ACT-Empfänger

Falco

User
hallo kollegen,

neben dem
- micro dsq8
interessiere ich mich noch für den
- micro 9
von act.

habt ihr erfahrungen mit diesen typen?
 

Stefan Küster

User †
Hallo Falco,
neben mir fliegen auch einige Vereinskollegen den Micro 9 im verschiedenen Verbrennermodellen. Bis heute kann ich über diesen Empfänger nur bestes sagen. Es gab weder Ausfälle noch sonstige Probleme. Ich werde meine nächsten Modelle auch mit dem Micro 9 ausrüsten.
 

k_wimmer

User
Hallo Falco,

ich fliege seit ca. 6Monaten einen Smart-Scan und seit 2Monaten einen DSQ8. Bei beiden Empfängern keine Probleme (Einsatz in E-Modellen Hotliner und Speed-Flieger).
 
Hi Falco,

hab in meinem Falco ;) einen DSQ8, jetzt ohne Probleme.

Mußte nämlich den ersten Empfänger austauschen (hat nur die Einstellarbeiten im Keller überlebt; beim Einschalten am Hang keinen Muckser mehr) - wurde aber anstandslos sofort getauscht.

Hat von allen meinen Empfängern die größte Reichweite beim Test mit eingeschobener Antenne

Das "Q" bedeuted ja angeblich SQuelch; leider fangen aber meine Servos wie wild zu zucken an, wenn der Sender ausgeschaltet wird. Würde ihn mir persönlich aus diesem Grund nicht mehr kaufen.
 

Thommy

User †
Hallo,
Q steht nicht für SQuelch, sondern laut ACT für Quarzfilter. Hat also mehr mit Trennschärfe und weniger mit Rauschsperre zu tun.
Davon abgesehen ist es aus Sicherheitsgründen grundsätzlich empfehlenswert zuerst den Sender und dann den Empfänger einzuschalten. Auch Empfänger mit Rauschsperre können unter gewissen Rahmenbedingungen zu Servoausschlägen neigen, zumindest wenn sie nicht ganz taub sind :D
Vor allem Elektroflieger wissen, welch fatale Folgen dies haben kann.
Vielleicht kann man es auch so sehen, dass Empfänger ohne Squelch einfach zum richtigen Verhalten erziehen ;)

Gruß
Thommy
 

Armageddon

Vereinsmitglied
Hi,

habe zwei DSQ8 im Betrieb (Elektro und Benziner) und laufen problemlos. Würde sie jederzeit wiederkaufen.

Zur Rauschsperre: Eine Rauschsperre kann nicht jedes Rauschen unterdrücken. Ab einem gewissen Rauschpegel schlägt das rauschen wieder voll durch. Und das muß auch so sein, sonst würde das Nutzsignal genauso ausgeblendet werden. Und so kommt es eben, daß z.b. im Keller kein Servo zittert, am Hang aber alle Servo´s rumflippen, wenn der Sender ausgeschaltet ist. Dort ist einfach der Rauschpegel höher. Das sagt aber nichts über die Qualität eines Empfängers aus.

Gruß Kai
 

tomtom

User
Servus,
habe einen DSQ8 in einem Hotliner mit besch... Einbaulage: Antenne parallel zum Höhenruderservokabel und dann noch zur hälfte hinten raushängend. Ich verwende weder verdrillte Servokabel noch Ferritringe.
Bis jetzt gabs noch nie Problem mit dem Empfänger bei Flügen bis zur Sichtgrenze.
Außerdem bekommt man bei ACT immer gescheite Antworten wenn man anruft und Frage hat und die versuchen einem auch nix zu verkaufen.
Gruß
Thomas
 
Habe mehrere DSQ8 im Einsatz. Z.B. in zwei F3B-Modellen mit reichlich Kohle im Rumpf, oder einem F5B/Modell. Egal, ob in 700 Meter Hoehe, am Hang oder in Bodennaehe, funktioniert absolut problemlos. Kann den Empfaenger nur weiterempfehlen!

Gruss, Michael
 
Oben Unten