Wer kennt Vikos F3F

Wohl unwahrscheinlich das jemand schon genaueres weiss weil die ersten Serien Modelle fruehestens mitte August ausgeliefert werden (sollen) .:p

http://www.rcgroups.com/forums/showthread.php?t=879425&page=2

Rumpf sieht ziemlich kurz aus fuer die SW, entscheidende Details kann man auf Bildern nicht beurteilen.

Gruss
Thomas
 

Hano

User
VIKOS fliegt...

VIKOS fliegt...

Ich hab schon einen VIKOS und der fliegt, so wie man sich einen Hang-Allrounder wünscht.
Die Qualität ist wie ich Radek gewohnt bin und es passt auch alles.
Es ist ein gutes Gefühl wenn man diesen Flieger "rausschmeisst" und weiss dass er auch macht was man möchte. Nur nach oben gehts halt auch nur wenn's trägt. Damit haben aber alle ihr Problem.
Meine letzte Info ist, die Produktion ist angelaufen! Radek war ja auch mal in Urlaub!

Ich bin überzeugt dass man von dem Flieger bald mehr lesen wird.
In diesem Sinne,
und haut's ma nix zsamm...
Meint Hano
 

Hano

User
Hallo, heute sind zwei "Neugierige" im Posteingang angekommen. Leider kann ich nicht direkt antworten weil die "Adressen" fehlen.
Ab Donnerstag könnt Ihr nachfragen bei POLYMER-TECHNOLOGIES, da gibts dann auch erste Bilder.
Offiziell gibts noch keinen Preis, da die Ausführungen noch nicht entschieden sind.
Dass ich schon damit fliege liegt daran, dass ich dran mitgearbeitet hab.

Meine HP wird gerade umgebaut, da gibts dann auch Infos, Bilder und mehr.

Tut mir leid.
Hano
 

tembaine

User
Hallo Hano
Habe seit letztem Freitag einen Vikos auf der Werkbank. Was für einen Empfängerakku verwendest Du? Meine normalen Akkus in quadratischer Form passen nicht in den Rumpf, da das eingeharzte Servobrett zu breit ist. Fliegst Du mit 2+2er Form?

Gruss

Rene
 

Hano

User
Hallo WAKUMAN,
Warum sollte das V-Leitwerk grösser werden??? VIKOS ist ein schneller Flieger und dafür wurde die Grösse gerechnet. Für meine bisherigen Flüge hats noch jedesmal gereicht!
Tests in dieser Richtung werden aber auch das klären.
Wie so oft, werden Modelle den Kundenwünschen entsprechend geändert und dann sogar ins Negative - - - Leider!
Die Zukunft wirds schon bringen. Also noch ein bischen Geduld und bitte nicht gleich die "Pferde scheu machen".
Bis demnächst
meint Hano
und haut's ma nix zsamm...

Für Rene: Ich baue grundsätzlich fünf Zellen ein wo's nur geht. Beim VIKOS sind's 3+2 (3 vorne dann 2, obenauf der Empfänger). Platz ist ja genug. Bei 4 Zellen würde ich 2 + 2 hintereinander liegend, Empfänger wieder oben drauf einsetzen. Funktionieren tut sicher Beides.

Ich wünsch Dir jede Menge Spass mit dem Flieger!
Hano
 

Hano

User
Hallo Manfred,

Ja ja, HN- in Kapfenberg. Du kannst gerne vorbeikommen. Ruf an, Nummer auf der East-Wing-Base.

Hano
 
Warum sollte das V-Leitwerk grösser werden??? VIKOS ist ein schneller Flieger und dafür wurde die Grösse gerechnet. Für meine bisherigen Flüge hats noch jedesmal gereicht!
@ Hano
und ich dachte das waere ein F3F Modell, wo es aufs Wenden ankommt.;)

Bin zwar kein Profil- pabst aber die Theorie mit optimaler Leitwerksgroesse muss ja nicht immer mit den praktische Erfahrungen einhergehen?
Wer Englisch einigermassen beherscht kann kann ja iaus dem o.g. Link seine Ruechschluesse ziehen und so wie sich das so liest wird Munzar wohl das Leitwerk vergroessern?

Das die Vorserien Ausfuehrung zum fliegen reicht ist wohl klar nur bei dem angestrebten Preis sollte das Modell schon laufen und mit Freestyler / Ceres uva mithalten koennen und das detailverbesserungen dann gemacht werden ist wohl nur von Vorteil, oder?

Gruss
Thomas
 

Hano

User
Hallo Thomas.
Ich freu mich über Deine korrekte Art zu diskutieren. Ein grösseres Leitwerk brächte den Vorteil kleinerer Ausschläge und ich bin der letzte der Verbesserungen blockieren würde. Radek wird versuchsweise ein grösseres bauen. Danach kann man wahrscheinlich wählen. Und wie ober erwähnt, wir testen noch! Wenn echte Ergebnisse erflogen sind, werden wir sicher noch einmal drüber schreiben.

Grüsse
Norbert
 
Hallo Norbert
es ist immer schoen sachlich zu diskutieren, da hat jeder was davon.:)
Find ich toll das der Hersteller auf Vorschlaege so offen reagiert.

Gruss
Thomas

PS.: Gibt es Bilder vom Extreme? Ich hab auch einen / 2 (aber das US- original)
Wahrscheinlich ist aber nur der Name gleich;)
 

Tobias Reik

Moderator
Teammitglied
Hallo zusammen,

ich habe ein kleines verständnissproblem.

Handelt es sich bei dem Big Bird, dem Vikos und dem Extreme um das selbe Modell ?

Verwirrte Grüße
Tobi

@Norbert: Es freut mich sehr, daß Du wieder zu uns gefunden hast :)
 

Hano

User
Hallo, Ihr Neugierigen.

Also BIRD, BIG-BIRD und VIKOS sind von Radek. Bilder zum VIKOS brauch ich wohl nicht mehr hoch laden, gibts ja schon.

Das ebenfalls neue Modell, EXTREME wird erst ab dieser Woche produziert. Derzeit sind drei Modelle aus der Nullserie im Test. Eines bei mir.
Ich hab versucht Bilder dran zu hängen, es hat aber nicht funktioniert. Sorry! Was nicht ist, kann aber noch werden. Ich "arbeite" dran. (Bekannt?)

Bis demnächst
Hano

Zsammhauen geht nicht, kein Flugwetter.
 
Vikos

Vikos

Hallo Zusammen

Ich habe heute auch die ersten Fotos der Modelle gesehen(bekommen). Schauen beide Flieger "Extrem" Toll aus.:eek:
Einer hat eine doppel V Form der Fläche und einer eine einfach V der Fläche. Auch die Rümpfe sind im Durchmesser leicht unterschiedlich.

Die Spannweiten sind etwas kleiner als die letzten gängigen F3F Modelle.
Das lässt auf noch mehr Agilität schließen.

Jeder der schon HN Profile (Modelle) geflogen ist, braucht über deren Auslegung (bzgl. Leitwerksgrößen usw.)wohl nicht viel zu diskutieren, wenn man weis wieviel Zeit er für die Entwicklung investiert.

Man wird hier sicher bald mehr Details über die Flieger lesen können (Norbert hat es ja eh schon angekündigt, spät. aber dann wenn ich einen in Händen habe:cool:

mfg
 

vanquish

User
Erstmal HALLO NORBERT! Schön, dich hier auch zu sehen!

Ich bin ja auch schon sehr gespannt auf weitere Infos zu deinen zwei neuen Modellen. Klingen beide sehr interessant. Das "Haben-Wollen"-Gefühl hat sich ja schon ein bisschen eingestellt...
Wenns evtl. passt und er mich mitnimmt, werd ich mich mit Manfred mal wieder auf den Weg zu dir machen...

Mfg
Mario (der mit dem giftgrünen Bird:D )
 
Vikos

Vikos

Hallo

Nun ist auch bei mir ein Vikos "gelandet" Die Verarbeitung, Oberflächenqualität ist wirklich Top (das darf man ja auch erwarten in dieser Preisklasse)

In Summe kein Leichtgewicht aber in anbetracht der geboten Festigkeit sicherlich akzeptabel.

Werde dann vom Erstflug ein paar Fotos machen und Berichten.
mfg
 

Anhänge

Oben Unten