Aros, Rumpf von unten verschrauben

lumoss

User
Hallo,

ich baue gerade den Aros von SMG Gerten mit Elektrorumpf. Ich möchte den Rumpf nur von unten verschrauben, also habe ich nach Anleitung zwei Brettchen in den Rumpf geharzt und in die jeweils zwei Einschlagmuttern eingebracht. Den Rumpf have ich unter den Muttern geöffnet, so daß man bequem an die Schrauben heran kommt. Jetzt kommt das Problem: Die Gegen-Gewinde, die in die vorhandenen Leisten in den Flächen geschnitten werden, bewirken ja gar kein zusammenziehen der Flächen mit dem Rumpf.

Eigentlich müßten doch nur in die Flächen die Gewinde (hab ich noch nicht gemacht) und in den Rumpf nur Brettchen mit Bohrungen. (Habe leider schon die "Gewindebretter" eingeklebt). Seh ich das richtig oder habe ich einen Denkfehler? Was kann ich tun, damit die Schrauben immer im Rumpf bleiben können und nicht jedesmal reingefummelt werden müssen?

Gruß,
Heiko
 
E-Rumpf Aros

E-Rumpf Aros

Hallo Heiko,

würde Dir aus der Ferne gerne helfen; dazu wäre es (wahrscheinlich nicht nur) mir aber leichter verständlich, wenn Du ggf. auf einer Skizze den aktuellen Bau-Zustand darstellen könntest

Ich habe es mal auf der Zeichnung (bin nicht so der Computer-Kenner) mit einer
"Rohbauvariante" ohne eingebaute Verschraubungen versucht
Vielleicht kannst Du es ja ähnlich abbilden ?

aros hilfe4.jpg


Gruß
Christian
 

lumoss

User
Das paßt schon in etwa. Nun hast Du je eine Mutter im Rumpf und in der Fläche. Wenn man dann eine Schraube von unten reindreht, ziehen
sich die Gewinde ja nicht zusammen, so daß keine "Press"-Verbindung entsteht. Es ist aber nicht so schlimm wie ich gedacht habe, wenn man die Teile beim Zusammenschrauben fest gegeneinander drückt, reicht die Spannung aus um den Rumpf sicher zu befestigen.

Gruß,
Heiko
 
Oben Unten