• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

SONIX F3B und SONET F3F (Vaclav Vojtisek): Erfahrungen?

Meine Frage betrifft als Stingerbesitzer, fliegt schon jemand den Sonet F3F ?

Meine Frage betrifft als Stingerbesitzer, fliegt schon jemand den Sonet F3F ?

Interessiert an irgendwann wieder mal was schnellem, frage ich, wird der Sonet F3F bereits in F3F Wettbewerben geflogen, bzw. hat ihn so schon jemand zuhause, um mich zu seinen Eigenschaften, Erfahrungen schlau zu machen.

Danke aus Südbayern, LG. Günther
 

vanquish

User
Ich konnte Vaclav mit seinem Sonet beim Almenland-Race und in Donovaly sehen. Sehr toller Flieger, der sich meiner Meinung nach absolut nicht verstecken braucht. Wenns stimmt, sollte ich meinen nächste Woche beim Hohe-Wand-Pokal von Vaclav bekommen. Bestellt habe ich bereits im Jänner bei ihm... Schau ma mal, ob´s was wird^^


Liebe Grüße, Mario
 

vanquish

User
Sonet F3f

Sonet F3f

Am Sonntag habe ich meinen Sonet F3f direkt von Vaclav übernommen. Die Bauqualität ist wie von ihm gewohnt wirklich über jeden Zweifel erhaben. Da kann sich manch anderer Mitbewerber noch was abschauen! Ich habe mich für die Doppelcarbon-Variante entschieden; RDS am Querruder, Überkreuz auf den Wölbklappen. Eben so, wie er es auch anbietet. Ich habe bisher nur die Leitwerke gewogen. Mit jeweils 33g in Kohle sehr leicht. Die Rest werde ich bei Zeiten nachwiegen, aber er fühlt sich generell sehr leicht an. Also ich bin absolut zufrieden.

Ich hab den Sonet vorher kurz für ein paar Fotos zusammen gesteckt und freue mich schon total aufs Fliegen:
IMG_4646.JPG

IMG_4645.JPG

IMG_4644.JPG

IMG_4643.JPG

IMG_4642.JPG

IMG_4641.JPG

IMG_4639.JPG

IMG_4636.JPG

Liebe Grüße,
Mario
 
Vergleich Sonet F3F zum Stinger aus eigenem Haus.....

Vergleich Sonet F3F zum Stinger aus eigenem Haus.....

Bitte, als wirklich begeisteter Modellflieger von meinem Stinger wollte ich kurz in die Runde werfen, dürfte der neue Sonet F3F zum schon sehr guten Stinger eines draufsetzen.

Ob Geschwindigkeit, Wendigkeit, wenns mal nicht so gut trägt wie die allgemeinen Flugeigenschaften, die mir zb beim Stinger sehr zusagen.

Danke im voraus...LG, Günther (f3fliebhaber)
 
Sonet f3f oder Sonix F3B

Sonet f3f oder Sonix F3B

Hallo Günther,

davon gehe ich doch mal aus, da leider mein Stinger noch auf Halde liegt:D:D:D:D. Ja, die lieben Bandscheiben.
Aber dieses mal würde ich wahrscheinlich eher die F3B-Variante wählen, da mehr Spannweite und niedrigere Flächenbelastung.

New F3B model Sonix from VV Model is at home. It’s successor of Stinger. Wingspan 3090mm, different airfoil, higher aspect ratio, alternative dihedral (two wing joiners), longer arm wing/tail, new inner structure of fuselage (stiffer), fuselage with cabin (no nosecone).

There will be also new F3F model; Sonet. Shorter wingspan 2950mm, different airfoil (faster), shorter fuselage. Comparing to Sonix (F3B) there will be only same V-tail, otherwise completely different model.
 
Ja, eine kluge Entscheidung sinch in Deinem Fall für den Sonix F3B zu entscheiden.

Ja, eine kluge Entscheidung sinch in Deinem Fall für den Sonix F3B zu entscheiden.

Erst mal gute Besserung, Peter.

Für Deinen Hang, fürs Sudelfeld, sicher ein klares ja. In meinem Fall mit absolutem Hauptschwerpunkt in Peiß ist für mich der Sonet F3F, mein heimlicher Gewinner für meinen Einsatzzweck, dem überwiegenden Westwindfliegen.

Die Vikings fürs Sudelfeld, der für mich bislang absolute Favorit Stinger für Peiß, mit dem kleinen, serh wendigen Rockit zusammen, soll mit dem SonetF3F einen dritten, auch erstmals Ersatzmodell beeinhalten, was auf Jahre zu was sehr schnellem gehört, daß mir wie die anderen auch, sehr viel Freude bereitet.

Was die Machart von Modellen des sehr netten Vaclav Vojtisek angeht, ich persönlich bin davon sowas von begeistert was Bauart, Sauberkeit, Stabilität angeht. Sicher einer der ganz Großen in diesem Geschäft.

LG., Günther (f3fliebhaber)
 
Ja, eine kluge Entscheidung sich in Deinem Fall für den Sonix F3B zu entscheiden.

Ja, eine kluge Entscheidung sich in Deinem Fall für den Sonix F3B zu entscheiden.

Erst mal gute Besserung, Peter.

Für Deinen Hang, fürs Sudelfeld, sicher ein klares ja. In meinem Fall mit absolutem Hauptschwerpunkt in Peiß ist für mich der Sonet F3F, mein heimlicher Gewinner für meinen Einsatzzweck, dem überwiegenden Westwindfliegen.

Die Vikings fürs Sudelfeld, der für mich bislang absolute Favorit Stinger für Peiß, mit dem kleinen, serh wendigen Rockit zusammen, soll mit dem SonetF3F einen dritten, auch erstmals Ersatzmodell beeinhalten, was auf Jahre zu was sehr schnellem gehört, daß mir wie die anderen auch, sehr viel Freude bereitet.

Was die Machart von Modellen des sehr netten Vaclav Vojtisek angeht, ich persönlich bin davon sowas von begeistert was Bauart, Sauberkeit, Stabilität angeht. Sicher einer der ganz Großen in diesem Geschäft.

LG., Günther (f3fliebhaber)
 
bitte, fliegt überhaupt schon jemand den Sonet F3F ?

bitte, fliegt überhaupt schon jemand den Sonet F3F ?

Guten Abend allerseits. Bitte kann es sein daß die Auslieferung dieses Modell erst beginnt, oder fliegt jemand den Sonet F3F schon ?
 

vanquish

User
Hallo,

Der Sonet liegt ja nun schon ein Zeitl bei mir zu Hause. Nun geht´s langsam ans ausrüsten.
Verbaut werden vier Stück Futaba S-3172sv in der Fläche und zwei Stück Futaba S-3270sv im Rumpf, ein Futaba 6308sbt-Empfänger und ein 2S LRP 2500mAh Empfängerakku, welcher noch gekauft werden muss.
IMG_4649.jpg

Der Kabelbaum für den Rumpf wurde schon vor zwei Wochen erstellt und im den Rumpf eingeklebt. Eigentlich wollte ich im Rumpf MKS 6125e Servos einbauen. Leider hat Vaclav die Servoausschnitte dafür aber eine Spur zu groß erstellt, ich kann die Servos nicht festschrauben. Deshalb habe ich mich für ein reines Hochvolt-Setup mit den kleinen Futaba Servos entschieden. Die selbe Konstellation fliegt in meinen Pitbulls seit dem Frühjahr absolut anstandslos. Leider sind die Futaba-Servos für das integrierte Servobrett um etwa 2mm zu hoch. Somit muss ich das Servobrett aufdicken. Dazu habe ich ein passendes Teil gezeichnet und schnell aus 5mm Sperrholz herausgefräst. Die Servos werden 2mm in diesen Rahmen eingelassen. Passt nun perfekt:
IMG_4651.jpg

IMG_4652.jpg

Auf den Wölblkappen ist ab Werk eine Überkreuzanlenkung vorgesehen; auf den Querrudern hingegen RDS. Für diese Anlenkung habe ich mir Servorahmen von OBER-Flugmodellbau besorgt, in welchen sich die Servos bewegen können. Das verhindert Verspannungen bei größeren Ausschlägen. Am QR ist das zwar nicht unbedingt notwendig, aber schaden tut´s auch nicht.
IMG_4655.jpg

IMG_4656.jpg

Nunja, für heute war das mal genug modellbauerische Arbeit :)

LG,
Mario
 

Chrima

User
Hi Mario
Möchte Dir nicht die Freude verderben, aber warum verbaust Du S3172 und nicht wenigstens S3174 ?
Ist das nicht schade ?

Nichts für ungut
Christian
 

vanquish

User
Weil die 3174 derzeit nirgends lieferbar sind und sie preislich fast auf MKS-Niveau liegen. Die 3172 sind deutlich günstiger, lieferbar und -entgegen allen Unkenrufen hier im Forum- habe ich mit diesen Servos (8 Stück in 2 Pitbulls) bisher sehr gute Erfahrungen gemacht. Also für mich kommt eigentlich nur diese Variante oder eine MKS-Lösung in Frage.

LG, Mario
 

Walti

User
Sonet

Sonet

Guten Abend allerseits. Bitte kann es sein daß die Auslieferung dieses Modell erst beginnt, oder fliegt jemand den Sonet F3F schon ?
Guten Tag miteinander
Ja ich fliege dieses wunderschön gebaute Modell schon.
Verbaut habe ich 4x 3174 und 2x MKS Servo HV6110.
Habe nun schon ca 10 Flüge gemacht und somit einigermassen eingeflogen. Feinjustagen folgen natürlich noch aber ich bin begeistert von den Eigenschaften und dem Flugverhalten der SONET.
Und ich freue mich noch auf alles was mit dem Ding noch so geht. ( Ballastiert zum Beispiel)
Es reagiert auch wirklich knackig auf das Höhenruder und ist sehr wendig.
Zu sagen ist noch ich fliege keine Wettbewerbe aber ich kann mir vorstellen richtig geflogen auch da eine sehr gute Kampfmaschine!!
Gruss Walti
 
Klasse Walti, da freue ich mich mal.....

Klasse Walti, da freue ich mich mal.....

Als absoluter Fan, Eigentümer von einem orangen Stinger in Doppelcarbon habe ich Anschluß an eine Mehrfachbestellung durch einen netten Flugkollegen, meinen Sonet schon mal bestellt.

Dies Modell wird so hoffe ich, zu dem vorhandenen Stinger, denkt nur an You Tube, Stinger f3f, seiner schnellen Zeit, von 26.... irgendwann auch unter solch Spitzenpiloten noch eines draufsetzen. Und einem selbst das Gefühl von was noch schnellerem an der Hangkante bescheren, dann bin ich sicher auch so glücklich wie Du es jetzt auch schon bist, ein toll gebautes, sicher edles Teil zu besitzen....Bin, war eigendlich immer einer, der nicht Massenprodukte mochte, sondern eines wo gut ausgewählt, nicht jeder fliegt...

Danke, lG., Günther
 
Oben Unten