Akkuweiche / Umschalter

EDDW

User
Moin miteinander,

bitte um Entschuldigung vorab, wenn ich unter dem Stichwort "Akkuweiche" bislang nicht die Lösung auf meine Anforderung gefunden haben, denn ich meine, prinzipiell ist das an sich ´ne Standardsache .... oder ?

Was ich möchte ist, einmal in meinem Motor-Segler ...

a) ganz normal den Empfänger über´s BEC meines 30-A YGE laufen zu lassen und
b) eine automatische Umschaltoption auf eine weitere Energiequelle zu besitzen, falls das BEC des Reglers oder der Haupt-Lipo selbst mal ausfallen sollten.

Gibt es hier eine aktive Komponente, die ich auf der einen Seite einfach mit dem Empfänger verbinde und auf der anderen Seite 1. mit dem BEC/Impulsausgang des Reglers und 2. mit einer anderen Energiequelle (Lipo, etc.) ?

Ggf. gibt es ja Lösungen 'out of the Box' die anders funktionieren, aber letztendlich auch eine redundante Stromversorgung des Empfängers ermöglichen.

Danke für euren Input und Produktempfehlungen vorab.


Beste Grüße
Carsten
 
Hi,
ich entwickle gerade eine solche aktive Umschaltung. Genauer handelt es sich nicht um eine Umschaltung sondern um einen Schalter der eine Zusatzspannungsversorgung im Notfall zuschält. Die Hauptspannungsversorgung kann über eine normale Diode entkoppelt ohne weiteres angeschlossen werden. Ein abschalten der Hauptversorgung ist dann gar nicht mehr notwendig und birgt mehr Risiken als Vorteile.

Auf diese Seite stelle ich demnächst alle Infos und Bilder zu dem Modul: http://rcelec.cyblord.de/doku.php?id=rc:aux1:aux1.
Grundsätzlich wird die Spannungsquelle sehr niederohmig über Mosfets zugeschaltet, sobald die Spannung der Empfangsanlage unter eine Schwelle fällt (derzeit 4 Volt).
Gleichzeitig wird auch im normalen Betrieb, die angeschlossene Notfallspannungsquelle überwacht und bei unterschreiten einer Schwelle gewarnt. (so kann auch ein Akku dafür genommen werden).


gruß
cyblord


PS: Die Weichen von ACT sind m.W.n alle passiv. Zumindest vor 2 Jahren konnte ich dort noch keine aktive bekommen
 
Oben Unten