Titan Digi 4 schwingt auf - mit HFP-10 programmierbar?

Moin zusammen,

kann man eigentlich die roten Titan Digi 4 von Multiplex auch mit dem HITEC Programmiergerät HFP-10 programmieren?
Ich habe so ein Servo in meiner 2,4m Extra auf dem Seitenruder mit Seilanlenkung bei 5 Zellen.
Wenn ich das Seitenruder schnell anrege (mit dem Finger gegenschnippen, oder den Steuerknüppel flitschen lassen) dann schaukelt sich das Servo regelrecht auf und hört manchmal nicht von alleine auf.
Mit der Seilzugspannung habe ich schon experimentiert, und bei 4 Zellen ist es auch so.

Kann ich nun die Regelempfindlichkeit einstellen?

Viele Grüße
Jörg
 
Mahlzeit,

jau, habe dann mal bei Multiplex nachgefragt (vielen Dank für die Nummer Kurt ;) )und die sagten mir es wäre nicht möglich die Titan digis mit dem Programmiergerät zu programmieren.
Es gäbe keine Möglichkeit servoseitig irgendwelche Änderungen vorzunehmen.
Also werde ich das Servo mal einschicken.

Viele Grüße
Jörg
 
Hallo,

sämtliche neueren Digitalservos von Mpx mit"Diggi"im Namen lassen sich nicht mehr programieren wie die Mc oder die McV2.
 
hallo Sebastian
ja, ich weiss, bei den Digi-Servos von MPX kann man nur noch die Drehrichtung ändern. Dies geschieht mit dem aktuellen Servotester von MPX (ca. 30 €).
Bei MC/V2 (1995-2001) konnte man Drehrichtung, Mitte, Failsafe-Position, Speed, sowie Stellwinkel von 0° bis 180° programmieren. Da weiland noch fast niemand so etwas haben wollte (erkennbar am fehlenden Absatz von Programmiergeräten) hat MPX diese Programmiergeschichte wieder aufgegeben (gem. tel. Auskunft von MPX vor ca. 4 Jahren). Jetzt hat es dafür Hitec, wenngleich ohne die Speed- und 180° Servoweg-Option. Allerdings kann man das Hitec-Programmiergerät leider nicht zwischen Servo und Empf. schleifen, wie dies mit dem alten mc/V2-Programmer der Fall war. Dies mit dem Ergebnis, dass eine genaue Abstimmung von mehreren Servos untereinander sehr umständlich wird.
Als gute Alternative haben wir jetzt aber die Programmierbaren Empf. von ACT, was nochmals etwas bequemer ist.
Das bequemste ist nach wie vor die Servoanpassung via Sender.

Das hört derzeit aber bei
12 Servos -->MPX MC4000, EVO12 sowie JR MC(X)22 und MC24
bzw. bei
14 Servos -->Futaba TX 14
auf.

Gruss
Kurt
 
Hallo Kurt,

bei der 180° Option bei Hitec muß ich Dir wiedersprechen:Man kann sie auf 180° programieren(allerdings nur bei JR-Neutralimpuls,bei Mpx PPM 12 Neutralimpuls bekommt man zu der einen Seite nur 85 ° hin,ist n mechanischer Anschlag im Servo und das Abrtiebszahnrad kann man gegenüber deem Poti auch nicht verdrehen)habe 2 HS 5645 auf 180° programiert bei meinem Swissi auf den Landeklappen.
 
hallo Sebastian
das ist eine interessante Neuheit. Ich besitze zwar das Hitec Programmiergerät, jedoch keine Hitec Digitalservos mehr. Das muss ich aber bei Gelegenheit schon noch ausprobieren. Digital-hitec Servos gibt's ja fast wie Sand am Meer.

Gruss
Kurt
 
Oben Unten