ASH 26 von Blue Airlines

1michi

User
Hoi zämä

Was hält eine ASH 26 von B.A. wirklich aus ? Gibt es jemanden, der sie schon auf "Herz und Nieren" getestet hat ?
Bin froh um jede Information.

En Gruess Michi
 

MRSPE

User gesperrt
ASH

ASH

ein wirklich sehr erfahrener Modellfliegerfreund sagte mir dass das
Ding als einzige in der 5m Klasse DS fest sein soll
darauf hin hab ich mir eine gekauft
meine baue ich gerade elektrisch also das dauert noch
hab aber schon die Blue Airlines Blue Vision 3,7m geflogen
in der Luft nicht (na ja einen Bekannten hab ich der würde auch die schaffen) zerlegbar
 

pazzopilota

User gesperrt
1michi schrieb:
Hoi zämä

Ihr wollt mir aber nicht sagen, dass keiner eine Ahnung von der ASH 26 von B.A. hat. :(

En Gruess Michi
hallo kollege,

da ich gelegenheit hatte, einige von B.A. Modellen zu testen darfst du davon ausgehen daß diese UNEINGESCHRÄNKT acro-tauglich sind !!
wir hatten diese firma heuer am großflugtag in BOLOGNA + am PORDOI MEETING zu gast - unsre kundschaft war echt begeistert !!

andy
 

1michi

User
Hallo miteinander

Besten Dank für Eure Infos.
Schade nur, dass sich keiner meldet der eine fliegt.

En Gruess Michi
 
Hallo Michi,

ich kenne jemanden, der die ASH auf herz und nieren getestet hat. Und zwar ist das ein Kollege von mir.

Die ASH ist wirklich das Geld wert, sie geht super in der Thermik, last sich super am Hang noch selber werfen und im Kunstflug und im Speedflug lässt sie auch keine Wünsche offen.:D 500m Sturzflug und dann über den Platz fegen alles kein Problem. In der Luft ist die ASH sicher nicht zum Kaputt kriegen.
Wenn du speziele fragen hast, dann nur her damit, vieleicht kann ich sie dir beantworten da mein Kollege kein Internet hat.Und momentan liegt die ASH auf seiner Werkbank, denn bei zwei negertiefe Lupping war einer zu viel.:D
 

1michi

User
Hallo Hannes

Tönt ja recht vielversprechend. Eines würde mich noch interessieren, wie setzt die ASH die Geschwindigkeit wieder in Höhe um, und lohnt es sich den Mehrpreis für die fertig bespannte Version auszugeben, oder bespannt man lieber selber ?

En Gruess Michi
 
Hallo Michi,

Also umsetzung Geschwindigkeit in Höhe, find ich gut.Ich glaube auch das ist ein dehnbarer Begriff und da muß jeder selber urteilen. Für den einen ist es Perfekt und für den anderen ist es gut.Na ja und für den anderen ist es eben schlecht.Ich finde es auf jeden fall gut.Aber bitte Nagle mich nicht an die Wand, wenn du dann anderer Meinung bist.

Ja und wegen der bespannten Version, das musst du selber entscheiden.Ich würde auf jeden fall die bespannte Version nehmen.Mein Kollege hat selber bespannt, da er ein eigenes Finisch haben wollte.
 

pfranz

User
ASH von BA

ASH von BA

Hallo Michi,

ich besitze eine ASH-26 von BA.

Zunächst das positive: :)
- fliegt super
- gut im Kunstflug
- wird recht schnell
- relativ harte Flügel

Nun leider das schlechte; da muss ich ganze Sätze machen: :mad: :confused: :(
  • Ein Kollege hatte auch eine ASH von BA. Nach einer misglückten Landung haben wir gesehen wie die Flächensteckung im Rumpf aufgebaut ist:
    • Kieferholm
    • Loch in Kieferholm gebohrt
    • Messinghülse 0.05 mm genommen
    • mit wenig Leim eingestrichen
    • und in den Holm gesteckt
    • That's it...
  • Für die Kurze Steckung im 2.5m-Flügel (ca. 15 cm) doch etwas schwach.
  • Nicht einmal eine Stützrippe oder eine Holmverkastung war in dem Bereich
Fazit:
Solange man nur sanfte Landungen macht und der Flügel keine Bewegungen nach vorne und hinten macht, mag das noch gehen.
Nach einer harten Landung reisst der Holm am Ende der Steckung auf und beim nächsten Looping ist der Flügel weg...
Ist dem Kollege übrigens beim vermeintlich intakten Flügel passiert, den er nach der blöden Landung nicht repariert hat (eigentlich schien da alles i.O.).

Meine Empfehlung:
Hast Du nicht extreme high-speed Gelüste, dann kannst Du auf die ASH von BA zurückgreifen. Geh den Flieger selber abholen und reklamier eventuelle Unschönheiten. Nachträglich geht bei dem Dr. (weis ich was) Steinbach nichts mehr...
Wenn Du eine harte Landung gemacht hast, oder sonst das Gefühl mit der Steckung stimmt was nicht, dann öffne lieber vor dem Bruch die untere Flügelschale, kontrolliere den Holm im Bereich der Steckung und buttere ordentlich Kohle rein.
Und,... der Flieger fliegt wirklich super.

Unter www.youtube.com/patrfran findest Du ein, zwei Videos von der ASH (bis jetzt ohne zu harte Landung). Bild Dir Dein eigenes Urteil...

Grüsse,
Patrick
 

1michi

User
Hallo Patrick

Grundsätzlich wollte ich mir die ASH 26 zum Hangfliegen zulegen. Und da sollte der Flieger halt entsprechen stabil sein. (nicht nur in der Luft, sondern auch zum Landen ) Kann ja auch nicht sein, dass ich nach einer unsanften Ladung mit einem mulmigen Gefühl zum nächsten "Sinnlosen" ansetze.:eek:
1100 € sind ja auch nicht gerade ein Schnäppchen.
Ich glaube ich werde mir noch etwas Gedanken über meine nächste Anschaffung machen.

Besten Dank mal für Eure Infos und Gruess Michi
 
Oben Unten