Servoanlenkung - Kinematik Simulation

Hallo Leute,
weil ich für meinen neuerstandenen Super-DLG (Turbo 2009 von Wolfgang Zach) eine besonders gute Querruderanlenkung bauen wollte, habe ich versucht, die Mechanik bzw. Kinematik dafür zu berechnen. Nach einiger Quälerei mit Sin- und Cosinüssen bin ich auf ein EXTREM nützliches, kostenloses Simulationsprogramm gestossen: http://www.geogebra.org/

Hier seht Ihr meinen ersten Versuch einer Simulation der Ruderanlenkung - einfach die Slider (die Geraden mit Punkt und dem Text) mit der Maus bewegen - und schon ändern sich die Abmessungen bzw. kommt Bewegung in die Sache ;-)

http://goldeneye.ethz.ch/elektronik/servosimulator/


Gruss,
Wolfgang
 
Hallo Wolfgang,

ist echt super. Da muss man jetzt nicht immer von hand rechnen.

Verbesserungsvorschlag:
1. Differenzierung (Anlenkung am Ruder geht nicht duch Drehpunkt)
2. Ruderkraftberechnung

Gruß
Norbert
 
Moin,

find ich auch toll.

Noch weitere Verbesserungsvorschläge:

mehr Servowinkel
negative Hebellängen am Ruder
variabler Abstand Servo zu Ruderachse.

Dann kann man mit etwas Übung die ganze Mimik am PC aufbereiten und fertig einbauen.

Gruß

gecko
 
Vielen Dank für das Lob :-)

@Norbert:
1. Differenzierung (Anlenkung am Ruder geht nicht duch Drehpunkt)
2. Ruderkraftberechnung

Differenzierung werde ich einbauen - das ist kein Problem.
Mit der Ruderkraftberechnung ist das so eine Sache - da kommt Aerodynamik und auch viele Unsicherheiten (Reibung, dynamische Effekte etc.) ins Spiel - hast Du da eine gute Informationsquelle ?

@gecko
Wieviel Servowinkel willst Du ?
Was meinst Du mit "negativer Hebellänge" ?

Gruss,
Wolfgang
 
...
Wieviel Servowinkel willst Du ?
Was meinst Du mit "negativer Hebellänge" ?
...

Servoweg: also die meisten Servos machen wohl +- 45 Grad. +- 60 Grad läßt da ein wenig Spielraum, +- 90 gibt alle Möglichkeiten. Vielleicht ist ein Textfeld zum Eingeben der Werte auch nicht schlecht da genauer. Gilt für alle Werte.

Negative Hebellänge: die Kreuz - Anlenkungen die ich bei unten angeschlagenen Wölbklappen nehme. Servohebel unten, Ruderhebel oben. Das dann differenziert, das heißt Anlenkpunkt vor der Achse.

Gruß

gecko
 
Hallo Gecko
Das ist ein tolles Hilfsmittel, das es im Internet so noch nicht gibt.
Günstig wäre noch ein einstellbararer Höhen-Versatz zwischen Servoachse und Ruderachse.

Gruß
Günther
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten