Welchen Sekundenkleber für Balsa verwenden?

Sekundenkleber

Sekundenkleber

Das sehe ich durchaus anders. Bei Sekundenklebern bestehen erheblichste Qualitätsunterschiede!
Das Zeug wird durch einen Destillationsprozess gewonnen, und die Qualität (sprich Klebeschnelligkeit und Klebekraft!) hängt in hohem Maße von der genauen Einhaltung der Temperaturen bei diesem Destillationsprozess ab (da geht es um Zehntel Grade).
Ich benutze fast ausschließlich den von Jamara (eines der wenigen Produkte, die ich von Jamara für gut erachte) , weil er echt gut (=schnell und haltbar) ist, und der Preis stimmt. Aber auch der von Würth (deutlich teurer und er verklebt viel eher in der Düse. Außerdem trocknet das Gebinde erheblich schneller ein, wie der von Jamara.) ist qualitativ O.K.. Nur, wie gesagt, der Preis macht das Zeug von Würth uninteressant.
Aber auch ich arbeite praktisch ausschließlich mit der dünnflüssigen Variante. Dicker wird das Zeug mit der Zeit ganz von alleine.
Soviel zum Thema Cyanacrylatkleber / Zacki / Sekundenkleber. Wenn es wirklich top halten soll, geht für mich (immer noch!) nichts über Weißleim (Ponal). Aber der braucht halt Zeit.

Ich baue meine Flieger immer gemixt. Wenn´s halten muß, Ponal, und wenn´s schnell gehen soll, Zacki.

Und nun viel Spaß beim kleben!
So Long
J.K.
 
CA-Kleber

CA-Kleber

Ich persönlich habe bislang die besten Erfahrungen mit dem "normalen" BELI-CA CA-Industrieklebstoff in der 20g Flasche gemacht.
Das Fläschchen wird stets im Kühlschrank aufbewahrt ! Ich habe ihn 9/2013 gekauft und er ist nach 4 Jahren noch genauso dünnflüssig, wie zu Anfang. Außerdem war es noch nie erforderlich die Spitze zu reinigen. Es funktioniert halt wie gewünscht.
Es gibt Varianten für spezielle Anwendungsfälle:
http://www.adhesionstechnics.com/index.php?id=77
Ich gehe konform mit meinen Vorrednern und verwende überwiegend den Bindan-P Propellerleim (Holzleim).
LG
Peter
 
Ich verwende Eurobond Sekundenkleber, hab bisher nichts besseres gesehen.
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten