Senkrechtstarter Graupner X44

ehofilm

User
Hallo Jochen.

Hochinteressantes Modell.
Können wir das Modell auch mit Fernsterungsanlagen von anderen Herstellern fliegen, oder muss es Hott sein?
Diese Frage hat sich erledigt, nachdem ich die Seite von Graupner aufgerufen habe und da steht, dass das Modell bereits mit einer Hott-Empfangsanlage ausgestattet ist, SCHADE.
Welche Akku-Kapazität verwendest Du, und wie lange ist dann ca. die Flugzeit?
Wie bist Du mit der Verarbeitung und Passgenauigkeit zufrieden?

Gruß
Helmut
 
Zuletzt bearbeitet:

UweHD

User
....Diese Frage hat sich erledigt, nachdem ich die Seite von Graupner aufgerufen habe und da steht, dass das Modell bereits mit einer Hott-Empfangsanlage ausgestattet ist, SCHADE....
Tausche doch einfach den Empfänger gegen einen eigenen aus und verkaufe den HoTT-RX.
...natürlich nur, sofern dort kein Gyro-Empfänger vorgesehen ist...
 

ehofilm

User
Hallo Uwe.

Warum soll ich den Hott-Empfänger verkaufen, wenn ich das Modell noch gar nicht besitze?
In der Beschreibung von Graupner steht -Durch besonders abgestimmte Gyro-Elektronik harmonischer Übergang zur senkrechtem in die horizontale Flugphase-, und ich vermute, dass die Elektronik auf den Hott-Empfänger abgestimmt ist.
Darauf zielte meine Frage.

Gruß
Helmut
 

brigadyr

User
Hi,Jochen!
Fliegt der auch noch bei etwas Wind?
 
Hi ,
im Katalog steht ,dass der Sender im Set enthalten ist . Ist doch Komplett ,weshalb den Empfänger verkaufen .
 
Neuer Trend?

Neuer Trend?

Als Graupner-Sender-Besitzer muss ich also einen weiteren "Graupner"-Sender (mit)kaufen, welcher mit Sicherheit nach "Verbrauch" des Modells in der Tonne landet?:confused:
Ohne mich! Solange wie möglich...
Gruss Jürgen
 

brigadyr

User
Danke Patrick!
Übrigens habe ich den Flieger auch ohne Sender/Empfänger gesehen.
 

UweHD

User
Als Graupner-Sender-Besitzer muss ich also einen weiteren "Graupner"-Sender (mit)kaufen, welcher mit Sicherheit nach "Verbrauch" des Modells in der Tonne landet?:confused:
Ohne mich! Solange wie möglich...
Gruss Jürgen
Es gibt den Flieger mit http://www.rc-toy.de/cosmoshop/cgi-bin/lshop.cgi?params=k_kss0u
oder ohne Sender: http://www.rc-toy.de/cosmoshop/cgi-bin/lshop.cgi?params=k_wum

Der Aufpreis für die RTR Version ist aber so gering, dass man sich das durchaus überlegen könnte, den Sender (und wohl auch einen Empfänger?) mitzunehmen :)

In der Standardversion 9944.100 scheint übrigens kein Empfänger verbaut zu sein, zumindest wird der nicht erwähnt. Die Anleitung sagt auf Seite 9 auch konkret, dass der Empfänger "optional" sei, und er ist auch offensichtlich von der Gyro-Elektronik getrennt: http://www.graupner.de/fileadmin/downloadcenter/9944.100_X44_DE_web.pdf

Ich denke also, dass man den Flieger problemlos auch mit anderen Funken nutzen könnte.
 

UweHD

User
...Warum soll ich den Hott-Empfänger verkaufen, wenn ich das Modell noch gar nicht besitze?...
Hallo Helmut,

mein Kommentar war so gemeint: Falls man den Flieger als nicht-HoTT Nutzer nur mit HoTT Empfänger kaufen können sollte, dann könnte man den RX ja auch hinterher austauschen und verkaufen
...In der Beschreibung von Graupner steht -Durch besonders abgestimmte Gyro-Elektronik harmonischer Übergang zur senkrechtem in die horizontale Flugphase-, und ich vermute, dass die Elektronik auf den Hott-Empfänger abgestimmt ist.
Darauf zielte meine Frage...
Ich gehe davon aus, dass das Modell mit einem normalen Standard-Empfänger funktioniert und die Gyro-Elektronik komplett getrennt funktioniert. Schau dir mal die von mir weiter oben verlinkte Anleitung an.
 

Jochen S

User
Infos zu, alle Rx gehen, Flugzeit, etc.

Infos zu, alle Rx gehen, Flugzeit, etc.

Hallo zusammen,

ich möchte ein bisschen zur Aufklärung beitragen:

  • Meine Version ist ohne Empfänger gekauft worden, d.h. man kann jeden X-bliebigen Empfänger mit min. 5 Kanälen verwenden. Ein Vereinskollege beispielsweise hat den Futaba R6106 drin. Ich habe ein Bild mit angehängt, die "HOTT" Flightcontol wird mit beiliegenden Patchkabeln angeschlossen. Es gibt keine andere Möglichkeit wie etwa Summensignaleingang.


  • Mann kann also eigentlich jeden Sender verwenden, da alle Mixfunktionen von der Flightcontol durchgeführt werden. Roll wird zu Querruder, Nick zu Höhenruder, Gier zu Seitenruder (wird per Motordrehzahl gemacht), Pitch zu Gas.


  • Mein Akku ist ein 4S mit 1300mAh, passt exakt an seinen vorgesehen Arbeitsplatz. Flugzeit bei mir etwas um 4,5 Minuten, bestehend aus bisschen schweben, Rundlug und zum Abschluss schweben bis der Alarm kommt. Graupner gibt bis zu 6 Minuten an, wenn der Flugmodus mehr genutzt wird. Bodenstart im Flugmodus soll von (sehr) glatter Oberfläche möglich sein, ich hatte bisher noch keine Gelegenheit dazu.


  • Gewicht ist bei mir etwas über 900g, wobei ich ein bisschen Blei am Heck habe (Schwerpunkt!) und einen Spannungssensor eingebaut habe.

Ich hoffe das hilft,
Jochen
 

Anhänge

  • Gew.jpg
    Gew.jpg
    187,6 KB · Aufrufe: 37
  • Akku.jpg
    Akku.jpg
    292,9 KB · Aufrufe: 109
  • FC.jpg
    FC.jpg
    281,5 KB · Aufrufe: 70

Jochen S

User
...geht auch bei Wind

...geht auch bei Wind

...ich hatte noch vergessen zu schreiben, dass Wind für den X44 kein Problem darstellt. Ich bin letzten Sonntag Morgen bei recht starken Wind geflogen, völlig problemlos. Das Fliegen wird dann halt etwas unruhig, wie bei anderen Schaumflieger unter einem kg halt auch.

Die Schaumqualiät würde als recht gut beurteilen, wobei ich noch keinen Schaden hatte und nicht weis, wie zäh das Material ist.

Viele Grüße,
Jochen
 
Danke Jochen,

Dein Beitrag hilft wirklich zur Entscheidungsfindung.

Eine Frage noch: Auf welchen Wert hast Du die Spannungsalarm eingestellt und welche Kapazität konntest Du nach 4,5 Min. nachladen?

Robert R.
 
Figuren fliegen möglich?

Figuren fliegen möglich?

Auf den Videos habe ich bisher nur den Schwebeflug und Rundflüge gesehen. Looping sollte doch möglich sein? Aber eine Rolle? ... könnte mir vorstellen, dass die aussen liegenden Motoren das Modell sehr träge um die Längsachse machen.

Vielleicht können die glücklichen Besitzer dieses besonderen Modells etwas sagen?

Gruß
Robert R.
 
Auf den Videos habe ich bisher nur den Schwebeflug und Rundflüge gesehen. Looping sollte doch möglich sein? Aber eine Rolle? ... könnte mir vorstellen, dass die aussen liegenden Motoren das Modell sehr träge um die Längsachse machen.

Vielleicht können die glücklichen Besitzer dieses besonderen Modells etwas sagen?

Gruß
Robert R.

Hallo,

link zu youtube in post #2. Looping, Aufschwung, Turn, Cuban Acht, (Fass)Rolle kein Problem, natürlich nicht so sauber wie mit einem Kunstflugmodell.

Gruß

RR
 
Danke Rudi,

.... dieses wirklich sehr instruktive Video hatte ich leider übersehen.

Wie lange kann ich bei diesem Flugstil mit einer Akkuladung fliegen?

Gruss
Robert R.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten