AR6600T / AR6270 Empfänger - wie Spannungssensor nutzen

Hallo

ich habe einen AR6270T Empfänger von Spektrum.
Irgendwann soll an Vario Model dran.

Inzwischen interessiert mich derSpannungssensor Anschluß an dem Empfänger:

es ist ein Kabel mit Stecker und 2 offenen Enden dabei.

Im Internet habe ich gesehen dass einen Spannungssensor gibt für ca 20 Euro der äußerlich aussieht als wären de offenen Enden des Kabels einfach da nur (+) und (-) einfach zwischenreingelötet und das Ganze zwischen Akku und Regler eingeschleift.

https://static2.lindinger.at/media/image/95299_SPEKTRUM-TELEMETRIE-FLUGAKKU-SENSOR-EC3.jpg

Ist das so einfach oder steckt in dem "Spannungssensor" doch noch Elektronik drin ?

Gerhard
 
Hallo

ok , also kann ich die beiden offenen Enden einfach an PLUS und Minus des reglerseitigen XT60 Steckers mit anlöten ?
Die Spannung mach dem Port am Empfänger also nichts aus ?

Gruß
Gerhard
 
Nochmal ich:
Die Spannung müsste sich doch auch
am Balanceranschluss des Lipos
abgreifen lassen, oder ?
Wäre ja noch einfacher.

Gruß
Gerhard
 
Hallo zusammen

Ich habe jetzt auch einige Modelle mit Telemetrie, AR-8010T Empf. mit LiPo-Spannungsmessung nachgerüstet.
Damit ich nicht an den vorhandenen Kabeln löten muß habe ich mir XT-60 Adapterstecker angefertigt.
XT-60 Stecker/Buchse gegeneinander verlötet, zum Empfänger verwende ich BEC-Stecker/Buchse.

Grüße
Günter

IMG_2015.JPG
 
Bei den telemetriefähigen Empängern habe ich es bisher noch nicht ausprobiert, aber bei den abgesetzten TM1000 Telemetriesendern ist es meist sinnvoller nur die Plus-Leitung des Spannungssensors anzuschließen.
Mit der zusätzlichen Minusleitung baut man sich eine schöne Masseschleife ein. Hat bei mir in einigen Modellen zu ständigen Telemetrieausfällen geführt und ein Modell ließ sich gar nicht mit Telemetrie binden. Nach Auftrennen der Minusleitung des Spannungssensors funktioniert es problemlos.
Ist für mich unverständlich, warum Spektrum auf die Problematik nicht hinweist.

Gruß,

Achim
 
Hallo

danke schon mal für die Tips und Hinweise zur Telemetrie. Ist für mich ein neues Gebiet.

Der Spannungssensor ist mehr ein Nebeneffekt, den ich natürlich nutzen möchte aber das Ziel ist ein Vario für den Segler.

Habe mir jetzt das VarioDX von rc-tool.de bestellt.

Mal sehen .... dann kommen bestimmt neue Fragen.

Gerhard
 
Bei den telemetriefähigen Empängern habe ich es bisher noch nicht ausprobiert, aber bei den abgesetzten TM1000 Telemetriesendern ist es meist sinnvoller nur die Plus-Leitung des Spannungssensors anzuschließen.
Mit der zusätzlichen Minusleitung baut man sich eine schöne Masseschleife ein. Hat bei mir in einigen Modellen zu ständigen Telemetrieausfällen geführt und ein Modell ließ sich gar nicht mit Telemetrie binden. Nach Auftrennen der Minusleitung des Spannungssensors funktioniert es problemlos.
Ist für mich unverständlich, warum Spektrum auf die Problematik nicht hinweist.
Gruß,
Achim
Hallo Achim,
ich habe heute die minus-Leitung des Spannungssensors zum Empfänger AR8010T getrennt, funktioniert super.
Danke für die Info.

Hallo
danke schon mal für die Tips und Hinweise zur Telemetrie. Ist für mich ein neues Gebiet.
Der Spannungssensor ist mehr ein Nebeneffekt, den ich natürlich nutzen möchte aber das Ziel ist ein Vario für den Segler.
Habe mir jetzt das VarioDX von rc-tool.de bestellt.
Mal sehen .... dann kommen bestimmt neue Fragen.
Gerhard
Hallo Gerhard,
Telemetrie ist für mich auch neu,
das VarioDX kannte ich noch nicht, werde es mir auch bestellen und testen.

Grüße
Günter
 
Hallo
Ich habe ein AR8010T Spektrum.
Um über die Flugakkuspannung informiert zu werden würde das hier reichen das zwischen Akku und Empfänger gesteckt wird und wiederum an den Empfänger kommt?
95300_SPEKTRUM-TELEMETRIE-FLUGAKKU-SENSOR-D_570x570 (1).jpg

Danke
Grüße
Alex
 
Hallo,
Ja.
Das ist nichts anderes wie das Teil das sich
Günther vier Beiträge weiter oben selbst
gebastelt hat

Gruß
Gerhard
 
Hallo

kleines Feedback von mir:

Telemetrie klappt jetzt bei mir.

Sender: DX8G2
Empfänger: AR6270T
Vario VarioDX von rc-tools.

Hab das Ganze in meinem Easyglider 4 eingebaut.

zeigt und sagt auch an: Akkuspannung, Flughöhe, Steigen/Fallen.
Zudem speichert es die Telemetriedaten auf SD-Karte die man mit dem TLM-Viewer dann ansehen kann.

Habe heute fleißig eingestellt und getestet. Klappt alles.

offen Punkte:
Was ich noch nicht geschafft habe ist die Höhenansage über einen Schalter an und abzuschalten. Das Vario-Ggepiepse habe ich auf einen Schalter legen können. Das muss doch auch irgendwie bei der Höhenansage möglich sein ?

Gruß
Gerhard
 
Hallo
Interessant, hab heute auch versucht bei der DX8 gen2 die Höhenansage auf einen Knopf zu legen, weil mir wird sie nur angezeigt oder eben aller 30 oder 60 sek. angesagt was auf dauert auch nervt.

Grüße
Alex
 
Dann haben wir heute am gleiche Problem getüftelt ....

Halt mich auf dem Laufenden wenn du ne Lösung findest.

Bist aus der Nähe Lindenberg ? - bin da ab- und zu mal weil meine Tochter inzwischen dort wohnt.

Gruß
Gerhard
 
Hallo
An welchen Anschluss stecke ich das Kabel in den Empfänger ?
95300_SPEKTRUM-TELEMETRIE-FLUGAKKU-SENSOR-D_570x570 (1).jpg
Ich denke an FLAT PK Volt?
Bin ausversehen an den Temp. gestoßen, es gab einen Knall und jetzt ist der Empfänger hinüber. :mad: deshalb lieber nochmal die Nachfrage bevor ich den nächsten Empfänger Schrotte.

Grüße
Alex
 
Hallo

Lt Anleitung die auch online verfügbar ist,
gehört der Spannungssensor mit dem weißen
stecker in „Flt pk volt“

Gruß
Gerhard
..... ich frag mal heut Abend meine Tochter ob man den
Knall bei ihr noch gehört hat ��
 
Dann haben wir heute am gleiche Problem getüftelt ....

Halt mich auf dem Laufenden wenn du ne Lösung findest.

Wenn ich mich recht erinnere muss man in den Spracheinstellungen ein neues "Ereignis" anlegen und auf der jeweiligen Schalter-Position nur "HÖHE" auswählen.

Ich muss daheim aber noch einmal genau schauen wie ich das immer mache ;-)
 
Ansicht hell / dunkel umschalten
Oben Unten