Antrieb für Simprops Extra 300 EA gesucht

Hallo,
bin durch einen Zufall an einen Bausatz von Simprops kleiner Extra gekommen. Da ich eher aus dem Bereich Großsegler bin nun die Frage an euch. Welcher Antrieb würdet ihr empfehlen, um so richtig Spaß zu haben ?

Das Modell soll hauptsächlich im freien geflogen werden, selbstverständlich genug Power zum torqen haben und darf auch mein erster Lipoly-Flieger werden. ;)

Nun bin ich gespannt auf eure Vorschläge.
 

Daniel Just

Vereinsmitglied
Hallo zusammen,

hier im Keller stehen sowohl die Cap, als auch die Su aus der Serie herum, beide motorisiert mit dem damals empfohlenen AcroDrive an 8 Zellen 500AR. Die Extra ist im Prinzip ja genau das Gleiche, da die Flächen bei allen dreien gleich sind.

War nach heutigen Maßstäben nicht so der Brüller, machte aber ansehnlichen "klassischen" Kunstflug.

Zwischendurch hatte ich für die Su mal einen Hacker B20-15L mit Getriebe angeschafft, der hatte allerdings noch nicht das Vergnügen, dort eingepflanzt zu werden, will das aber bei Gelegenheit noch tun, wohl im Verbund mit 1500er LiPos (oder das, was bis dorthin in der Richtung aktuell sein wird ;) )

Das Fluggewicht in der Ausführung mit Bürstenmotor und 500AR lag bei 500 bzw 520g. Das Einsparpotenzial über den Akku liegt auf der Hand, allerdings bin ich mir nicht sicher, inwieweit es dann mit dem Schwerpunkt noch hinkommt, da der Akku in den 3 Modellen ja in einer nicht verschiebbaren Box untergebracht wird, die gleichzeitig auch die Fahrwerksaufnahme darstellt. Hier dürfte der Versuch "kluch" machen...

Was Torquen angeht: Ich bin mir nicht sicher, wie weit das mit den Modellen geht, der Hebelarm zum Leitwerk ist nicht allzu lang. Aber ein Meister am Knüppel wird es auch damit schaffen ;)

Grüße,

Daniel

[ 28. Mai 2004, 14:41: Beitrag editiert von: Daniel Just ]
 
Also ich schätze mal die Extra wird ca. 400-500g wiegen. Okay, für´s Torquen gibt es bestimmt besser und konsequenter dafür ausgelegt Modelle, aber ein bißchen rumtoben und Spaß haben sollte das Teil allemal und dazu gehört halt auch ein bißchen "Dampf".
 

Schmidie

Vereinsmitglied
hallo markus

ein bekannter fliegt die extra mit einem dancer pro und 3s limotion. luftschraube weis ich leider nicht.

ich weis nicht wie sie damit geht, aber er ist superglücklich damit! vor allem im vergleich mit dem alten antrieb! und gewicht hat er auch deutlcih gespart.
 
...man nehme einen TYPHOON 15/24 , drei KOKAM 1500HD und eine 8/6 oder 9/4,7 und schon macht der Vogel verdammt viel Spaß
 
So,
nun bin ich auf den neuen Micro REX 220 von Flyware aufmerksam geworden. Hat jemand Erfahrung mit dem Motörchen ?
Es soll an 2-3 Lipos Luftschraube von 8x4 bis 10x4 drehen.
 
Oben Unten