Unbekannter Segler aus den 70-80ern

Hallo zusammen,

Ich habe vor 3 Monaten die Überreste eines Seglers erworben. Der Vogel war Rohbau- fertig und lag scheinbar einige Jahre in trockenen.
Einige Einzelteile mussten noch ersetzt werden, weil nicht mehr vorhanden.
Daten: Spannweite: 1680mm, Länge: 1200, Gewicht mit dem eingebauten modernen Antrieb:1700g.
Ich gehe davon aus das der Vogel für Hang ausgelegt war. Rumpf ist aus Balsa, Tragflächen sind aus Styro mit Abachi Beplankung. Auch war das Original mit Sicherheit ein Bauplan und kein Kit.
Die Rumpfnase war länger, vierkant und lief ganz spitz zu. Das musste ich natürlich ändern wegen Antriebseinbau.
WP_20180107_16_04_41_Pro.JPGWP_20180107_16_05_19_Pro.JPGWP_20180107_16_08_03_Pro.JPGWP_20180107_16_06_02_Pro.JPGWP_20180107_16_05_43_Pro.JPG
Falls jemand den Vogel identifizieren kann, würde ich mich freuen.
Gruss Gerd
 
geht ja schnell

geht ja schnell

Hallo nochmal,
Super! Dank Euch.

Die Arbeit kostet mir, seit ich in der Schweiz bin, ne Menge Freizeit! Daher ists so still geworden. Aber lesen im Forum geht bei mir immer.

Ich hab schon einige Flair Modelle gebaut. Jedoch war mir dieser Apparat fremd.
Bin mal gespannt ob Heron mit der doppelten Abflugmasse auskommt. 1700g ist viel.
Der Antrieb schiebt jedoch 3kg. Das geht schon irgendwie. Eher "ballistisch"

Mal sehen wie das Wetter die nächsten Tage bei uns wird.
 
Ich habe 2 Baukästen vom Heron , darum habe ich das Modell gleich erkannt .
In den nächsten Tagen wird er ins WIKI eingepflegt.

Vielen Dank für die 100 Punkte , was soll ich mit diesen machen :confused:

Guten Flug Gerd


Gruss René
 
...In den nächsten Tagen wird er ins WIKI eingepflegt.

Vielen Dank für die 100 Punkte , was soll ich mit diesen machen :confused: Gruss René

vielen Dank im voraus...

falls wir uns mal irgendwann irgendwo sehen bekommst du für die Punkte eine Handvoll Gummila ...;)
 
Hallo zusammen,

@Rene, 2 Baukästen von dem Teil? Was macht man mit 2 Kits??
Kann man denn sagen aus welchem Jahr genau die Konstruktion ist?
Mich persönlich würden noch die Einstellwerte interessieren, SP und Klappen. Dann kann ich etwas beruhigter den Erstflug durchführen.
Falls Du mal Zeit hast. Wäre echt super!
 
Schwerpunkt der Heron von Flair

Schwerpunkt der Heron von Flair

Der Schwerpunkt liegt 90mm von der Nasenleiste aus . Die Flügeltiefe an dieser Stelle ist 250mm
Querruder 12mm (6+6mm) Ausschlag , Höhenruder 10mm (5+5mm) , Seitenruder 30mm (15+15mm)
Für die EWD gibt es keine Angaben
Fluggewicht als Segler ca. 1075 gr.
Zum Konstruktionsjahr habe ich nichts gefunden

Ich hoffe das Dir das weiterhilft .

Gruss René
 
EWD

EWD

Die EWD ist in der Bauanleitung mit 0 Grad angegeben

Korrektur zu Post Nr. 9 !
Die Rudereinstellwerte sind nicht richtig .
Richtig ist :
Querruder +/- 10mm
Höhenruder +/- 12mm
Seitenruder +/- 30mm

Gruss René
 
Zuletzt bearbeitet:
Hallo Rene,
Super, danke Dir! Meine Ausschläge wären weit zu groß gewesen.
Ich hatte beim Motorprobelauf einen Propellerabriss. War eigentlich ein Aeronaut. Die sind ja normalerweise super. Runde 12000 U/min. hält ein 11 Zoll Prop. normalerweise schon aus. Na ja, jetzt muss ich erst vorne wieder den Motorspant und den Boden reinzaubern.
Motor ist auch Schrott, weil Kabel innen abgerissen. Also schnell Motor und CFK Blätter bestellt und warten.:rolleyes:
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten