Warum zugemacht ?

Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Vielleicht ist so etwas "....(die Diagnose hab ich jetzt mal so vor dem PC und einem Bier innerhalb von 5 Minuten gestellt also eh Schwachsinn )
" den Opfern gegenüber kein passender Klatschausdruck ?
si tacuisses...
 
Ich verstehe sowas eh nicht, Unfälle passieren täglich, und täglich sterben Menschen dabei.
Im großen und ganzen ists mir egal, ich bin nicht betroffen, und bei Flugzeugunglücken wird nur deshalb so laut aus allen Lagern geschrien weils halt ein paar Tote mehr gibt als wenn jemand vor den Baum fährt. Was meint Ihr wieviel Menschen seit dem Absturz im Straßenverkehr weltweit gestorben sind?
Am schlimmsten finde ich dann dieses pushen der deutschen Opfer, sind die vielleicht toter als die anderen?
Wird so ein Unfall erst tragisch wenn irgendwo auf der Welt ein Deutscher dabei mitverunglückt?
Sein wir mal ehrlich, wäre diese deutsche Familie nicht mit an Bord gewesen hätte es der Absturz sicher nicht auf sämtliche Titelblätter geschafft
Für die Angehörigen der Opfer sicher tragisch, keine Frage.
Trotzdem finde ich es aus technischer Sicht schon interessant wie so etwas passieren kann und vor allem wie man es verhindern kann daß es nochmal passiert.
 

Chrima

User
Matthias_E. schrieb:
Trotzdem finde ich es aus technischer Sicht schon interessant wie so etwas passieren kann und vor allem wie man es verhindern kann daß es nochmal passiert.
Morgen Zusammen

Ich fragte mich in diesem Zusammenhang, warum man bei Strassenrenn-Kursen soviel Wert auf Sicherheit legt und es fertig bringt riesige Sturzräume und Auslaufzonen anzulegen !?

Aber bei Flugzeugpisten schafft man es nicht noch einen oder 2 Kilometer wenigstens flaches Land hin zu kultivieren. Siehe auch den Unfall in Kanada ! Sagt jetzt nicht dies sei zu teuer !

Grüsse
Christian
 

Yeti

User
Chrima schrieb:
Morgen Zusammen

Ich fragte mich in diesem Zusammenhang, warum man bei Strassenrenn-Kursen soviel Wert auf Sicherheit legt und es fertig bringt riesige Sturzräume und Auslaufzonen anzulegen !?

Aber bei Flugzeugpisten schafft man es nicht noch einen oder 2 Kilometer wenigstens flaches Land hin zu kultivieren. Siehe auch den Unfall in Kanada ! Sagt jetzt nicht dies sei zu teuer !

Grüsse
Christian
Sorry, du scheinst wirklich nicht die geringste Ahnung zu haben. Selbstverständlich gibt es einen Sicherheitsstreifen, der in Längsrichtung und seitlich jede Piste umgibt und der dafür angelegt ist, dass ein Flugzeug, das bei Start oder Landung von der Piste abkommt, dort hindernisfrei ausrollen kann. Diesen Streifen kann man natürlich nicht so groß machen, dass er jede Eventualität abdeckt.

Darüber hinaus gibt es selbstverständlich Bauschutzzonen um Flughäfen, in denen die zulässige Bebauung neben Flughäfen und in Verlängerung der Start- und Landebahnen geregelt ist.

Der Platzbedarf für einen Flughafen ist immens, da kann man nicht noch "auf Nummer sicher" zwei Kilometer drumherum auch noch plattmachen für den Fall, dass bei einem Flugzeug beim Start die Schubumkehr aktiviert wird.
 

Chrima

User
Yeti schrieb:
Sorry, du scheinst wirklich nicht die geringste Ahnung zu haben. Selbstverständlich gibt es einen Sicherheitsstreifen, der in Längsrichtung und seitlich jede Piste umgibt und der dafür angelegt ist, dass ein Flugzeug, das bei Start oder Landung von der Piste abkommt, dort hindernisfrei ausrollen kann.
Du musst es wissen.
Aber auch Sorry, mit Technikern wie Dir wären wohl auch die seitlichen Sicherheitsstreifen nie "erfunden" worden !

Was ich meine sieht man z.B hier auf Seite 54 (pg44) gut !
 
Matthias_E. schrieb:
...

Am schlimmsten finde ich dann dieses pushen der deutschen Opfer, sind die vielleicht toter als die anderen?
Wird so ein Unfall erst tragisch wenn irgendwo auf der Welt ein Deutscher dabei mitverunglückt?

...
Hallo Matthias,

das verstehst du, glaube ich, etwas falsch.
Wenn ich Verwandte, Bekannte oder Freunde hätte, die gerade in Spanien unterwegs sind, wäre ich froh zu hören, dass bei dem Flug keine Landesleute mit dabei waren. Also weiß ich, dass sie zumindest an diesem Ort nicht zu Schaden gekommen sind.

Das soll natürlich nicht die ganze Tragik schmälern.
 
Status
Für weitere Antworten geschlossen.
Oben Unten