526g X-Free - torquen über 3/4 Gas nötig - normal?

TobyK

User
hallo ihr,
vor 10 minuten war erstflug mit meinem x-free.
ausstattung:
- ohne lackierung
- 3x ses 85
- 1x ses 170 (seite)
- nano s6
- axi 2808-24
- tmm 2512-3 pl
- 3x konion 1100
gewicht damit 526g flugfertig

der start und die ersten runden waren einwandfrei zu fliegen.
hab dann irgendwann mal probiert, mit wieviel gas er senkrecht geht. mit halbgas fliegt er einige meter senkrecht, bleibt dann aber stehen und kippt über eine fläche weg.
um permanent senkrecht zu steigen sind ca. 80% bis vollgas nötig, fürs torquen also wahrscheinlich auch (kanns ja noch net, aber das scheint so die messgröße für die flieger zu sein ;)

jetzt hab ich hier im forum schon mal wo gelesen, dass eure x-frees teilweise mit halbgas schon torquen - so schwer ist meiner doch gar nicht, oder?
mein antrieb mit regler scheint ja so der gängigste zu sein....

***zweideutigkeit an***
meine latte ist eine 10x4,7
***zweideutigkeit aus ***

ich hab den regler wie folgt programmiert:
- timing automatisch
- bei nachlassendem akku: reduzierung der drehzahl
- 3 zellen lipo-modus

hab hier auch mal gelesen, dass es früher scheinbar ein problem mit den reglern gab und dass man einmal den race-modus und dann wieder den normalen (reudzierenden) programmieren sollte.
hab ich auch getan, keine besserung.

lange rede, kurzer sinn:
ist meine leistung in ordnung? mir ist es eigentlich egal, ob ich fürs senkrechte steigen vollgas brauche oder nicht. nur wenn ich lese, dass eure schon bei halbgas super gehen, dann frag ich mich halt, was da los ist. außerdem mag der akku vollgas wohl eher nicht.

freu mich auf meinungen
danke euch
gruß
tobias
 
Hallo Tobias,
da kann ich mich Marcus nur anschließen. :)
Schau aber mal in diesem Forum unter Akkus:
Neue Generation von Lipo-Zellen :D
Viele Infos über die Konion und auch Testver- gleiche mit anderen Zellen. ;)

Gruß

Hermann
 

Marcus

User gesperrt
Hallo,

die Konion sind auch überlastet. Nimm einen Thunder Power 2100 mit 21A Dauer (10C) Dauer Lipo und dann gehts.

Die Konion brechen bei über 20A deutlich ein :mad: Mit dem TP 2100 Pack wirds richtig gehen :) Aus meinem Verein fliegt einer den selben Antrieb auch im XFree und der geht mit 3/4 Gas senkrecht, bei Vollgas beschleunigt der sogar.

Gruß
Marcus

[ 12. August 2004, 14:18: Beitrag editiert von: Marcus ]
 

crakob

User
Hallo,

Ich kann Marcus nur zustimmen
Vor 2 Wochen hab ich mir auch den TP Pack zugelegt und den FreeX sozusagen neuentdeckt.
Hab auch dem 2808 und TMM, 10 x4,7 .
Und er steht so gerade bei Halbgas ( gestern im Keller mal getestet)
Flugzeit mit viel Torquen ca 25-28 Minuten :D :) :D .

Den Pack würde ich mir unbedingt zulegen
 
Hi,

ich kann da Marcus Aussage über die Konions nur bedingt zustimmen: X-Free ist ein Fun-Flyer und keine Speed-Maschine :D Außerdem funktionieren bei
Vollgas die Querruder fast nicht mehr.
Daß bei zu langen Vollgaspassagen die Konions etwas einbrechen, ist eigentlich klar. Aber beim
X-Free benötige ich in der Praxis nur kurze Gasstöße und keine Dauer-20A :confused:
Fürs Hovern reichts, Preis-Leistung paßt, nur lau-
warm, Handling unkritisch, bringen auch kalter vollen Druck und können nicht Abfackeln!
Das sind auch Zellen, die ich unbeaufsichtigt im Auto lade, weil Sicherung :)
Mit Thunderpower haben Kollegen teilweise Regler-
Abschaltung wegen Temperatur!
Als Alltags-Akku finde ich die vollkommen i.O.
Manche wollen aber mehr :D Und Gerd hat da ja einiges vergleichsweise zu bieten! ;)

Grüße

Hermann
 
Oben Unten