RFM-Spinner mit Madenschrauben klemmen?

Hallo,
ich habe von Höllein einen RFM-Spinner geliefert bekommen. Entsetzt habe ich festgestellt, das keine Spannzange zur Anwendung kommt, sondern dass der Spinner mit 2 Madenschrauben auf die Welle geklemmt werden soll. Nun will ich nicht unbedingt meine Motor-bzw. Getriebewelle auf 2 Seiten anschleifen. Würde das auch ohne Anschliff halten? Ich glaube nicht. Da bewegt sich eine 18x11 auf einem Kontronik Kira 600-20 6,7:1 mit 6s Lipos.
Was soll ich tun?
Über ein paar Ratschläge/Erfahrungen würde ich mich freuen.

Gruss Adrenalin
 
Hallo,

da brauchst du keine Angst haben das, dass nicht hält! Wir Fliegen F5B Hotliner mit bis zu 6KW und die Madenschrauben halten ohne Probleme!!! Wichtig ist die Motorwelle zu entfetten!!

Gruß,

Torsten
 
Hallo Torsten,
danke für Deine Antwort. Hab ich das jetzt richtig verstanden, das hält auf der RUNDEN Welle, OHNE Flächenanschliff?

Gruss Adrenalin
 
Hallo Adrenalin,

hält bei mir auch ohne Probleme.

Gib noch etwas Schraubensicherung (mittelfest/blau) auf die Madenschrauben, dann kann sich auch nichts ungewollt lockern.


Gruß, Stefan
 
Beim Abmontieren meiner Props, die ich mit 2 Madenschrauben auf einer runden Welle befestigt habe, war eine oftmals ziemlich locker.
Ich habe jetzt gehört, daß Rudi Freudenthaler von sich gebeben haben soll, daß die Spinner mit nur einer Madenschraube besser halten sollen, weil sich so das Mittelstück besser festklemmen kann. Ich habe es seit einiger Zeit versucht und siehe da, ich bin sehr zufrieden.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten