• Liebe RC-Network Benutzer: Bitte beachtet, dass im August 2020 alle Passwörter zurückgesetzt wurden. Mehr dazu in den News...

aktuelle Infos zu F5F

Bericht zum F5F Wettbewerb in Zierenberg - 19.8.2017

Bericht zum F5F Wettbewerb in Zierenberg - 19.8.2017

Der Bericht und viele Bilder vom Wettbewerb im nordhessischen Zierenberg sind online!

An der Spitze war´s eine gaaaanz enge Kiste!
Und dahinter gab es ein paar Überraschungen...

Schaut einfach rein bei
https://f5f-team.jimdo.com/aktuelles/

Der letzte Wettbewerb der F5F Jahresrunde 2017 folgt am 2. September in Biebertal
Ausschreibung und Anmeldung gibt es hier:
http://www.modellflug-im-daec.de/im...gen/2017/Ausschreibung_Biebertal_F5F_2017.pdf

Habt Spaß und seid dabei :cool:

Gruß
Jörg
 

Gerben

User
Wieder vielen Dank für den tollen Bericht Jörg.
Schade dus Du nicht dabei sein konntest, hat Spass gemacht in Kassel. Obwohl windig immer nocht schnelle Bedingungen.
War auch schön um die 900Wmin Klasse an zu schauen, die gehen noch recht flott durch die gegend und es wird immer besser geflogen durch die neue Piloten.

Bis bald in Biebertal,
Gerben
 
Weitere Bilder online

Weitere Bilder online

Besten Dank für deine Bilder Gerben!

Sind dann ebenso online wie ein link zur MFG Bad Kissingen vom dortigen Wettbewerb.
Auch die haben einen sehr schönen Bericht mit Bildern und einem kleinen Video gemacht!

https://f5f-team.jimdo.com/aktuelles/

Gruß
Jörg
 

Gerben

User
Es scheint as alle F Piloten auf gut Hangfliegen können, dismal keiner Abgesoffen, genau das Gegenteil von Bad Kissingen wo fast Alle mindestens 1x abgesoffen sind. :cool:
 

Gerben

User
Nur noch wenige Tage bis zum letzten F5F Wettbewerb dieses Jahres. Hoffentlich kommen viele Piloten, ware schön.
Die Wetter-Vorhersagen sind schon gut, soll ein Toller Tag warden.

Die Pokale für die F5F-900 Klasse sind Gestern fertig geworden, vielen Dank an Artstudio Thomas für die Hilfe:


f5f-900.jpg
 
Es kann losgehen

Es kann losgehen

Alles ist vorbereitet, der Platz in bestem Zustand. Die Strecke und alles andere werden heute Mittag aufgebaut.

Auch das Wetter spielt mit und wir freuen uns auf einen schönen Wettbewerb!

Gruß
Jörg
 
Die Ergebnisse und viele Bilder sind online

Die Ergebnisse und viele Bilder sind online

Das war wirklich wieder ein toller Wettbewerb bei uns in Biebertal!

Hier gibt's die neusten News mit vielen Bildern und allen Ergebnissen:
https://f5f-team.jimdo.com/aktuelles/

Viel Spaß!
Für Fragen schreibt einfach eine Nachricht über die Homepage

Gruß
Jörg
 

Wombat

User
Danke Gerben für Dein Lob.

Ich weiss, das viele entäuscht sind, das ich in 2017 nicht in F5F dabei war. Du hast mir selbst eine berechtigt böse Mail geschickt wegen des Wettbewerbs in Belgien,

Aber ich hatte viel privat zu tun in 2017. Schwerst behinderte Tochter bekommt Therapiehund...
Surpise 17 fast neu hat nach 1. Flug Servo kaputt... musste Fläche aufschneiden... scheisse....

Ich verspreche Euch... 2018 werde ich in F5F und F5B dabei sein,

Guido
WOMBAT
 

skyfreak

User
F5F Modelle

F5F Modelle

hallo community

F5F hat mein interesse geweckt. ;)

ich fliege einen graupner speed (scheint aus der selbem form wieder hawk I/II zu kommen), mit einer peggy an 4S.der speed geht super und bringt lt. unilog telemetrie gute 40m/s.
der geschwindigkeits-hunger schreit jetzt nach mehr leistung und auch fehlen mir in der thermik klappen, obwohl der speed auch so mit seinen 1185gr. recht gut in der thermik geht.
durchzug fehlt ihm halt völlig bei dem gewicht.


nun suche ich nach einem F5F modell.
wettbewerb? mal schauen, momentant eher noch zum reinschnuppern.
aber alles was ich finde sind die backfire von f5b.cz.

da der speed 1700mm hat, ist mir die backfire2 mit 2130mm fast schon zu nah dran, zumal ich auch was in styro abachi mit 2m haben.
bleibt die backfire1 mit gut 2400mm.
sonst finde ich einfach nichts. :(

was gibt es denn sonst noch so an F5F modellen auf die ich noch nicht gestossen bin?

am liebsten wäre mir was mit 2300-2500mm, T-leitwerk und die die sahne wäre ein seitenruder.
ich bin früher sehr viel thermik geflogen, da ist IMHO ein seitenruder schon fast pflicht.
die BF1/2 haben bekanntermassen ein v-leitwerk, dass man dann mit servos ansteuern könnte.
aber so ein grosser fan von v-leitwerken bin ich auch wieder nicht.

habt ihr empfehlungen was es noch so modelle in meiner wunschgrösse mit angesteuertem seitenleitwerk gibt und bezugsquellen oder links dafür?

wie geschrieben bin ich noch sehr unschlüssig, ob das auch mal in richtung wettbewerbsteilnahme gehen wird.
ich hätte halt gerne was, das meiner persönlichen "eierlegenden wollmilchsau" mit 2,3-2,5m sehr nahe kommt, richtig bums hat und fest genug zum bolzen ist, aber dennoch auch bei "guter" thermik geht.

wenn alle stricke reissen, dann läuft es wahrscheinlich auf eine BF1 raus.
aber auch da bin ich mir nicht sicher wo die nachteile zur BF2 liegen, und ob eine 3 geteilte fläche auch reicht oder doch lieber die einteilige version.
gibt es vielleicht jemanden in der nähe der hallertau/bay der F5F fliegt und wo ich mal vorbeischauen könnte wie so eine wettbewerbsmaschine live geht?

freue mich auf euren input, und wennn jemand was abzugeben hätte, dann bitte gerne per PN anbieten.

grüsse,
der skyfreak
 
Naja, die Backfire 2 ist halt mal vom Feinsten und auf jeden Fall empfehlenswert.

Da dies das meistgeflogene Modell ist, würde ich an deiner Stelle auch eine BF 2 kaufen. Die hat durch das V-Leitwerk ja auch ein Seitenruder. Zudem bekommt man dann relativ einfach gute Tips beim Einstieg wenn eh fast jeder nur dieses Modell fliegt.

lg, Gernot
 

skyfreak

User
hallo gernot

die BF ist wie gesagt derzeit auch mein favorit, eben aufgrund des SL und auch weil ich denke für den einstieg sollte sie mehr als ausreichend für mich sein.

allein die spannweite der BF2 lässt mich noch zögern.
2130mm BF2 vs 2400 bei der BF1 ... grösser wäre mir lieber. andereseits gehen die 2130mm auch noch in einem stück in mein auto.

alternativen, mal abgesehen von der surprise und avionik scheint es ja gar nicht zu geben ?!
nach wie vor freue ich mich auf euren input und wenn jemand eine BF1/2 oder ein anderes modell veräussern möchte ... meldet euch bitte.

gruss,
der skyfreak


nachtrag:
fliegt jemand eine BF1, vieleicht sogar 3-teilig und könnte berichten was die so aushält bzw wo die grenzen sind, und was die vor- und nachteile zur BF2 sind?
 

skyfreak

User
naja, wie geschriebem fliege ich den speed von graupner mit 1700mm.früher war ich viel mit thermikfliegern unterwegs allse über 3m.
irgendwie meine ich mir in den kopf gesetzt zu haben, dass die BF2 mit 2130mm nicht so wahnsinnig viel grösser ist als der speed.
und die BF1 käme irgendwie meinem wunsch nach der "persönlichen wollmichsau" mit 2400mm näher.

aber ich bin nicht beratungsresistent und lasse mich gern eines besseren belehren ;)

und während ich das hier schreibe ruft mich ein RCN-user an.
der hat eine BF-Option zu verkaufen. sprich er hat bei peter eine bestellt und die ist noch noch nicht gefertigt.
da könnte ich mir noch aussuchen was gebaut werden soll.

ich glaube ich muss mal peter direkt anrufen. :D

grüsse,
der skyfreak
 
Also wenn du schon JETZT kaufst, dann würde ich die letzte Evolution kaufen - sprich: die BF2

Größe muss nicht immer heißen, dass ein Modell besser segelt ;-)

lg, Gernot
 
Oben Unten