• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

    Momentan sind leider keine Neuregistrierungen möglich, um eine schnelle Unterstützung der bereits registrierten Benutzer zu ermöglichen.

Turbinenöl

airtech-factory

User gesperrt
Hallo Eberhard,

ich kaufe direkt eim Hersteller. Preis für 1L Total Fina Elf Aeroturbine 535 letztes JAhr ca. 15,-DM.
Problem: Man muss mind. 1Karton (24Dosen) abnehmen.

Gruß
Jörg
 
Hallo Eberhard,

welche Spezifikation brauchst Du denn bzw. was sagt die aus? Vielleicht kann man ja anhand der Nato Spezifikation "kompatibles "öl in der zivilen Luftfahrt finden ?!

Ich kaufe immer abgelaufenes Öl von der KLM Aeroshell 500. Die Dose für € 7;--

Andreas
 

airtech-factory

User gesperrt
Hallo Eberhard,

wenn Du mir erklärst was eine MIL oder NATO-Spezifikation ist kann ich Dir vielleicht was dazu sagen...?!

Gruß
Jörg
 
Hallo F22,
was verstehst du unter abgelaufenes öl, Verfallsdatum)??? oder bei Wartungen abgelassenes Turbinenöl ??

Hallo Inconell,
ca. 1947 hat die US-Army für Militärische Anforderungen ein Normensystem (MIL) entwickelt und herausgegeben das für ÖL Kraftstoff und vieles andere Qualitätsanforderungen spezifiziert.

Das ist die sogenannte MIL- Norm
Später kam dann die Nato mit einem ähnlichen System da in Europa doch andere Einsatzbedingungen herrschen als in den USA.
Beim Turbinenöl müsste also zB. auf der Büchse
MIL-PRF-23699 und oder, für die Nato 0-156
für normale Turbinenöle stehen,
Dies Spezifiziert Synthetic Standart Turbinenöle die für heutige normale Turbinen geeignet sind. Diese Öle neigen nicht zum Verkoken wie Mineralische Turbinenöle oder Kolbenmotoröle älterer Spezifikationen die für ältere Turbinenbaureihen oder Ottomotoren verwendet werden/wurden, sondern verdampfen bei zu hohen Temperaturen.

Auf dem Aeroshell 500 was steht da für eine Spezifikation drauf?

Was mich auch interessiert, sofern das einer hat, wäre eine Mil/DiN/API - Umschlüsselungstabelle um zB. feststellen zu können ob zB. Turbinenöle aus dem Kraftwerksbereich unsere Anforderungen erfüllen würden.

Vieleicht kommen wir auf diese Art zu preisgünstigeren Ölen. Desshalb auch diese Umfrage um hier möglichst viele Informationen zu dem Thema zusammen zu tragen.

Gruß
Eberhard Mauk
 

airtech-factory

User gesperrt
Hallo Eberhard,

was man noch so alles nebenbei erfährt... schon toll.

Auf der Dose steht tatsächlich ein Code:

U.S. MIL-PRF-23699F-STD
code OTAN/NATO O-156

hilft Dir das weiter?
 

airtech-factory

User gesperrt
Hi Spunki,

wenn ich aus meinen 20 L Nachfüllkersinblechkanister meinen Kunststofftankkanister nachfülle ist das mit Öl vermischte Kerosin auch bereits schon dunkel angelaufen. Am Licht kann es also nicht liegen -> im Blechkanister ist es auch dunkel.

Jörg
 

Spunki

User
Hallo Jörg :) - dann bin ich ja wieder halbwegs beruhigt ...

Ja, "dunkel angelaufen" ist das richtige Wort! ... komischerweise kam diese Färbung erst nach einiger Zeit nach dem Mischen, ist im Klarsichtkanister gut zu beobachten ... es muß also chemisch da was ablaufen ... fragt sich nur inwieweit das die Ölqualität beinträchtigt? ... gebaut sind Turbinenöle sicher nicht um mit Kerosin gemischt zu werden ...

Grüße Spunki
 

elwood

User
hallo eberhard!

ich kaufe mein öl am flugplatz nebenan!

total turbinenöl. code hab´ ich nicht im kopf, läßt sich aber herausfinden. preis zwischen 7 und 9 €. datum: abgelaufen

habe wegen letzterem mit manfred poznanzki diskutiert (er ist bei LH mit der turbinenwartung beauftragt), und er meint daß das für unsere modellturbinenbelange unrelevant sei.

@inconel
@spunki
mein öl wird auch dunkel - macht nichts aus!

ich werde versuchen beim jabo34 öl zu bekommen, da der flugbetrieb am 31.12.02 eingestellt wird. vielleicht tut sich da noch eine günstige quelle auf!

servus
thomas
 
Hallo zusammen,

also abgelaufen heist MHD abgelaufen und somit darf es nicht mehr verwendet werden! Der MIL Code für Aeroshell ist auch 23699.
Die Verfärbung ist ganz einfach zu erklären. Es werden eine Vielzahl von Ölen in den Fliegern verwendet. Diese sind alle mit einem Zusatz versehen der auf UV Strahlung reagiert. Für die verschiedenen Anwendungen werden verschiedene Farben verwendet wie z.B. grün, blau rot und orange. Sollte also ein Leck entstehen sieht man anhand der Färbung welches Öl ausgetreten ist und viel wichtiger woher es kommt!
Also hat für uns null Bedeutung! Sieht einfach nur unschön aus. Aber wenn ihr das Öl in einem Metallkanister aufbewahrt bleibt es klar. Spätestens beim Tanken ist es dann trotzdem ruck zuck orange.

So das wars

Andreas
 
Hallo Fliegers,
danke für eure Antworten und eure Beteiligung.
Ich hab mein Öl bisher aus unterschiedlichsten Quellen zum Preis von je 15,- DM (noch) gekauft.
Da absehbar sein wird das auch hier der Teuro zuschlägt versuche ich im Moment ne Quelle die
niederer liegt zu finden.
Sobald was sich da was tut lass ich euch das wissen.
Wer noch Infos zum Thema hat bitte Posten, ist bestimmt für alle hilfreich.

Gruß und Danke
Eberhard Mauk
 

Spunki

User
Hallo Eberhard

Eine Frage am Rande: inwieweit sind Turbinenöle lichtempfindlich? ... habe nämlich 1L "Aeroshell 560" mit 20L Kerosin gemischt und in einem klarsicht-Kanister im Freien unter Lichteinwirkung gelagert - dabei fiel mir auf: anfäglich wurde das Kerosin durch das Öl kaum eingefärbt - mittlerweile, Tage später, hat das Gemisch eine dunkle Farbe angenommen! ... verfärbt sich das Zeugs sowieso mit der Zeit oder ist dies die Folge der Lichteinwirkung? - und wenn ja, leidet die Qualität des Öls darunter?

Besten Dank und schöne Grüße

Spunki

PS: Normalerweise arbeiten Öle ja stehts im Dunklen ...
 
Hallo,
O-156 wird bei der Bundeswehr in fast allen Bereichen eingesetzt, damit meine ich als Turbinenöl und auch als Getriebeöl.
Ich hatte noch kein Öl, bei dem sich beim Mischen das Kerosin nicht sofort verfärbte.

Habe zur Zeit Kontakte zu einer Mineralölfirma und bin dran, ob lieferbar, was es kostet und welche Mengen in welchen Gebinden ich dann haben kann.
Klärung denke ich morgen oder spätestens im Laufe der Woche.
Ihr hört von mir.

Christian
 

airtech-factory

User gesperrt
@ all

ich bin der MEinung das das Datum auf den Dosen das Produktionsdatum und nicht das Ablaufdatum ist!

Ist da jemand anderer Meinung?
 
Hallo Inconell,
könte Stimmen mit dem Produktionsdatum.
Von unserem früheren MineralölGeschäft mit Ölen aus dem KFZ-Bereich kenne ich keine Verfallsdaten von Ölen, sind auch meiner Info nach unbegrenzt lagerfähig.
Was mich wundert ist das Verfärben, Die Öle sind zwar (fast) alle Gefärbt, aber dunkler wird mein Sprit nach dem Mischen eigentlich nie.
Was sich Stufenweise immer dunkler verfärbt ist der Behälter und alle Schläuche, da der Kunststoff den Farbstoff absorbiert und sich dadurch verfärbt.
Gruß
Eberhard Mauk
 
Guten Morgen,
zur Zeit bin ich bei knapp 8 EUR, allerdings muß ich dann ein 200 Ltr. Faß nehmen.
Falls bei einem noch vernüftigeren Preis bei Euch Bedarf ist, dann meldet Euch bei mir, wenn es soweit ist, gebe vorher bescheid.
Da Mobile Öl von Alfred Frank ist schon von Haus aus sehr orange und ich kann bei meinen durchsichtigen Kanistern gut sehen, welches Kerosin seinen Ölanteil hat.

No flame-out in the air

Christian
 
Hallo Christian,
kauf bei dem nix is zu teuer, der zieht dich übern Tisch bei Fassware sollte der Preis etwa 2 Eu geringer sein als bei Dosen.
Such einfach weiter, Auch andere Marken und vergleich die Preise, muss nur Mil PRF 23699 oder besser erfüllen.
Gruß
Eberhard
 
Oben Unten