PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Welches Futaba Servo als Ersatz für Hitec HS65



GerhardP
07.08.2011, 21:11
Ich habe in meinen Schaum-Impellern von Flyfly, bzw. Topgun die HS65 Servos verwendet. Nachdem die Probleme im FASST-Multimodus mit der Wiederholfrequenz haben und ich eine L-39 neu aufbaue möchte ich auf Futaba-Servos umsteigen.

Nur welche kann ich da nehmen.

Technische Daten : HS-65 MG
Abmessungen (mm) 24 x 12 x 24
Gewicht (g) 11,2
Stellkraft * (kg/cm) 1,6/1,9
Stellgeschwindigkeit* 0,16/0,13 (60° - sec)

Ich habe schon in diversen Shops geschaut, aber nichts passendes gefunden.

Was nehmt Ihr in so einem Fall?

BZFrank
08.08.2011, 00:00
Hi,

Die HS65BB/MG tun hier im Fasst Multimode (also 6008SB und 6014) problemlos in vielen Flugzeugen. Das es da ein Problem geben soll erscheint mir nicht so....

Grüße

Frank

GerhardP
08.08.2011, 08:44
Tja Frank, ich habe scheinbar Pech, denn bei meiner T12 und den oben genannten Empfängern habe ich leider massive Probleme sowohl mit den 65ern als auch mit 82ern.

SUPER-HORNET
08.08.2011, 19:50
Gugscht du hier !

http://www.robbe.de/content_global/pdf/TechnischeDatenServos2011.pdf

GerhardP
08.08.2011, 21:23
Danke, super Übersicht. Die habe ich gleich mal gespreichert. In Frage kommen würde nur das FS61. Mein Händler hat mir heute Graupner Digi-Servos DES 478 BB MG DAP mitgegeben, die Metallgetriebe haben und ich habe sie mal probiert. Die machen keinen Muckser, sprich sie funktionieren einwandfrei im FASST-Modus (Empfänger auf Analog eingestellt). Die sind stärker als die FS61. Ich denke, ich werde diese einsetzen.
Hoffentlich ist die Entscheidung richtig.

SUPER-HORNET
08.08.2011, 23:10
Hallo Gerhard,

hab selbst DES 428 BB MG am Futaba FASST Empfänger im Analogmodus im Betrieb. Geht ohne Probleme.

Gruss,
Richard

BZFrank
08.08.2011, 23:56
Tja Frank, ich habe scheinbar Pech, denn bei meiner T12 und den oben genannten Empfängern habe ich leider massive Probleme sowohl mit den 65ern als auch mit 82ern.

Verstehe ich nicht - gibts da ev. verschiedene Chargen der Servos?

Die HS65MG sind hier z.b.

http://www.youtube.com/watch?v=jKoZpjYk_iE

im Seitenruder (je Ruder eines) und ein HS82MG auf dem Bugfahrwerk, Empfänger ist ein R6008SB, tut ohne Probeme.

Grüße

Frank

Jürgen Heilig
09.08.2011, 09:24
...
Ich habe schon in diversen Shops geschaut, aber nichts passendes gefunden.

Was nehmt Ihr in so einem Fall?

Wenn Du ansonsten mit den HS-65 MG zufrieden bist, warum dann nicht einfach die digitale Version nehmen?

HS-5065 MG

:) Jürgen

GerhardP
09.08.2011, 11:16
@Jürgen:
Ich sehe, ich muss mich in Sachen Digital-Servos schlau machen. Bisher habe ich nur analoge verbaut.

@Frank:
Bei mir ziegt sich folgendes Phänomen - Das Servo zittert und man kann den Servohebel ganz leicht bewegen, obwohl Strom anliegt. Dann kann es passieren, dass das Servo ganz langsam in eine Endlage wandert. Nach ein paar Mal "Rühren" kann es gut sein, das ist aber nicht immer so.

Ich habe mal ein Video gemacht, wie sich das bei meinem Euirofighter anhört und wie die Canards sich ohne Widerstand bewegen lassen. Daß ich damit nicht zu Fliegen getraue werdet Ihr verstehen. Dort sind übrigens 82er verbaut.

Beim rechten Canard sieht man wie es sich bewegt. Die Fernsteuerung habe ich dabei nicht angerührt.

http://img814.imageshack.us/img814/4880/8e2.mp4