus geschaltet wird (ausgeschaltet geht es in die Mittelstellung). In diesem Fall eben von einem Geberschalter, der vom Fahrwerk geschaltet wird. So ein Geberschalter braucht man auch , wenn die Uhr vom Gasknüppel angesteuert werden soll. (Uhr beginnt aber einer bestimmten Gasstellung an zu laufen)
 
Mann kann aber auch das Servo ( Ventil) als Geber nehmen und Peter du redest immer von umständlich sei bitte so fair und vergleich mal die Mitbewerber zum dem Zeitpunkt der Indiesntellung der 4000er da wußte keine auch nur annähernd so viel!!
 
Hallo Peter
Du verstehst mich nicht. Ich halte die 4000er für einen der Funktions-umfangreichsten Sender den es gibt. Auch die Programmierung finde ich für sehr praxisgerecht. Erst Recht unter dem Gesichtspunkt, dass die Software (für EDV Verhältnisse) aus der Steinzeit stammt. Ich verwende den Sender ja selber, und würde ihn zum momentanen Zeitpunkt gegen kein anderes Fabrikat tauschen.
Aber warum soll ich etwas umständlich programmieren, wenns auch einfach (und so wie es MPX auch mal gedacht hat) geht.
Es war die Rede, das Problem mit einem selbst gebastelten Mischer zu lösen, und das halte ich für umständlich.
 
Peter scheint eine Lösung zu haben,
allerdings fehlen dem "Opelfahrer" noch die expliziten detaillierten Programmierschritte.
(wobei, ein wenig mit dem Handbuch sollte man sich schon beschäftigen, gelle... :rolleyes: ;) )

Nur so als fragender Tipp:
Ich kenne die MPX-Programmierung nicht, aber gibt es nicht freie Mischer,
mit denen man so etwas wie im Prinzip hier für die FX40 beschrieben umsetzen kann?

Selbstverständlich habe ich das Handbuch mehr als nur gewälzt bevor ich hier nach gefragt habe.Habe noch einen Spektrumsender,bei dem ich das ohne Probleme hin bekommen habe.
Ich frage mich jetzt nur,wieso man hier postet wenn wann man doch nichts beitragen kann um meine Frage zu beantworten.
Irgendwelche Sprüche helfen mir und auch anderen nicht weiter !!! ;)
 
Ich schaffe es nicht im Menü einen Geberschalter auf Bug zu legen. Ich kann wie ja schon beschrieben ein und aus anwählen und Schalter S1-S12 belegen und irgendwelche W1-W2 usw aber eben nicht Geberschalter
 
Hi
Du gehst zu Schalter zuordnen, und wählst den Geberschalter 1 mit Geber Fahrwerk (bei dir H oder?) Die 1 Punkt Kurve so einstellen dass bei Fahrwerksschalter- betätigung der Stern angeht, oder ausgeht.
Dann in Servo einstellen Weg/Kurve, das Bugradservo von ein auf Geberschalter G 1- H stellen. Mit Taste R so einstellen dass bei Fahrwerk ein- Servo aus ist.
Fertig.
 

festus

User
Im Menue "Servos einstellen" PKT+SW wählen,
dort das Servo für die Bugradsteuerung anwählen.
unten rechts steht normalerweise "EIN", diesen Punkt anwählen und den Geber des Fahrwerk suchen, z.B G1-I.
Das Sternchen zeigt an ob der Geberschalter auf einoder aus steht.

Gruss
Martin
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten