Wie am besten Motoren entstören?

Moin Moin,

Meine Frage.
Wie werden Bürstenmotoren der 400'er und 480 'er Klasse am besten entstört ? :confused:

Diode, Kondensatoren ? Wie sieht die optimale Schaltung aus ?

Vielen Dank im Voraus

Frank
 
Hallo Frank,

zur Entstörung lötet man einen Keramik-Kondensator (100 - 220nF) zwischen die beiden Motoranschlüsse und jeweils einen (47 - 100nF) zwischen Motoranschluss und Gehäuse.

Bei langen Motorkabeln und/oder mehrmotorigen Modellen ist eine zusätzliche Schottky-Diode (z.B. SB540) zwischen den Motoranschlüssen empfehlenswert (die Seite mit dem Ring an den Pluspol des Motors).
Die Motorkabel sollten in diesem Fall leicht verdrillt werden, das vermindert die Störstrahlung zusätzlich.

Grüße, Armin

[ 21. Juli 2003, 22:52: Beitrag editiert von: Armin Bock ]
 
Oben Unten