PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Hangflug in Garmisch



hjw
02.01.2003, 20:58
Hallo zusammen,

in Garmisch gibt es ja ein paar nette Berge wie
den "Hausberg",die "Alpspitz", den"Eckbauer" und das "Kreuzeck".

Nachdem lt. der Internetseite es anscheinend dort
auch was für die Drachenflieger gibt, wüsste ich gerne, ob es für uns Modellflieger dort auch was
Passendes gibt. :D :cool:

Habt ihr schon irgendwelche Erfahrungen ?

Gruß

HJW

chrisu69
03.01.2003, 11:58
Hallo HJW,

die Berge die du aufgezählt hast sind nur bedingt zum Hangfliegen geeignet. Eckbauer und Kreuzeck bieten keine wirklich guten Plätze zum Fliegen. Der Hausberg ist nicht sehr hoch und wird oftmals als Übungsgelände der Gleitschirmflieger benutzt. Auf der Alpsspitze sähe ich die Möglichkeit auf dem riesigen Ostgrat zu Fliegen. Allerdings ist es ein gutes Stück zu Fuß(leichter Klettersteig), nur ein Geröllfeld zum Landen und bei schönem Wetter massig Leute unterwegs.
Ich würde dir die Wank(knapp 1800m hoch) vorschlagen, dort findest du für jede!!! Windrichtung einen fliegbaren Hang, überall Gras zum Landen(ab und zu haben da die Kühe was liegen lassen), kannst mit der Seilbahn gemütlich hochfahren und ausserdem ist die Wank der offizielle Startplatz für Drachen- und Gleitschirmflieger.
Für mich ist die Wank der beste Platz zum Hangfliegen in Garmisch, aber vielleicht kennt jemand doch noch andere Plätze.
Wenn es dich interessiert kann ich ja probieren noch einige Fotos zu posten.

Gruß
Christian

Michael Behling
03.01.2003, 14:36
Hallo hjw.

chrisu69 hat Recht!

Interessant ist für dich als Modellflieger eigentlich der Wank. Gestartet wird auf einer großen Wiese ca 300 m neben der Bergstation. Aber so weit ich das in Erinnerung habe nicht bei jeder Windrichtung sondern nur bei Südwest bis West und es gibt glaube ich auch ein Nort-Nordwesthang.

Häufig ist die Wiese aber voll mit Paragleitern. Die Drachenflieger starten von einer Rampe und sind meistens schnell vom Hang weg.

Achtung! Die Wankbahn kann nur Packstücke bis 4,20 Meter befördern! Man muß also seine Großsegler oben zusammenbauen.
!!!!!! Der Talwind wird zum Sommer hin immer stärker und kann dann ab Mittag am Startplatz Rückenwind verursachen!!!!! Das ist nicht jedermanns Sache!

Hier ein kleines Video:

http://www.videopano.com/garmisch_wank/1o_garmisch_wank.htm

[ 03. Januar 2003, 14:38: Beitrag editiert von: Michael Behling ]

hjw
03.01.2003, 18:30
Hi,

erstmal Danke an euch beide !!!

Erspare mir so doch erhebliche Sucherei ;)

@chrisu69:

Wäre super, wenn du ein paar Bilder reinlegen
könntest :)

hjw

hjw
03.01.2003, 22:23
Hallo nochmal,
kennt ihr vielleicht auch die Gegend um Brauneck/ Lenggris genauer ? :rolleyes: