Tragisch für diese Menschen und . . .

BIGJIM

User
Hallo

Ja sehr tragisch für die Angehörigen !

Ich habe selber auch eine Fahrt mit gemacht in NRW, habe mich sehr sicher gefühlt, auch als auf 1700 m aufgestiegen wurde um die Richtung zu ändern.
Was mir "technisch" nicht gefiel ist, das beim Gasgeben immer mal Flüssiggas nach oben in die Hülle gespritzt ist, wie Regentropfen !!!!
Reicht da der Verdampfer nicht aus, oder ist er zu kalt, zu lange Gaspause oder sonst was ?
Das scheint aber normal zu sein ???
Ich würde lieber mit kleinerer Dauerflamme fahren, und den Verdampfer heiß halten .

Gruß Aloys.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten