Servoelektronik als Schalter

Hallo,

wenn man die Servoelektronik als Schalter verwenden möchte, muss man da was beachten? Ich habe die Elektronik aus nem c 141 genommen, aber der Motor dreht nur noch. Oder kann man die Elektronik nicht als Schalter verwenden? Da waren auch noch 3 Kontakte an der Achse zum Getriebe?! :confused:

Würde mit dem Schalter gerne LED´s ansteuern im Flug.

Gruß

Patrick

[ 21. Oktober 2004, 23:01: Beitrag editiert von: Fliegoor ]
 
Moin Patrick,

die Sevoelektroniken haben neben dem Empfängeranschluß noch zwei weitere Anschlüsse. Zum Einen wird der Servomotor mittels einem zwei- oder dreipoligen Kabel angeschlossen, zum Anderen gibt es noch ein dreipoliges Kabel zum Servopoti. Dieses Servopoti teilt der Elektronik die Stellung des Servoarmes mit. In deinem Fall ist es so, daß das Servo keine Servostellung findet, und der Servomotor damit endlos dreht. Für deine Wunschanwendung solltest Du das Servopoti durch zwei Wiederstände mit einem Wert von je 2,5 KOhm ersetzen, dann kannst Du eine sichere Schaltung nach Links, bzw. Rechts erzeugen. Auch hier wird ein angeschlossener Motor ständig drehen, da eine Endlagenbestimmung nicht möglich wird, was für eine Anwendung als Schalter aber unbedeutend ist, es gibt jedoch eine sog. Neutralstellung, in welcher kein Strom fließt ! Du kannst dann zwei Schaltstellungen ( Rechts oder Links ) bewerkstelligen. In der angefügten Skizze ist motorseitig noch ein gestrichelter Anschluß zu sehen, dieser ist ggf. mit dem Motorgehäuse verlötet. Er ist nicht in allen Servotypen vorhanden !



Viel Erfolg wünscht
Joachim
 
Oben Unten