PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Turbienenimpeller :-)



freudi
18.09.2011, 17:08
Hy,

auf der JP habe ich diesen schönen Antrieb gesehen:

702414

702415

Wenn das nicht "dekadent" ist ;)

Gruß

modellbobby
18.09.2011, 17:09
hammergeil

jettrainer
18.09.2011, 20:09
...und wurde so ähnlich schon mal von General Electric in den Ende 80er Jahren gebaut. Allerdings wurd der Fan bei deren System außen auf die Arbeitsturbine aufgesetzt und nicht per Reduktionsgetriebe hintangeschalten.

Das hier ist eindeutig ein Fall von einem. Geared Fan an dem beissen sich die großen Treibwerkshersteller gerade die Zähne aus wegen ein paar weiterer Prozent Treibstoffersparniss - wird hier nicht grundsätzlich der Gedanke gewesen sein!

Tolles Konzept alle Ehre!!!

f20
18.09.2011, 20:12
Das Teil hat auch richtig power 10kg schub und der verbrauch ist gering 176ml/min.

shamu
18.09.2011, 22:09
UNd wir hatten uns noch am Abend vorher Unterhalten ob man nicht mal ne Kolibri anstelle des Elektromotors verbauen könnte ;-)

modellbobby
19.09.2011, 09:13
ein paar weiterer Prozent Treibstoffersparniss - wird hier nicht grundsätzlich der Gedanke gewesen sein!

Bei dem GearedFan geht es in der Tat um viele Prozent und deutliche Lärmreduktion.

Flusitom
19.09.2011, 10:58
...
Das hier ist eindeutig ein Fall von einem. Geared Fan an dem beissen sich die großen Treibwerkshersteller gerade die Zähne aus (1) wegen ein paar weiterer Prozent Treibstoffersparniss - wird hier nicht grundsätzlich der Gedanke gewesen sein!
Tolles Konzept alle Ehre!!!

Hallo,
das ist so nicht ganz richtig (1):
P&W haben Prototypen zur Erprobung, auch im Flug gebaut. Das hat dann zur Entwicklung des Pratt & Whitney PW1000G, das unter dem Beinamen PurePower vermarktet wird, geführt. Dieses ist für die drei in der Entwicklung befindliche Flugzeuge Bombardier CSeries (ab 2013), Mitsubishi Regional Jet (ab etwa 2014) und Irkut MS-21 (ab etwa 2015) ausgewählt worden. Im Dezember 2010 gab Airbus bekannt, seinen Verkaufsschlager, die A320-Flugzeugfamilie, ab dem Jahr 2016 als A320 NEO (New Engine Option) liefern zu können. Die Kunden dieses Typs können zwischen dem PW1000G- und dem CFM-LEAP-X-Triebwerk (ohne Getriebe) wählen.
Die Entwicklung geht, wenn auch oft unbemerkt, auch hier schon riesig voran. Denn 10% Spritersparnis sind da nicht aus der Portokasse zu holen ;)
Von daher.... ein guter Ansatz, der hier verwirklicht wurde. Sieht mal richtig gut aus und scheind ja auch noch sehr sparsam zu sein.
Sehr schöne gemacht - "Hut ab"!

Gruß
Thomas

Superkleber
19.09.2011, 13:47
Eigentlich gibt es sowas schon längst, bei den aus der Mode gekommenen aft fan turbofans handelt es sich wie der Name schon sagt um turbofan-Triebwerke bei denen der Fan hinter dem Kerntriebwerk sitzt.

Edit: Die genannten aft fan turbofans haben allerdings kein Getriebe. Ich sehe gerade, das mit dem aft fan wurde oben schon bemerkt. Nicht zu verwechseln mit dem unducted fan der ja nur als Prototyp existierte wurden echte aft fan turbofans z.B. in der Falcon 20 betrieben.