QR hoch zur Landung trotz Torsionsanlenkung?

sd

User
Hallo,

um meinen Nemesis F5D Flieger besser landen zu können hab ich überlegt ob es möglich ist die QR die außen festgetapet sind ein paar mm nach oben ausschlagen zu lassen. Hat damit schon jemand Erfahrungen sammeln können?

Grüße
Stefan
 

0815

User
Hallo !
Ich glaube ,Du verwechselst da was !?
Torsionsanlenkung nennt man die Anlenkung wenn die Servos in der Flügelmitte (im Rumpf) sind und die QR über gebogene Drahtgestänge angelenkt werden wie z.B im Voodoo o.ä. ... .. .

Zum Thema :
Wieso soll das nicht gehen ?Beim fliegen werden deine QR ja auch nach oben bewegt !Ich würde mal probieren ab wann die Servos anfangen zu brummen und dann ein bis zwei mm weniger proggen ... ... .

MFG Chris
 

sd

User
Meine Überlegung...

Das QR ist ja außen unbeweglich. Das Ruder wird in sich gedreht (Torsion).
Wenn man das QR voll beweglich hätte würde ich nicht zweifeln. Das klappt bei meinem Hotliner super. Ich kann hier das Profil außen aber nicht verändern nur Innen. Innen würde der Abriss später kommen. Aber was sagt die Praxis :confused:
 
Oben Unten